» »

4cm große Zyste,und das wo ich in 3 Wochen in Urlaub fahre. :°(

MFondkbind hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr,

ich bin total verzweifelt. Nachdem ich die letzen Male beim Geschlechtsverkehr immer ein starkes Drücken im linken Bauch hatte ( es zog sich bis in den Rücken! ) war ich dann heute beim FA. Dieser hat mittels Ultraschall am linken Eierstock eine ca. 4 cm große Zyste entdeckt. Hab damit überhaupt keine Erfahrung, habe auch bis vor knapp 1 Jahr die Pille noch genommen. Nun nehme ich gar keine Hormone. Er meinte ich sollte jetzt erstmal meine Mens abwarten, die die nächsten Tage kommen wird, und wenn die dann nicht weg ist würde er mir dann Hormonpräparate verschreiben. Nun ist die Sache aber die, das ich in genau 3 Wochen nach Bulgarien fliege! Ich habe mich so darauf gefreut. :°( Ich habe jetzt tierisch schiss, das die Zyste nicht weggeht und schnell größer wird. Dann müsste sie ja entfernt werden. Nun frage ich mich, ob ich auch mit Zyste fliegen kann oder ob da vielleicht was passieren kann wegen dem Druck oder so. Ich könnt heulen!! :-( Immer dann wenn man sich auf was freut, passiert so eine Scheiße. :°(

Vielleicht wisst ihr ja was, bin wie gesagt völlig unerfahren was das angeht.

Viele Grüße

Mondkind

Antworten
K{lei~nesgsunxset


Hallo Mondkind!

Erstmal abwarten, vielleicht wirds ja besser und deinem Urlaub steht nix im weg :)

Hattest du auch im Alltag Schmerzen? Hab auch grad einen Eintrag geschrieben weil ich eine Zyste vermute (morgen Termin beim FA), bin ein bisschen nervös...

Liebe Grüße!!

A?mel3y79


ich hatte schon oft Zysten am Eierstock und sie sind jedesmal von alleine verschwunden.

Ich versteh deine Sorge wegem dem Urlaub- wäre mir auch nicht geheuer.

Allerdings verschwinden die meisten Zysten tatsächlich mit der nächsten Mens.

Bei mir ist sie bis auf 1x immer mit der Mens abgegangen.

1x ist so geplatzt- das merkte ich an höllischen Schmerzen und anschließender dunkler Blutung....

Weiß dein FA von deinem geplanten Urlaub?

Ich drück dir die Daumen, dass bis zum Urlaub alles OK ist...3 Wochen sind noch ne Weile hin- so lange hatte ich NIE ne Zyste, von daher stehen die Chancen gut, dass es bei dir auch bis dahin weg ist.

Mzon!dkind


Ich danke euch beiden schonmal. @:) Ne also so habe ich prinzipiell habe ich keine Schmerzen, zumindest nicht an dieser Stelle. Habe mal zwischendurch Unterleibschmerzen, aber das sind meines Erachtens meistens Schmerzen die Vom Eisprung verursacht werden. Bin diesmal nur deswegen hingegangen. Es tat halt beim Geschlechtsverkehr weh, ich hatte das Gefühl mein Freund gegen den Eierstock oder do drücken würde, ganz komisch. Es war auch mehr starker Druck, als Schmerz. Das letze Mal war ich vor ca. 2 Monaten dort, und da war noch nichts, zumindets wurde nichts gesehen. :-/

Generell finde ich das ja alles auch gar nicht soooo schlimm, wäre da nicht die Sache mit dem Urlaub. :°( Habe halt Angst dass die größer wird, und das Risiko dann zu hoch ist das die platzt oder so. Ist da seigentlich schlimm, wenn die Zyste eine bestimmte Größe erreicht?! Die Zyste war lt. Ultraschall mit Flüssigkeit gefüllt und ganz rund.

Habe an nur am Rande erwähnt, dass ich in Urlaub fahre, er meinte dazu auch nichts.

@ Kleinessunset

Ja das verstehe ich natürlich, aber wie gesagt, generell ist es ja auch nicht soo schlimm, selbst wenn es rausgeschnitten werden muss. Davor habe ich auch gar keine Angst! Ich drücke dir auf jeden Fall auch beide Däumchen. :)*

Knleines%susnsext


Danke, dir auch alles Gute :) Alles wird gut*g* So schlimm kann das ja auch alles nicht sein... :)

Aumelyx79


Habe halt Angst dass die größer wird, und das Risiko dann zu hoch ist das die platzt oder so. Ist da seigentlich schlimm, wenn die Zyste eine bestimmte Größe erreicht?! Die Zyste war lt. Ultraschall mit Flüssigkeit gefüllt und ganz rund.

aaalso: ab einer bestimmten Größe wird sie operativ entfernt- mittlerweile wird sowas aber schon ambulant gemact- also morgens OP- dann bissl ausruhen und nach ein paar Stunden wieder nach Hause....

aber in den meisten Fällen verschwindet sie alleine- also ohne OP.

Eine Zyste ist immer mit Flüssigkeit gefüllt- entweder Blut oder Eiter. Meine waren immer mit Blutgefüllt.

Und wenn sie platzt? Na und- dann bist du sie los!!! Du bekommst dann ne Blutung (weil das Blut ja irgendwo hin muss ;-)) und gut ist.

Wie groß war sie denn heute?

Mbondki3nd


Ich meine sie war 3,7 cm groß.

Eine Zyste ist immer mit Flüssigkeit gefüllt- entweder Blut oder Eiter.

:-D Oh klingt eigentlich logisch. Naja, der Arzt meinte halt nur sie ist mit Flüssigkeit gefüllt.;) Ich hoffe einfach mal, dass ich mir das ganze Theater sparen kann mit OP und die wieder von alleine abhaut. Scheiß Ding!>:(

Ich bin u.a. deshalb besorgt weil meine Mum auch mal eine Zyste hatte die in relativ kurzer Zeit ( ich glaube es waren 6-7 Wochen) von 4 cm auf knapp 10 cm gewachsen ist und sie dann ganz schnell operiert werden musste und die dann mal driekt den linken Eierstock mit rausgenommen haben, weil die Zyste da iregdnwie kompliziert verwachsen war.

Ich weiß da sklingt doof, aber ich mache mir gerade echt mehr Sorgen um meinen geliebten Urlaub als um meine Gesundheit. :-/

K5at^hle#exn1


Hallo Mondkind,

ich hoffe, Du bist die Zyste längst los. Ich schreibe Dir aber gerne meine Erfahrungen kurz. Vielleicht helfen sie ja jemand anderen dann:

Ich hatte auch gerade eine Zyste und einen Polypen, die nach 3 Monaten von alleine weggegangen sind. Die Zyste ist geplatzt und der Polyp mit Blut ganz normal unten rausgekommen. Habe mich erschrocken, war dann aber total glücklich. Ich habe Apis Mellifica C30 (ist Bienengift, davon Globuli 3x5 Stück) und Agnus Castus (Möchspfeffer, 1x1 Tablette) genommen. Ein Supertipp einer tollen Apothekerin in Hamburg. Das Bienengift greift die Zystmembran an, so dass sie platzt und Agnus Castus bringt Deinen Hormonhaushalt wieder in Ordung. Bei mir hat es klasse funktioniert. Ich bin happy. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH