» »

Zyklusberechnung nach Vollmond

CwyranKo66


@ swenni

Jetzt muß ich was tun - PN angenehm *:)

s|wyenni


@ Cyrano

si, si ;-D

s]wenxni


@ Cyrano

Nun warte ich die ganze Zeit, dass mal was von dir kommt und bums bist du offline. Geht man so mit einer Lady um? ;-)

Gut...hab ja heute meinen freien Tag und werd mir erstmal ein :p> gönnen

Ceyran!o6x6


@ Liebste swenny,

wenn ich das gewusst hätte :-x - hätte ich mir frei genommen und mal mitge :-q

(... Eis natürlich ;-))

aber mit

Jetzt muß ich was tun - PN angenehm

war gemeint was da steht, dass ich leider keien Zeit mehr hatte und dass evtl.

Du Dich meldest,

wenn Du noch was über den Mond und seine Wirkung auf die fruchtbaren Tage

bzw. auf die Geburtenrate - nämlich Wirkung gleich Null - wissen möchtest. ;-)

LG

C;yravno6x6


Korrektur: ... keine Zeit mehr hatte

und meine Vorwahl ist auch 089 :-x

szwelnnxi


tz, na sag mal... :-o

Ehrlich gesagt hätte ich diesen Faden beinahe (!!!) aus den Augen verloren, hab also nur durch Zufall (!!!) entdeckt, dass du geantwortet hast. Hast also Glück gehabt ;-D

Und ich muss dich leider entäuschen, da ich nicht aus der 089er Gegend bin - nicht mal annährend...auch wenn es bis dato in meinem Profil stand. |-o Lange Geschichte...

Nun gut, dann sag ich jetzt auch einfach mal nur: PN angenehm :-p

T"ikkxa


Heute ist Vollmond. Los gehts.

M<ed}ihLra


Bei mir tut sich nix. ;-D

Bin grad an ZT 9.

A>leonxor


Zyklustag 7.

Mein ES kommt aber erst um ZT 20 rum.

KOamikawzi08x15


ZT 13...keine 1hM in Sicht, Östrogenproduktion auf dem Nullpunkt, hab nichtmal Superschleim ;-D

Eisprung dauert wohl noch 8-)

wk-86


ZT 24, sollte morgen meine Periode bekommen. 1hM war an ZT 18

rlegisturie7rterSexnf


Heute ist Vollmond

ääääääääääääääääääääääääääääääääääh.... Heute ist NEUmond.... :-@

Und daß es heutzutage dank künstlichem Licht keinen Zusammenhang mehr gibt, wurde doch schon xmal gesagt, hier iü noch eine Hobbythekquelle:

[[http://www.jeanpuetz.de/images/tipps/download/HT_331.PDF]]

Obwohl der Mond mehr als 350 000

Kilometer, von der Erde entfernt ist, hat

er einen starken Einfluss auf die Erde

und insbesondere auf die Fortpflanzungsrhythmen.

Dafür sind vor allem

seine Masse und sein Licht verantwortlich.

Experimente mit künstlichem Licht

haben gezeigt, dass nächtliches Licht

– also auch das Licht des Mondes - den

Zyklus der Frauen steuern kann. Ob ursprünglich

alle Frauen gleichzeitig im

Rhythmus des Mondes menstruierten,

kann nicht nachgewiesen werden. Heute

ist zudem durch die Zunahme des

künstlichen Lichts in unseren Städten

die Wirkung des Mondes kaum noch

spürbar.

Das Schema, wie man seinen eigenen Zyklus nach dem "Mond" (den man sich beliebig aussuchen kann, jenachdem wann man nachts das Licht brennen läßt) ausrichtet, find ich grad nicht, aber im NFP-plauderfaden haben wir schonmal drüber gesprochen, das müßte sich finden lassen.

Vor einigen Jahren stand es iü auch im Playboyberater, die Freundin des Fragenden verhütete nach dem Mond und er wollte wissen wie das geht. Dort haben sie auch erklärt, wann wie wo man das Licht nachts anlassen muß, um den Zyklus in den "Mondrhythmus zu zwingen". Ich würd ja nachschaun, aber meine Sammlung ist ziemlich groß, und bis ich DAS Heft wiederfinde... 8-)

r;egilstrfierterFSen#f


Achja, hier: [[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/354444/10641446/]]

rcegis2trierteQrSe8nf


Triplepost... Ich frag mich, ob man damit nicht auch den Zyklus VERLÄNGERN könnte... 8-)

yFe-Rye


Vollmond ist erst am 6.8. wieder....Das wäre bei mir dann ZT 22 ... Die letzten beiden Zyklen hat sich der Vollmond ja mit der Eisprungzeit getroffen, ...aber diesmal glaub ich nicht dran ]:D Ich werde berichten XD...Wehe der Mond mischt sich da ein :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH