» »

Brennen ausserhalb der Scheide nach Pilzbehandlung

K@amikalzi0x815


@ Alpia

Ich bevorzuge da eine Creme, die auch dafür vorgesehen ist.

Abgesehen davon, dass ich Dir niemals irgendetwas anderes aufdrängen wollte. Ich habe meine Tips an die Fadenerstellerin weiter gegeben, die danach fragte. Weshalb du dich hier so künstlich aufregen musst, wo du gar nicht angesprochen warst, ist mir, ehrlich gesagt, schleierhaft!

A l_pia


Paraffin ist Bestandteil von Schuhcreme und wird zum Abdichten von Wasserfahrzeugen verwendet. Wahnsinn, genau das, was ich mir auf meinen Intimbereich pinseln möchte!

Stattdessen schmierst du dir etwas in den Intimbereich was zur Zubereitung von Speisen genutzt wird? Aha...

d2imEethylg~lyoxxim


Naja, was man isst kann auch in den Intimbereich, Schuhcreme ess ich nicht ;-D

B{arcyeloNnetxa


Stattdessen schmierst du dir etwas in den Intimbereich was zur Zubereitung von Speisen genutzt wird?

Naja, Öl wird schon ewig zum Cremen und salben benutzt, während Paraffin erst als Abfallstoff in der Erölverarbeitung auftrat.

M6edOihra


Das find ich um einiges weniger bedenklich, als Erdölprodukte. :-/

Ist ja auch nicht so, dass es Duschgele und Shampoos mit Olivenöl gibt.

Auch interessant über Olivenöl:

[[http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,76039,00.html]]

[[http://gesundheitsnews.imedo.de/news/108044-olivenol-schutzt-haare-und-kopfhaut-vor-allem-im-winter]]

d:imethyFlglyxoxim


Aber zum eigentlichen Thema

eine Creme ohne Paraffin und mit Johanniskrautextrakt sollte eigentlich gut helfen. Das Hypericin und das Hyperforin im Johanniskraut unterstützen die Wundheilung etc.

Dass Paraffinum liquidum etc. murks sind hat sich keiner ausgedacht - lernt jeder, der in einer Apotheke hinter dem HV Tisch stehen darf, innerhalb der ersten 2 Ausbildungsmonate ;-)

KRamEikatzi:0815


Stattdessen schmierst du dir etwas in den Intimbereich was zur Zubereitung von Speisen genutzt wird? Aha...

Olivenöl ist schon in der Antike eine der kostbarsten Waren gewesen. Damit wurden mitnichten nur zu irgendwelcher Speisezubereitung genommen %-|

Wie wertvoll die Olive für die Kosmetik sein kann, hab übrigens nicht ich alleine entdeckt, Gott wär das schön, und zeigt sich an der vielfachen Verwendung in diversen Kosmetika (ist ja nicht so, dass nicht in x-tausend Mittelchen Olive drin wäre).

Im Übrigen besitzt Olivenöl sogar eine geringe Mengen eines Stoffes, der entzündungshemmend wirkt.

Du kannst es natürlich weiterhin lediglich zur Zubereitung von Speisen benutzen. Ehrlich gesagt ist es mir sowieso egal, ob und was du verwendest. Ich hab hier lediglich Tips für die TE gegeben.

*:)

w<-86


Ich stimme mal Kami&co zu: Deumavan hat längerfristig gar nix auf Schleimhäuten zu suchen. Schleimhaut ist im übrigen auch nicht nur IN der Scheide zu finden ;-) Das Paraffin dichtet wie gesagt die Schleimhäute ab, die dann austrocknen. In Deumavan ist außerdem noch Lavendel enthalten, auf das viele allergisch reagieren.

Eine Creme besteht aus 3 Bestandteilen: Wasserphase, Fettphase und Emulgator (der Wasser und Fett miteinadner verbindet). Wenn man sich nun mit Olivenöl einschmieren will, macht man das meist auf feuchter Haut. Wenn da das Öl mit dem Wasser in Kontakt kommt, entsteht eine Emulsion die genauso einzieht und Feuchtigkeit spendet wie eine Lotion. Man hat das ganze nur günstiger und ohne schädliche Zusatzstoffe.

Arganöl ist übrigens auch super bei trockener Haut. Ich kenn da auch nen Shop wo man verschiedene Öle in guter Qualität bekommt. Möchte den Namen nur nicht hier schreiben wegen Werbung und so.

Ael-pixa


Deumavan hat längerfristig gar nix auf Schleimhäuten zu suchen

Es redet ja auch keiner von längerfristig sondern von der Zeit wenn man Beschwerden hat. Und die sollte bei regelmäßigem cremen nach 3 oder 4 Tagen verschwunden sein.

Ich frag mich, was ihr als Laien es euch anmaßt, eine Creme zu verteufeln, die DIREKT für den Intimbereich gemacht wurde :|N Wenn diese Creme schädlich wäre oder nicht helfen würde, dann wäre sie nicht auf dem deutschen Markt und würde nicht von so vielen Apotheken und Ärzten empfohlen.

w>-8?6


Ich frag mich, was ihr als Laien es euch anmaßt

Und ich frage mich, woher du wissen willst wer hier Laie ist und wer nicht!

B%arcelmonetxa


Ich frag mich, was ihr als Laien es euch anmaßt, eine Creme zu verteufeln, die DIREKT für den Intimbereich gemacht wurde

dimethylglyoxim ist z.B. kein Laie und die Sache mit Deumavan wurde auch mal genauer von einer fast fertig promovierten Pharmazeutin in diesem Forum beleuchtet, die das früher auch angewendet hat und mittlerweile davon abrät.

A%l2pixa


von einer fast fertig promovierten Pharmazeutin

Wow... %-|

BharcSeloEnBeta


Wow... %-|

Öhm.. was willst du mir damit sagen? Dass sie trotzdem Laie ist? Zumal besagte Userin für ihre kompetenten Beiträge in diesem Forum bekannt ist.

A]lpixa


Öhm.. was willst du mir damit sagen? Dass sie trotzdem Laie ist?

Jup!

Zumal besagte Userin für ihre kompetenten Beiträge in diesem Forum bekannt ist.

In einem Forum kann jeder schreiben. Kompetenz würde ich da nicht unbedingt erwarten ;-)

BZarcexlonetxa


Eine Pharmazeutin ist im Hinblick auf ein Arzneimittel alles, nur kein Laie..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH