» »

Bin verzweifelt, Bakterien und Pilzinfektion

ljepla1x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr!

Ich weiß, es gibt schon viele Themen hauptsächlich zum Thema Pilze, aber ich möchte euch meinen Fall mal berichten und hoffe auf Hilfe!

Also "früher" (bin 19) hatte ich keine Probleme mit meiner Scheide. Dieses jahr im Januar war ich zur Kontrolle beim FA. Da entdeckete er eine Pilzinfektion (ich war ganz verwundert, denn ich hatte keinerlei Beschwerden!). Daraufhin bekam ich ein Präperat mit Clotrimazol. Dieses half jedoch nicht, ich bekam noch eine zweite Packung. Als diese auch nicht erfolgreich war bekam ich Nystatin, auch 2 Packungen. Dies half auch nichts. Nun wurden mir Tabletten verschrieben mit dem Wirkstoff Flucanazol, hier nahm ich einmal morgens 2 und abends 2. Ich war dann zur Kontrolle nochmal da, weil es sich immer noch nicht besser angefühlt hat. Nun waren die Pilze nicht weg aber dazu noch eine Bakterieninfektion. Der Arzt war der Ansicht, dass die Folgen der Bakterieninfektion schlimmer sein könnten und ich bekam deshalb ein Antibiotikum, 7 Tage 3mal täglich eine Tablette. Dadurch wurde alles nur noch schlimmer, da der Pilz dadurch noch "stärker" wurde (ich sollte zwar vorsorglich creme nehmen, aber die half ja schon davor nichts). Daraufhin schickte er nochmal einen Abstrich ins Labor, die ursprünglichen Bakterien waren nun weg aber dafür E.Coli und der Pilz nun da. Noch eine Antibiotikumtherapie wollte er nicht machen. ich bekam ein Zäpfchen und Creme mit dem Wirkstoff Oxiconazol - kein Erfolg. Nun nehme ich Nystalocal Creme (gegen Pilze & Bakterien), leider verspühre ich immer noch keinen Erfolg. Ach ja, einen Darmpilz habe ich nicht.

Langsam weiß ich echt nicht mehr weiter! Es ist echt mega peinlich, 2x die Woche beim FA zu sein! Das macht mich alles auch psychisch total fertig! ich kann an nichts anderes mehr denken!

ich weiß echt nicht was ich falsch mache! Ich wechsele täglich mein Handtuch im Intimbereich (wird bei 95° gewaschen), sowie mind. 2mal täglich meine Baumwoll-Unterwäsche, die ebenfalls gekocht wird. ich benutze weder Intimdeos noch irgendwas anderes und auch keine fremden Toiletten. Meine Mutter wäscht sogar die Hosen mit Hygienespüler!

Ich fahre in 2 Wochen mit Freundinnen in den Urlaub, den habe ich schon letztes Jahr gebucht. 2 Wochen Ägypten für 900€... hab total lange gespart (habe mein Abi jetzt, war also Schülerin) und ich sehs kommen dass ich den ganzen Tag nur im Zimmer sitz und nichts vom Urlaub hab!

Habt ihr irgendwas was mir helfen könnte, diesen Pilz (und auch die Bakterien) endlich mal loszubekommen? Ich habe schon viel (besonders hier) gelesen von Knoblauch und Sprays... aber ehrlichgesagt glaube ich nicht dass soetwas hilft. Besonders ist meine Scheide auch ziemlich entzündet, deshalb wäre so eine Anwendung eh nicht gut (denke ich zumindest).

ich bedanke mich schonmal im Vorraus für eure Hilfe und die Zeit, die ihr euch genommen habt um den Beitrag zu lesen.

Vielen Dank,

Lela

Antworten
h>ier)biniZch90


Hey Lela hab dir eine PN geschrieben :-)

l.elja/19


kann mir denn niemand helfen?

hab nochmal beim Arzt angerufen weil ich jetzt meine Tage hab und die Salbe nun ja nicht nehmen kann... aber er will oder kann oder was weiß ich mir nichts anderes verschreiben, ich soll die Salbe weiternehmen wenn meine Periode vorbei ist. Aber wenn meine Periode vorbei ist flieg ich in den Urlaub und ich will diesen Scheiß endlich mal los haben...

Habe schon 2mal den Arzt gewechselt...

was soll ich noch tun?

danke lela

r6aid enxxy


Trägst du die Sachen auf deine Scheide auf ?

Hol dir "kollodiales Silber". Tötet so um die 900 Bakterien, Pilze, Viren usw. ab. Hat keinerlei Nebenwirkungen.

Mein Bruder hatte Fußpilz. Die Cremes halfen nichts.

Eine Woche kollodiales Silber und der Fußpilz war merklich weg und die Abheilung begann.

Halt mich auf dem laufenden ob es was gebracht hat.

lLelOa19


Danke für deine Antwort!

Die Creme momentan benutze ich nur an den Scheimhäuten, nicht tief in die Scheide (soll ich so laut Arzt).

Kann ich das dann in die Scheide tun? Macht das die Entzündung nicht noch schlimmer?

KlamikaXzig08x15


Darf ich mal fragen wie du verhütest?

lWel6a1x9


Also verhüten tu ich im moment gar nicht, weil ich wegen der Infektion keinen Sex habe. Früher habe ich immer nur mit Kondomen verhütet, eben bis der Arzt die Diagnose gemacht hab. Danach habe ich sofort aufgehört mit Geschlechtsverkehr.

TWschuVliane


Also ich habe in dem Bereich vieles ausprobiert (habe den Spass nämlich schon seit bald 2 Jahren..) und was garantiert NICHT geholfen hat war kolloidales Silber. Meiner Meinung nach ist das absoluter Blödsinn. Das sieht aus wie reines Wasser und genauso viel hilft es auch. Würde ich echt davon abraten.

Mein Tipp: Gegen die Bakterien hol dir aus der Apotheke ein Milchsäuregel, meine Lieblinge sind da RePhresh Sanol (Vorsicht, nicht mit RePlens Sanol verwechseln!) und Balance Aktiv Vaginal Gel. Wenn du nicht gerade Trichonomaden oder sowas hast, kannst du dir (meiner Erfahrung nach) das Antibiotikum nämlich echt schenken, die Bakterien sind nach spätestens einer Woche wieder da.

Gegen den Pilz hat MIR am besten wirklich das Grapefruitkernextrakt geholfen, über das im "Hilfe, ich werde meinen Scheidenpilz nicht los"-Thread letztes Jahr so viel diskutiert wurde. Lies da mal nach, Link habe ich gerade keinen.

Gegen Wund-Sein: Mit Olivenöl einschmieren (ich dusche auch mit Olivenöl und nutze es als Rasierschaum ;-D).

Und Allgemein: Nicht mehr so oft zum Frauenarzt gehen. Ich kenne dein Panik-Gefühl, man merkt, da ist doch schon wieder was, und muss sofort nachschauen lassen. Wenn es Freitag mittags oder eben wie jetzt bei dir vor dem Urlaub anfängt zu brennen, bekommt man den Horror. Aber mit der Zeit merkt man: Es ist ja "nur" ein Pilz/ "nur" harmlose Gardnerellen, und der Frauenarzt schadet einem mit der Chemie mehr als dass er einem hilft.

I9orexth


@ Tschuliane

Nimmt man das Grapefruitkernextrakt oral ein, oder schmiert man sich damit ein?

Ich habe oft ein wundes Gefühl im Intimbereich (Pille wurde schon abgesetzt Sept. 08) und bin dort sehr empfindlich, habe aber keinen Pilz. Hilft das da auch? Oder da auch Olivenöl? Das hör ich auch zum ersten Mal....

@ lela

Ich würde auch sofort aufhören, mir so viel Chemie zwischen die Beine zu schmieren, das greift die Scheidenflora an und um es mal vorsichtig auszudrücken... dein Problem ist seit Behandlungsbeginn nicht grad besser geworden, oder? Vor allen Dinge ist es komisch, dass du die Creme nicht reinschmieren sollst, da können doch total viele Bakterien über bleiben! ich kenne das nur mit Zäpfchen, die man reinschiebt und zusätzlich der Creme.

Und an deiner Stelle würde ich glatt mal das Silberwasser-Zeug testen (wenns nicht zu teuer ist), vll hilft es dir ja doch. Auch die Tipps von Tschuliane würde ich versuchen, alles, bloß keine Chemie mehr!

r}aidKexnxy


Grapefruitextrakt ist ein sehr guter Pilzkiller. Man sollte darüber die Berichte eines Arztes lesen der das bei vielen Menschen mit Cadida Pilz erfolgreich angewendet hat.

s,usadnnTi


Hallo Lela,

ich hatte über viele Jahre Bakterien 1-2 Mal im Monat (bin Dank Tschuliane auf rephresh sanol gekommen).

Habe dann aber auf balance aktiv gel gewechselt.

Außerdem:

-Zucker weglassen

-Menstasse statt Tampons

-Strings wegschmeißen

-nach Pipi nur Tupfen nicht wischen

-keine Seife mehr da unten

-die oben erwähnten Gele nach Bedarf, mindestens alle 3 Tage am Anfang, nach ein paar Monaten reicht immer nach Sex und nach Periode

-auf Antibiotika verzichten

-nicht dem Freund die Schuld geben

-Glauben dass es eine Heliung gibt und weiter (oder erstmals) gut zu Dir und Deiner Scheide sein

-mit Döderlien nicht sparsam sein

Das (ohne Ausnahme) ist mein Erfolgsrezept gegen Bakterien (seit Februar zu 9% Beschwerdefrei, die 2% aber in den Griff gekriegt ohne die AB).

Viel Erfolg und gute Besserung @:)

s?usa6nni


sollte 98% beschwerdefrei heißen

Nfalam85


doederleins find ich klasse!

wegen dem pilz - für außen gibts die creme für innen die zäpfchen. zb canesten gyn kombi.

A|lexxa1


Mach am besten nichts. Es ist wahrscheinlich alles so entzündet wegen den ganzen Cremes die sowieso nix bringen. Mein Arzt hatte mich auch mit diesen ganzen Medikamenten vollgepumpt und es hat nichts geholfen. Hatte aber jetzt nur Bakterien, war alles rot und entzündet und dadurch hatte ich noch immer Blasenentzündungen bekommen. Ich bin dann einfach nicht mehr zum Arzt, hab 1, 2 mal mit Naturjoghurt behandelt und viel Wasser mit Zitrone getrunken und ist von alle alles weggegangen.

l@elan19


Hallo!

Vielen Dank für eure reichlichen Antworten! war ja, wie geschrieben, im urlaub und kan deshalb jetzt erst wieder antworten (pc war außerdem noch kaputt-horror!)

zu dem rephresh sanol: habe zu zeiten in denen ich antibiotikum genommen habe die milchsäurekur von kade ,,benutzt''. ist ja eigentlich das gleiche. und döderlein natürlich auch... leider hat das ja keine wirkung gezeigt. jedenfalls noch nicht. nehme zurzeit auch alle 2 tage döderlein und alle anderen 2 tage milchsäurekur. morgensd noch multigyn. leider geht das für eine ,,seit-2monaten-nicht-mehr'' schülerin auch ziemlich ins geld...

genau zu dem Grapefruitkernextrakt hätte ich auch die frage, ob es eingenommen wird oder direkt an/in der scheide benutzt wird...

hatte auch schon öfter davon gelesen, aber ehrlichgesagt hab ich immer geglaubt, dass wenn keine chemie der welt hilft auch kein andrers zeug hilft...

und tötet das dann nicht auch die ,,guten'' bakterien ab?

mein problem ist zusätzlich auch, dass ich einfach nicht merke ob ich was hab oder nicht. hört dich zwar blöd an, ist aber leider so. wie schon geschrieben, als mein arzt den pilz diagnostiziert hat hatte ich keinerlei beschwerden... kein jucken, brennen, komischen ausfluss oder sonst was.

tschüssi, lela

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH