» »

Menstruationstasse stinkt zum Himmel

KGaliARxH+


@ samira

Naja, für mich sind sowohl Hormone als auch die Spirale nix. Hormone hab ich getestet und nicht vertragen (wurde fett und kriegte Depressionen!:-o :-o) und daher bin ich dann aufs Dia gekommen. Das find ich gut, weil ich das immer und sofort aus meinem Körper rauskriege, wenn ichs raushaben will. Das Verhütungsgel basiert auf Milchsäure und ist sehr gut fürs vaginale Milieu.

Bis man Hormone aus dem Körper hat, das kann dauern!

Naja und vom Dia zur Tasse ist der Weg gar nicht so weit, wie ich beim Testen festgestellt hab ;-D ;-D ;-D

... und statt Gleitgel nehm ich lieber Wasser. Habs mal mit zuviel Gel versucht, hu da ging garnix mehr! *glubbsch*:=o :=o

LG

STamipra2x3


Ja, auf Hormone hab ich auch keinen Bock mehr... :|N

Aber mit meiner Gynefix bin ich echt zufrieden, aber klar, das Fremdkörpergefühl ist nich für jeden was ;-) Würde ich sie jetzt verlieren, würde ich trotzdem wohl vorerst nur NFP betreiben (mach ich jetz schon über ein Jahr zur Beobachtung)

*:)

Tpemxmy


Ich bin 43 J. ich habe auch noch nie etwas davon gehört, aber es wäre auch nichts für mich!

Bei mir muss es ruck zuck sauber sein :)^

Einfach schauderhaft an den Gedanken mit der Spülmaschine ???

Lg @:)

S#amirxa23


Warum sind immer alle von der reinigungsidee spülmaschine angeekelt? :-/ Ist ja nicht so, dass sie bluttriefend reingestellt wird... Die ist ja vorher schon 99% sauber...

TIemmy


:-o nah :-o muss man das einer modernen Frau erklären?

99% sauber stinkt nicht!

M4ediKhrxa


Wenn man bedenkt, auf Besteck und Geschirr tummeln sich auch ein paar Bakterien, wenn die nicht richtig abgespült worden sind zuvor.

Seamirja23


Meine hat auch nicht gestunken %-|

Kann ja jeder machen, wie er will... Es gibt nur im normalen Alltag wesentlich ekligere Dinge als ne Menstasse in der Wasch/Spülmaschine ... *:)

TTemmy


Die Spülmaschine spül 50/60 Grad, es desinfiziert nicht.

Die Bakterien der Scheide, während der Mens haben im Mund doch nichts zu suchen, oder stellt ihr den Windeleimer auch in die Spülmaschine.

Aber was rede ich, eure Sache, ich hoffe nur, das ich nie bei euch zum Kaffee sitze! :(v

S2amirrax23


Ich habe meine Lunette auch erst 3 Minuten ausgekocht, bevor ich sie in die Waschmaschine gesteckt hab... Da ist dann alles tot ...

M^e=dihrxa


A) Ich habe keine Spülmaschine. Außerdem muss die Spülmaschine/Waschmaschine auch die Bakterien auf dem Geschirr/Unterwäsche killen. Dazu kommt ja noch das Spülmittel.

B) Wenn ich eine hätte, würde ich die vorher desinfizieren und auskochen und dann erst in die Spülmaschine packen. Da müsste schon alles tot sein, was da je drauf war.

K!akmiYkazii0815


Die Bakterien der Scheide, während der Mens haben im Mund doch nichts zu suchen, oder stellt ihr den Windeleimer auch in die Spülmaschine.

Die Bakterien in der Scheide haben wohl kaum etwas mit dem Windeleimer zu tun, oder? :=o oder sollte ich meinen freund mal über diese theorie aufklären, wenn es das nächste mal oralsex während der mens gibt :-o

Abgesehen davon, wird die Tasse ja in die Spülmaschine gestellt, nicht saubergelutscht. Das Brett, auf dem gestern noch lecker Hühnchengeschnetzeltes produziert wurde, möcht ich auch ungern ablutschen - stell ich aber trotzdem bedenkenlos in die Spülmaschine.

Genauso wie ich meine vollgebluteten Unterhosen in die Waschmaschine stecke, wenn mal was daneben gegangen ist. Pfefferst du immer jedes Mal Unterwäsche, Bettwäsche oder Matratze fort, wenn es mal ein blutiges Malheur gab?

Mze!dihTra


Ich möcht ja noch hinweisen, dass manche Bakterien bereits beim menschlichen Fieber krepieren. Und da sprech ich von 40°C. Da reichen die 50/60°C in den Maschinen wohl locker.

Okay, das ist jetzt schon länger her, dass das in der Schule besprochen wurde, bei Fehler, verzeiht meine Unwissenheit

S2amirxa23


Abgesehen davon, wird die Tasse ja in die Spülmaschine gestellt, nicht saubergelutscht.

Wenn ich mir das bildlich vorstelle, kann ich die Ekligfinder langsam verstehen... :=o ]:D

Kjamiuk?azi0h815


B) Wenn ich eine hätte, würde ich die vorher desinfizieren und auskochen und dann erst in die Spülmaschine packen. Da müsste schon alles tot sein, was da je drauf war.

Desinfizieren und auskochen und in die Spülmaschine wär mir definitiv zu doof.

Ich seh da echt kein Problem, die Tasse einfach ganz normal unterm Wasserhahn zu reinigen und dann ab in die Spül/-Waschmaschine.

Meine Scheide produziert während der Mens nicht auf einmal irgendwelche Killerbakterien und wenn ich meine normalen Schlüppis ohne Skrupel in die Waschmaschine stecke, wird das mit meiner Menstasse auch kein Problem sein. Und mit der Spülmaschine genauso: Die Kochtöpfe und Schneidebrettchen kocht man ja auch nicht extra vorher aus, desinfiziert sie und packt sie dann erst in die Spüli. Ich glaube, da sind weitaus ekligere Bakterien dran, als an so einer Menstasse (zumal eine Spülmaschine auch ganz schön ekelhaft riechen kann!).

Mledi]hra


Stimmt. |-o

Meine Scheide produziert während der Mens nicht auf einmal irgendwelche Killerbakterien

Bist du dir da wirklich sicher? ]:D :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH