» »

Pille und Antibiotika, Zyklus total durcheinander-Hilfeeee?

M!is(s LMfaxgic hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

bei mir ist folgendes los.Ich habe letzten Monat 10 Tage lang Antbiotika genommen. Es war eins, was die Pille außer Gefecht setzt. Dann bekam ich eine ganz schwache (Schmier-)blutung. Ich hatte 2 Mal Sex an den sogenannten unfruchtbaren Tagen. Während der letzten Tage der Antibiotikaeinnahme fing ich eine neue Pillenpackung an.Die Antibiotika wirkken ja auch noch eine Woche nach. Seit einer Woche habe ich Kopfschmerzen, ein Ziehen im Bauch und im Rücken,bin ständig müde und habe Heisshunger.

Ausserdem hatte ich jetzt an meinen fruchtbaren Tagen Sex.

Kann es sein, dass ich im lezten Zyklus schwanger geworden bin,weil alles durcheinander ist? Und kann es sein, dass ich in diesem Zyklus wieder nicht geschützt bin und schwanger werden kann? Ich verstehe die Symptome doch nicht falsch,oder?

Bitte antwortet mir schnell. was ihr meint !

Oer wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank.

Antworten
J^ojoDannaf18


hey du,

habe mir auch grade gedanken um dein Problem gemacht...weil ich das ähnliche problem auch habe, hab dazu nen kurzen text bei [[http://bravo.de]] gefunden, vielleicht hilft der ja:

Antibiotika oder auch Psychopharmaka können die Wirkung der Pille beeinträchtigen. Deshalb sag deinem Arzt immer, dass du die Pille nimmst, wenn er dir Medikamente verschreiben will. Wenn möglich wählt er dann solche Medikamente aus, die keinen Einfluss auf die Sicherheit der Pille haben. Ansonsten verhüte zusätzlich mit Kondom und zwar bis zu deiner nächsten Regelblutung nach der Antibiotika-Behandlung.

...also von den ersten beiden mal sex kannst du nicht schwanger sein..weil die pille den eisprung davor verhindert hat(is ja immer so inner mitte vom zyklus)

aber ob du in diesem zyklus nun geschützt bist...bin mir nicht so sicher...oh weh...hab ja genau das gleiche prob!

hilft wohl nur schwangerschaftstest! oder warten ob die tage inner einnahmepause kommen!

tut mir leid wenn ich dir nicht viel helfen konnte

viele grüße

MPissR Mgagic


Danke für deine Antwort.

Im Grunde weiß ich das ja alles, aber man weiß ja nie.

Ich habe auch gehört, dass manche Frauen sogar an den unfruchtbaren Tagen schwanger werden können.

Laut Rechnung hatte ich heute meinen Eisprung und gestern Sex. Wenn mein jetztiger Zyklus immer noch durcheinander ist, kann ich jetzt schwanger geworden sein,oder? Wie ist das denn bei Dir?Weil Du schreibst, dass Du das gleiche Problem hast.

Freue mich über alle Antworten all derer, die die gleichen Erfahrungen machen oder gemacht haben wie wir !!

CSoroxlla


Es gibt unter Pilleneinnahme keinen normalen Zyklus mehr und somit auch keine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage. Die (Mikro-)Pille unterdrückt den Eisprung. Es nutzt nichts, den normalen Eisprungtermin auszurechnen. Bei vergessener Einnahme oder Antibiotikaeinnahme kann es eventuell zu spontanen Eisprüngen kommen, das Problem ist nur, dass euch keiner sagen kann, ob, oder wann das passiert. Antibiotika kann dafür sorgen, dass die Wirkstoffe der Pille schneller von der Leber abgebaut werden.

Es wäre also möglich, dass du nicht mehr geschützt warst und die Pille nicht mehr nachwirkt und du -auch in diesem Zyklus- nicht mehr geschützt bist. Du solltest in jedem Fall deinen Frauenarzt fragen. Schützen würde ich mich auf alle Fälle zusätzlich!

MDissm Madgic


Hallo Corolla

Danke für Deine Anregungen. Ich hatte in den letzten Tagen 2Mal Sex.Wenn ich nicht mehr geschützt bin, kann ich jetzt schwanger sein, dass ist aber erst in 3 Wochen feststellbar, wenn ich meine nächste Periode bekommen müsste,oder?

Das heisst also warten.Ich kann eben auch nicht sagen,ob was passiert ist,ob meine Pille noch wirkt etc.

Schreibt mir Eure Gedanken.

Danke

scorrixso


Hallo zusammen..

auch ich habe das gleiche problem.

ich nehme zurzeit auch gerade antibiotika, die pille und habe geschlechtsverkehr..

seit gestern sollte ich meine tage haben,habe sie aber noch nicht.

das ist mir noch nie passiert...

ich denke aber mein artzt hätte mich darauf hinweisen müssen,dass es die pille beeinträchtigen kann, denn erverschreibt mir ja die pille UND antibiotika.

liebe grüsse alexa

JMojoa8nnKax18


re:

hallo nochmal,

was sorriso da gesagt hat finde ich absolut richtig, von den ärzten wird da auch viel geschlampt und einfach irgendwas verschrieben!

nun hab ich nochmal die packungsbeilage gewälzt und da stand dass die pille nur von einigen antibiotika beeinflusst wird! Müsste es auch nicht bei den Antibiotika dabei stehn, ob die auswirkungen auf die Pille haben...find das ehrlich nicht gut! man macht sich einen riesen kopf drum..wegen schwanger oder nicht?!

@ miss magic:

hatte genau das gleiche prob...hatte blasenentzündung und dann antibiotika eingenommen und die pille auch weiter, dann normal die einnahmepause gemacht und dann hatte ich auch meine tage...so dann hab ich nach 7 tagen(ja alles schön nach vorschrift :-)) wieder mit der nächsten packung angefangen...und dann 2 wochen später sex...weiß nicht ob die pille dann noch beeinflusst war oder nicht...ob sie erst gar nicht gewirkt hat...keine ahnung!???*verzweifel*

werd morgen erstmal nen termin bei der FA machen.

viele grüße und über mehrere beiträge würde ich mich auch freuen!

X*edniaSJuxn


Hallo

Also, ich habe im Internet nachgeguckt und mein Antibiotikum beeinflusst die Pille!Mein Arzt hat mich auch darauf hingewiesen.Ich habe mit ihm telefoniert.Er meinte es ist alles möglich.Ich soll jetzt bis zu meiner nächsten Periode warten und dann zum Ultraschall kommen.

Jetzt kann ich nur warten.

Habe die letzten 2 Tage heftige Bauschmerzen, als ob ich meine Tage bekomme, doch die sind erst am 4.11. dran.

Unter Wirkung der Pille sollte ich eigentlich gar keine Beschwerden haben.

Ist alles in der Schwebe.

Und bei Euch?Haltet mich auf dem laufenden!

Liebe Grüße

Xee\niaSEun


Bin Miss Magic!

JqojoanVnax18


Wo is die Site?

hey xenia sun o. missmagic!

auf welcher site im internet hast du das denn mit dem antibiotikum nachgeguckt?

liebe grüße

X\en(iaXSun


Unter dem Namen der Pille

Hi

ich habe den Namen des Antibiotikums bei Google eingegeben und dann kommen viele Seiten dazu.Da habe ich nachgelesen. Und mein Arzt hat das nochmal bestätigt.

Ich habe heute einen SST gemacht, der war negativ. Leider ist mir Urin in das Kontrollfenster gelaufen,ich weiß nicht,ob das Ergebnis stimmt.War die Befruchtung erst am Wochenende ist eh noch kein HCG im Urin nachweisbar.Ich versteh gar nichts mehr, bin total verwirrt.

Liebe Grüße

sKorzrisxo


Guten morgen..

keine ahnung ob öich das interessiert,ich habe meine tag ÄNDLICH bekommen :-)..

aber ich habe verdammt mühe mit disen ärtzten.

ich muss antiboitka nehmen,da ich ständig eine blasenenzündung habe.

also gibt mir mein FA ständig antibiotika, aber er verschreibt mir auch di pille. mein letztes antib. hätte die pille beeinträchtigen können,aber diser vollidiot hat mich diesbezüglich nicht informiert...

liebe grüsse alexa

XzenUiaSpun


Hi

Du musst Dir grundsätzlich merken:Wenn Du Antbiotika nimmst und die Pille, musst Du zusätzlich mit Kondom verhüten!Nur 3% aller Frauen die Antibiotika nehmen und die Pille, werden schwanger, aber man weiß nie,ob man zu den 3% gehört.Also muss man zusätzlich vorsorgen!

Bei mir ist noch alles in der Schwebe.Ein Test bei mir war schwach positiv, einer negativ.Ich muss noch abwarten,ob ich meine Periode noch bekomme, oder nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH