» »

Menstruationstasse stinkt zum Himmel

t<anjeaYmadxer


stimmt schon, aber den kann ich an der kordel anfassen und gleich wegschmeissen. Und nicht noch drei wochen bis zur naechsten perioade im schrank liegen lassen. Und den muss ich nicht auswaschen.

Ich finde das total unhygienisch, das kann man abspuelen wie man will, man bekommt es nie ganz saueber. Wie die Berichte ueber den Gestank ja zeigen

SaamirFax23


Jeder wie er meint ;-)

M#edixhra


Ist ja nicht so, dass man den Cup direkt nach der Mens und vor der Mens auskocht, wie ich es mache. ;-)

KKalipARxH+


tja, bei mir wurden die rückholbändchen auch immer nass, das fand ich ganz scheusslich.

Einmal hab ich mir das Bändchen auch gleich mit reingesteckt, um das Nasswerden zu vermeiden, Da isses irgendwie gleich ganz verschwunden und DAS gab erstmal ne Schmadderei mit dem Rausholen. Und gerade in einem Moment, wo es echt schnell und sauber über die Bühne gehen sollte!!

Nein, ich bleib jetzt bei der Tasse, denn wenn man sich das zeitlich einteilt, dann hat man ja damit über Stunden nichts mehr zu tun!

Nach dem Auskochen in Wasser mit Waschmittel hat das Ding einwandfrei gerochen, wie funkelnagelneu. Im Schrank brütet es auch nicht für sich hin. Ich habs in den Beutel getan und dieser hängt nun an einem kl. Haken am Spiegel. Ich leg Wert auf Belüftung!

Tampons, die irgendwie in :-/ n der Tasche rumkullerten und wo was unter die Verpackung gekommen war, hab ich auch immer weggeworfen. Und der Hygienemüll? Tja, der ist für mich irrelevant geworden, brauch ja keine Tampons mehr.

Nur noch mini Slipeinlagen, denn trotz Beckenbodengym, tröpfelts bei mir leider schon noch mal nach :-/ und davon möcht ich keinen feuchten Slip haben...

LG

kiro9elliebora


Also, bei mir wird der Mooncup nach der Regel unterm Wasserhahn gesäubert und dann mit in die Kochwäsche gegeben. Und vor der nächsten tu ich ihn in einen Becher und kipp nochmal kochendes Wasser ausm Wasserkocher drüber...

vYespxa


meine menstasse riecht auch nach mehreren perioden immer noch nicht. und mit zahnseide krieg ich auch die löchlis immer ganz sauber. ich hab jetzt lieber was in mir, von dem ich weiß, dass ich es selbst abgekocht hab, als etwas, das vielleicht eine ganze weile in der drogerie vor sich hingegammelt hat. "früher" waren tampons wirklich ein befreiungsschlag für mich (freibad während der mens! :-)), aber jetzt ist mir die umwelt und mein scheidenmilieu einfach wichtiger geworden. :)z

k=roe9lleborxa


Naja, da war es wohl der Befreiungsschlag gegenüber diesen ekelhaften Damenbinden, oder?

Ich bedauere meine - überwiegend muslimischen - Schülerinnen immer wieder, wenn die diese Dinger benutzen müssen (Jungfräulichkeit darf ja nicht verletzt werden) und damit auch noch zum Sportunterricht müssen...das finde ich wesentlich ekliger als eine durch abkochen sterilisierte Menstruationstasse...

M)e(dihgra


Erinnere mich bloß nicht an die Bindenzeit. *kotz*

Aber wir sind vom Sportunterricht befreit gewesen, wenn wir unsere Mens hatten. Für mich wars gut, ich bin alle naslang umgekippt.

v*esxpa


Naja, da war es wohl der Befreiungsschlag gegenüber diesen ekelhaften Damenbinden, oder?

allerdings. als ich nach dem einsetzen meiner gynefix eine zeit lang keine tampons benutzen durfte, hatte ich ein richtiges déjà-vu. wie ich diese dinger gehasst habe! dieses sitzen im eigenen blut und überhaupt und wäh.

STamirCa23


Ja, das war richtig eklig...

musste in der ersten Mens mit Gyni ja auch auf Tampons verzichten ;-)

KDrvabbelkGä/fexrle


Geruch ist doch immer ein Zeichen dafür dass übelst Bakterien dran hängen. Ob das so gesund ist? Ich bevorzuge immer noch die normalen OBs. Die stinken nicht, sind leicht zu entsorgen und man hat keine Arbeit damit da sie nicht ausgewaschen werden müssen. Außerdem macht es weniger Probleme beim entfernen.

Vllt erst mal ausprobieren?...

Immer diese Vorurteile und ist garantiert gesünder als sich son Wattechemiegemisch da untenrein zuschieben und es stinkt noch mehr, vorallem immer, mein Cup riecht nie.

kann jeder machen wie er will

ich muss ja nicht begeistert davon sein und wenn

ich es ecklich finde finde ich es eben ecklich.

und ja ich werde nachts oft wach und dann wechsel ich es

ich mag das halt nicht..

also das mit dem schnuller ist ja ein ziehmlich schlechtes beispiel..

Niccy89

Hast aber einen unruhigen Schlaf, da würd ich mir mal Gedanken machen. Und ausprobiert hast du es ebenfalls nicht, deshalb kannst du nur vorm "denken" her beurteilen, ob es eklig ist oder nicht. Ich habs nämlich auch gedacht, ist es aber nicht.

Und von wegen eklig: Desinfiziert jemand das Geschirr/Bretter/Teller auf dem er das Hühnchen kleingeschnetzelt hat? Nein? Komisch, dabei ist rohes Huhn eine astreine Salmonellenschleuder.

:)z

...Mens Blut ist das normalste von der Welt.

KPrabSbelbkäfeErle


Geruch ist doch immer ein Zeichen dafür dass übelst Bakterien dran hängen. Ob das so gesund ist? Ich bevorzuge immer noch die normalen OBs. Die stinken nicht, sind leicht zu entsorgen und man hat keine Arbeit damit da sie nicht ausgewaschen werden müssen. Außerdem macht es weniger Probleme beim entfernen.

Vllt erst mal ausprobieren?...

Immer diese Vorurteile und ist garantiert gesünder als sich son Wattechemiegemisch da untenrein zuschieben und es stinkt noch mehr, vorallem immer, mein Cup riecht nie.

kann jeder machen wie er will

ich muss ja nicht begeistert davon sein und wenn

ich es ecklich finde finde ich es eben ecklich.

und ja ich werde nachts oft wach und dann wechsel ich es

ich mag das halt nicht..

also das mit dem schnuller ist ja ein ziehmlich schlechtes beispiel..

Niccy89

Hast aber einen unruhigen Schlaf, da würd ich mir mal Gedanken machen. Und ausprobiert hast du es ebenfalls nicht, deshalb kannst du nur vorm "denken" her beurteilen, ob es eklig ist oder nicht. Ich habs nämlich auch gedacht, ist es aber nicht.

Und von wegen eklig: Desinfiziert jemand das Geschirr/Bretter/Teller auf dem er das Hühnchen kleingeschnetzelt hat? Nein? Komisch, dabei ist rohes Huhn eine astreine Salmonellenschleuder.

:)z

...Mens-Blut ist das normalste von der Welt.

KArahbbxelOkäfe{rle


Hups..nur wegen dem Bindestrich :=o

KPa~mikLazUi081x5


stimmt schon, aber den kann ich an der kordel anfassen und gleich wegschmeissen. Und nicht noch drei wochen bis zur naechsten perioade im schrank liegen lassen.

Das hört sich immer an, als würe man den vollgeblutet bis oben hin zurück in den Badezimmerschrank packen... ;-D

Adlpixa


...Mens-Blut ist das normalste von der Welt.

Und wieso störts dann so an nem Tampon im Badezimmereimer?

Vllt erst mal ausprobieren?...

Wenn etwas stinkt, dann ist es nun mal so, dass dort Bakterien dran sind. Da kann keiner widersprechen. Meine Tampons haben noch nie gestunken.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH