» »

Menstruationstasse stinkt zum Himmel

rnegistJriertxerSenf


bzw mit der flachen Hand auf die Cupöffnung schlagen. Durch den kurzzeitigen Überdruck in der Tasse der dadurch entsteht, pustet es die Löchlis ganz gut durch.

D.eprressAivxum


Also die Löcher habe ich bei der Lunette auch einfach unter dem laufenden Wasserhahn sauber bekommen.

Ich habe die Lunette 2 Mens lang ausprobiert, leider ist mir aber der Stiel dann abgebrochen und ich hab sie erst nach 2 Stunden rausbekommen :-/ Das fand ich jetzt nicht soooo prickelnd.

Aber ich finde die Idee so genial dass ich der Menstruationstasse auf jeden Fall noch eine Chance geben will. Ich werde es dann mit der deutschen Version versuchen (MeLuna), da gibts auch welche mit Griffkugel (nehm ich wahrscheinlich) oder sogar Griffring :)^ Eigentlich soll man sie ja auch durch Anspannung der Muskulatur rauskriegen, aber es wär nicht schlecht wenn man sie im Notfall auch so rauskriegt.

svus@ankni


@ Depressivum

Ich würd mit der Meluna noch warten, bis Du mit der Lunette keine Probs mehr beim Rausholen hast. Die Meluna geht schon schwieriger raus. DIe Griffkugel ist der derzeit vergriffen.

DVepres(sivuxm


Die Lunette hab ich aber zurückgeschickt wegen Geld zurück. Schwieriger kann die auch nicht rausgehen, die Lunette hab ich nämlich dann am Boden kniend, hockend und was weiß ich in der Scheide komplett rumgedreht bis ich den Rand zu fassen kriegte.... {:(

TYraanquxillo


@ Tranquillo

kein Abfall warum ist das ein Vorteil?

Meinst du das als Witz? Auch schon was von Umweltschutz gehört? Na, klingelts? Oder von verstopften Rohren, die durch Tampons verschuldet waren, hmm?

Und ist ja auch ein bisschen naiv von dir das als eklig zu empfinden, hallo das ist Blut! Und wenn der voll ist, wären das so 20ml Blut in der Maschine. Abgesehen davon leert man den Cup ja bevor man ihn auskocht/eben in die Maschine tut..

Also Fazit ich bin immer noch begeistert von meiner Tasse, hoffe dass sich das Stinkeproblem gelöst hat. Werde mir wohl bald noch diese holen: [[http://www.meluna.eu www.meluna.eu]] .

Ausserdem bin ich froh, dass ich mit meinen Körperflüssigkeiten im Reinen bin (haha) und ebenfalls, dass mein Freund das alles ganz okay findet :)^ :)^ :)^ und nicht so engstirnig denkt wie manche hier. :(v

emma19

Umweltschutz? ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ...Frauen %-| Wahrscheinlich auch noch Wassersparer und Klo-Halbspüler?

mal ernsthaft, ich bin auch Umweltschützer, aber man kanns auch übertreiben :-p

ich geh mal davon aus daß unsere modernen Müllverbrennungsanlagen eure Tampons kleinkriegen OHNE Umweltgefährdung. Mir sind Tampons im Badeimer tausendmal lieber wie eine mikrobiell verseuchte Menstruationstasse, da hilft auch kein Geschirrspüler. Wahrscheinlich macht ihr sogar noch ein Allein-Waschgang in der Spülmaschine, toller Umweltschutz. Ich würd dir den Marsch blasen wenn ich sowas ekliges im Spüler entdecken würde ;-D Und übrigens, ich will mich nicht näher damit beschäftigen aber ich hab meine Zweifel ob das wirklich nur Blut ist. Aber gut, dann bin ich halt jetz engstirnig.

T[ravn<quixllo


Mir sind Tampons im Badeimer tausendmal lieber

natürlich im Idealfall in Klopapier eingepackt, danke :=o

S\amirxa23


Tranquillo...

mikrobiell verseuchte Menstruationstasse

Nach dem Auskochen dürfte von irgendwelchen Sachen aber nix mehr übrig geblieben sein %-|

Ich kann nur von mir reden... Einmal probiert und :)^

Wer keine Probleme mit irgendwelchen Menstruationsflüssigkeiten hat, der gewinnt meiner Meinung nach echte Lebensqualität... :)z

Wers nicht ausprobieren will, ist eben selber schuld

*:)

K[alaiARH}+


@ tranquillo

ich hab meine Zweifel ob das wirklich nur Blut ist

natürlich nicht!

die Netto Blutmenge ;-) ist höchstens eine halbe kleine Kaffeetasse voll.

Das sieht nach wesentlich mehr aus, weil sich diese Blutmenge ja in der abgestossenen Gebärmutter- Schleimhaut befindet, also gewissermassen "gestreckt" ist. Daher blutet es ja auch meist nicht ganz sooo flüssig, wie wenn man sich in den Finger geschnitten hat.

Spült man die Tasse erstmal aus, nachdem sie geleert ist, ist ja dann nichtsm ehr von dem Schmonzes drin, und Wasch- bzw. sonstige Reinigungsmittel machen dem Restkram dann den Garaus.

Gar nicht so wild ]:D ;-D ;-D

LG *:)

Mdic$ha 1x804


@ Depressivum

Die Meluna geht schon schwieriger raus. DIe Griffkugel ist der derzeit vergriffen.

Stimmt nicht,ich hab meine Meluna mit Kugel am Montag bestellt und gestern mit der Post bekommen. Ging ratz-fatz - und für meine Freundin hab ich auch gleich eine mitbestellt.

Ich hab jetzt einen Ladycup und eine MeLuna - so kann ich sie abwechselnd in die Spülmaschine oder Waschmaschine stecken ( werd beides testen ;-)) und denke, dass sich das Geruchsproblem so auch beheben lässt.

rLats,chBläg4er


Ich kann hier zwar nicht wirklich mitreden - aber hat schon mal jemand von Euch versucht, beim Auskochen Zitronensäure mit ins Wasser zu geben? Das müsste doch eigentlich auch helfen.

K<amikazZi08x15


Umweltschutz? ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ...Frauen %-| Wahrscheinlich auch noch Wassersparer und Klo-Halbspüler?

mal ernsthaft, ich bin auch Umweltschützer, aber man kanns auch übertreiben :-p

Ne klar, man kanns auch übertreiben - wenn manche Damen hier am Tag im Schnitt 10 OB's wegpfeffern, macht das alleine in einem Zyklus ja schon einen kleinen Bademülleimer voll. Je nach Zykluslänge kriegste damit übers Jahr vermutlich auch eine ganze Tonne voll.

Mahlzeit :)z

Wie machst du das denn eigentlich mit vollgeschissenen Hosen deiner Kinder (oder wenn du noch keine hast, wenn du mal welche haben solltest)? Schmeißt du die auch weg, oder kommen die einfach in die Waschmaschine? :=o

Oder mit Blutverschmierten Handtüchern oder Bettlaken oder Schlafanzügen deiner Freundin? Auch in den Müll? Ist ja widerliches, mikrobiell verseuchter Kram dran.

Oh, da fällt mir ein: Was machst du denn mit deinen Unterhosen? ]:D

Sind wohl nicht weniger mikrobiell verseucht...

axq:uarqius7x8


Ich finde solche Menstruationstassen ja schon sehr, sehr interessant.

Habe mir deshalb einen FleurCup bestellt. Musste lange überlegen, ob ich mir eben den FleurCup oder die MeLuna bestellen soll. Bin ja schon sehr gespannt, ob und wie ich mit dem Tässchen zurechtkommen werde. Benutze schon seit 15 Jahren Tampons und wäre glücklich, wenn die Tasse DIE Alternative zu den Wattestöpseln wäre.

Bin jetzt nur etwas verunsichert, da weiter oben in einem Beitrag die Rede von "mikrobiell verseuchten Menstruationstassen" war. Das klingt jetzt irgendwie nicht besonders vertrauenserweckend... :-o

Ist es eigentlich auch ratsam neben dem Auskochen in Wasser auch mal Hautdesinfiziens (z.B. Cutasept F o.ä.) zu verwenden, oder schadet das dem Tässchen ???

HG 0 n~ e" xy


Umweltschutz? ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ...Frauen %-| Wahrscheinlich auch noch Wassersparer und Klo-Halbspüler?

mal ernsthaft, ich bin auch Umweltschützer, aber man kanns auch übertreiben :-p

ich geh mal davon aus daß unsere modernen Müllverbrennungsanlagen eure Tampons kleinkriegen OHNE Umweltgefährdung. Mir sind Tampons im Badeimer tausendmal lieber wie eine mikrobiell verseuchte Menstruationstasse, da hilft auch kein Geschirrspüler. Wahrscheinlich macht ihr sogar noch ein Allein-Waschgang in der Spülmaschine, toller Umweltschutz. Ich würd dir den Marsch blasen wenn ich sowas ekliges im Spüler entdecken würde ;-D Und übrigens, ich will mich nicht näher damit beschäftigen aber ich hab meine Zweifel ob das wirklich nur Blut ist. Aber gut, dann bin ich halt jetz engstirnig.

Tranquillo

Kann mich Tranquillo nur anschließen :) :)^ :)^

Finde sowas auch megaeklig. Und stinken tuts auch noch. Und von was stinks? Von Bakterien (die ihr euch dann wieder reinschiebt über Stunden).

Tampon rein und gut ist. Das ist sauber und stinkt nicht!!!!!!

KkaliAeRHx+


@ ratschläger

Zitronensäure, oh lala! Wenn das mal nicht das Silikon angreift... da hätt ich meine Bedenken, obwohl Zit.- Säure ein gutes organisches Putzmittel sein kann. Für den Haushalt eben, als Fungizid (gegen Pilze) und leichtes Desinfektionskram.

Nur die Oberfläche, auf der es angewendet wird, sollte säure- resistent sein, und dafür würd ich bei diesem Silikon nicht garantieren. Und auf Schleimhaut, *kreiiisch*... :-o :-o

davon möcht ich keine Reste mit 'reinkriegen...

LG

H% 0 Un e y


Und glaubt ihr echt durch Tampon-Verzicht könnt ihr die Umwelt schützen?

Scheiß auf die Umwelt, mir kommt nicht so ein stinkiges bakterienverseuchtes Silikonteil in die Mumu 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH