» »

Würde euch das aufregen ? (Gyn)

S#chaäf7chen4007


dann is es ja praktischer wenn man schon so mit 13/14 hingeht dann kann der FA einen ja noch einfachso duzen :-D :-D

Fgrrau Di[ngenxs


Ich habe auch noch ein Schmankerl - Gynäkologie im Krankenhaus: Ich frage den Oberarzt, wie es denn nun nach meiner sehr umfangreichen Total-OP, weitergeht (Belastung, Baden, Sex, meinte ich). Da sagt der Kerl zu mir: Wir geben 3 Jahre Garantie und 100 000 km - und rauscht grinsend raus.

Ich hab mich beim Chef beschwert und ihm gesagt, hätte man das einem frisch kastrierten Mann gesagt, dann hätte er - egal welcher sozialen Schicht er angehört - was auf's Maul gekriegt.

S_chäPfchePn007


ich finds einfach nu fies wenn ein FA/FÄ so blöde kommentare macht.

man fühlt sich doch eh schon doof, un dann noch sowas.

FIrau D5ingkexns


Ich empfinde das als eine unglaubliche Unverschämtheit und Respektlosigkeit mir gegenüber.

Ein verbaler Ausdruck, wie sehr ihm die Probleme seiner Patienten am A.... vorbeigehen und obendrein noch ein fachlicher Fehler, denn Patienten gehören aufgeklärt über die Dinge, die sie anschließend betreffen.

Als ich zur Nachuntersuchung musste, habe ich mich geweigert, von ihm untersucht zu werden und auch den Grund genannt.

SHalin$ax308


Ich habe mir zwischendurch fast in die Hose gepullert bei den ganzen Story's. Sorry, ich weiss dass ist nicht so lustig wenn man da liegt,-aber so ist es einfach nur extrem lustig.

Finde so nen Spruch zwischendurch eher lustig als beleidigend. Genial fand ich den Dr. Wolf mit dem Rotkäppchen satz. ;-D

Auch den mit Hoch die Tür etc.

Habe einen sehr netten Gyn. Bin mit 15 zum ersten mal da gewesen. Er war sehr nett, hat mich trotzdem "gesiezt".

Außerdem hat er einen netten ukrainischen Akzent, das find ich symphatisch.

Er hat mir aber auch schon gesagt, dass ich vielleicht versuchen soll mein Gewicht zu reduzieren. Denke, dass geht ihn als Arzt sehr wohl etwas an.

Wie gesagt, "leider" ist meiner total prima so wie er ist und so überhaupt nicht "lustig".

h4atesch&ipxu


meine Fä meinte bei der nachkontrolle:

-"stillen sie? nee ne? sieht ja nicht so aus!"

-"doch!"

-"waaas? wird er überhaupt satt? Ist ja ein ganz schöner brocken der kleine!"

-"na klar wird er satt, sonst wär er ja nich so groß!"

prompt fing der kleine an zu heulen...

"na sehen sie, der hat doch noch hunger!"

GRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR >:(

Wie kann man so dreist sein ??? Gerade eine ÄRZTIN müsste wissen dass die größe der brüste nix mit der milchmenge zu tun hat.

Dann liest sie meinen Geburtsbericht, sieht wie groß und schwer der kleine war und sagt:

"und den haben sie auf normalen weg entbunden? Also ich hätte sie ja nicht so quälen lassen!" >kaiserschnitt

Obwohl ich ihr 5 minuten vorher erzählt hab, dass es eine traumgeburt war (hat auch nur 2 1/2 std gedauert. bin halt ziemlich schmal aber man sieht ja, es geht alles! Davor hat die mich 2 mal umsonst ins kh geschickt, wegen angeblicher wehen die ich gar nicht hatte u weil mm schon n bißl aufwar (ist aber normal beim 2. kind) und weil er halt so groß war, aber ist doch kein grund sofort ins kh zu fahren solange es kind und mutter gut geht!

Kein plan die frau!:(v

Wechsle übrigens auch den arzt, man sollte sich mit wenig taktgefühl und wenig kompetenz nich zufrieden geben!!!

F3rau DqingeXnxs


Klar, wenn man es so hört, ist es lustig, nur, es war obendrein ja auch nicht der Ansatz einer Aufklärung.

Ich möchte nicht wissen, wie vielen Frauen dieser "Clown" den bescheuerten Spruch schon an den Kopf geworfen hat.

Es hätte auch noch eine andere Qualtiät gehabt, hätte es sich um ein operiertes Bein gehandelt.

Eine solch doch schon ziemlich belastende Geschichte so lapidar abzutun, ist für mich Menschen verachtend.

F]ra|u Diungenxs


Qualität |-o

G7ourm]etxa


Ich denke, viele, vor allem männliche Gynäkologen haben ein Problem mit ihrem Job.

Da kann man 1000X sagen und denken, das ist ein Beruf wie jeder andere- ist es nicht!

Ich habe in der Ausbildung auch im Gyn-OP gearbeitet. Was da abging, verbal, wenn die Patientin in Narkose lag, war unter aller Sau! Ich möchte hier nicht ins Detail gehen, aber, glaubt mir, da kann man selbst als abgebrühter Mensch noch rote Ohren bekommen.

Ich frage mich seit damals, was einen Medizinstudenten wohl dazu bewegt, ausgerechnet diese Fachrichtung einzuschlagen.

RElmmxp2707


Tja, ich kenne einen Schwulen Protologen....

ich glaube, diese Witzeleien sind aber auch ne Art Selbstschutz, nur muss der Patient drunter leiden!

Was wohl Dr. Freud dazu sagen würde...

GSourmpetxa


Was wohl Dr. Freud dazu sagen würde...

Naja, das war auch nicht gerade ein Frauenfreund..... Ich erinnere nur an seine Abfassungen zu Hysterie und Unfruchtbarkeit der Frau. :(v

LgacdyZ


Tja, ich kenne einen Schwulen Protologen....

Das ist dann aber kein Beruf sondern eine Berufung! ;-D

@ swenni

Ihhh...Deine Geschichte ist ja wohl voll eklig! Ich kann mir den schmierigen Kerl so richtig gut vorstellen!!!

*schuettel*

Ich hatte auch mal so ein Hard Core Erlebnis - allerdings mit einem Orthopaeden.

Ich war 19 und hatte eine Miniskus OP hinter mir. Danach hatte ich noch Schmerzen und er startete 'ne Akupunktur. Wenn ich dann da immer so lag mit meinen Nadeln im Knie kam er immer zu mir (obwohl) die Praxis voll war) um zu plaudern. Ich hab' mit dem geplaudert - fand ich nicht schlimm und habe mir nichts gedacht.

Eines Tages war wieder Akupunktur aber diesmal musste ich mich auf den Bauch legen. Er mir die Nadeln in die Kniekehle und er im Raum geblieben und wieder eine Plauderei gestartet. Ploetzlich merke ich, wie er sich seitlich auf die Liege setzt auf der ich lag und seine Hand auf die Hinterseite meines nachten Oberschenkels legt. Und waerend er weiter redet wanderte die hand hoeher und hoeher und immer hoeher bis zu meinem Schritt, dann von hinten zwischen meine Beine und in meinen Slip hinein!

Meine Gedanke fingen an zu rasen, ich habe Schweissausbrueche bekommen. Dann bin ich hochgeschossen und hab ihm einen boesen Blick zugeworfen. Darauf hin hat er seine Hand schlagartig weggenommen.

Ich habe mir die nadeln aus der Haut entfernt, meine Jeans angezogen und habe sofort und ohne ein weiteres Wort die Praxis verlassen!

T0he hsky i:s greexn


LadyZ

Oh, Hilfe, das ist ja widerlich!!! Hast du das niemandem erzählt? Das ist ja schon sexuelle Belästigung!! uah... {:(

Irgendwer hat geschrieben

Außerdem darf ich manchmal fast eine Stunde im Wartezimmer warten... Privatpatienten kommen vor mir dran, obwohl sie später kommen.... Kennt jemand dieses Phänomen ???

Ich BIN Privatpatientin und muss auch oft eewig warten, beim Gynäkologen und auch bei anderen Ärzten, also bei mir scheint das nichts mit privat versichert zu tun zu haben.

Meine Frauenärztin ist zum Glück auch ganz gut. Sie hat mich von Anfang an mit Sie angesprochen (war mit 15 das erste Mal dort). Sie sagt zwar bei der Untersuchung immer das gleiche, aber das stört mich nicht, ist ja zum Glück immer alles ok.

Vor der UNtersuchung setzt man sich erstmal vor sie an einen Schreibtisch und sie fragt, ob alles ok ist und so und dann gehts in einen Nebenraum zur Untersuchung. Also die ist sehr professionell, bin ja echt froh, dass ich so eine erwischt hab, was man hier so liest... :|N

Allerdings ist sie immer total ausgebucht, für ne normale Untersuchung bekommt man schon mal erst nen Termin in 2-3 Monaten.

dBieNaynxa01


Also ich muss sagen, bei meiner neuen FÄ fühle ich mich eigentlich ganz wohl... bei der Untersuchung selbst redet sie kaum, aber im Gespräch hinterher kann ich dann fragen wenn mir was zuviel war...

Aber mal im Ernst... wenn meine FÄ ankommen würde und in der 3ten Form mit mir reden würde, würde ich prompt fragen, obs noch klappt im Oberstübchen!

Also Ärzte gibts... %-| :-o

LqadyZ


@ The Sky is green

Das war voll die sexuelle Belaestigung! Er war mit seiner Hand ja direkt an meinem nackten Geschlechtsteil.

Ich habe es meiner Mutti erzaehlt. Ich kam nach Hause und meinte: "Mama, Du wirst nicht glauben, was mir gerade passiert ist!"...Dann habe ich es erzaehlt und sie glaubte mir natuerlich und fragte, ob wir ihn anzeigen sollen.

Ich habe das aber verneint, weil ich es jetzt nicht sooo schlimm fand. Also eklig fand ich es schon aber es hat mich jetzt nicht irgendwie belastet oder sowas. Als ich zu hause war musste ich fast schon lachen ueber den fuer meine damaligen Begriffe "Alten Sack der die jungen Maedchen begrabscht!"

Ich denke, es hat mir auch nichts ausgemacht, weil ich mich selbst zur Wehr gesetzt habe und ihm gezeigt habe "Mit mir nicht".

Dann war die Sache fuer mich erledigt.

Wahrscheinlich haette ich ihn anzeigen muessen um andere (junge) Frauen zu schuetzen. Zumal ich heute weiss, dass ich nicht die einzige war.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH