» »

Hausmittel bei starken Periodenschmerzen

SGar;aleixn87


Hab mir grad ne Ibu 600 eingeworfen und den warmen Laptop aufm Bauch....

Ich denke aber mal meine aktuelle Mens fällt eh komplett aus der Reihe und tut zum ersten mal seit Monaten weh :(

sHunn5yfunnyx910


hallo sunny7!

Ich kenne deine Schmerzen nur zu gut!

Bei mir hilft dagegen immer eine warme Wärmflasche und etwas Ruhe.. z.B. etwas Fernsehen gucken.

Über den Tag nehme ich Schmerztabletten aber die verträgst du ja leider nicht.

Die Variante mit dem Tee trinken ist auch eine sehr gute Idee!

Ich würde sagen,dass du alles mal ausprobierst(oder das was dir am besten gefällt ;-))

Ich hoffe,das diese Vorschläge dir baldige Linderung bringen!

lg

A=nony&mxa1


Eine heiße Wärmflasche macht es oft noch schlimmer.

Buscopan plus sind zu schwach.

Dolormin und Diclo würden super helfen aber da reagiert mein Magen drauf und dann habe ich da noch zusätzlich Probleme.

Die Pille vertrage ich nicht

Könnte von mir stammen..... :-( Buscopan nützt bei mir auch überhaupt nicht (habe auch keine Krämpfe, sondern einen dumpfen Dauerschmerz, verbunden mit Übelkeit), genausowenig Magnesium, diverse Tees, Wärmeflasche (macht es bei mir auch schlimmer, und ich habe das Gefühl auch die Blutungen noch stärker), Hinlegen (im Bett wird es bei mir auch schlimmer, was zu mehr oder weniger kompletter Schlaflosigkeit während der Tage führt und mich zusätzlich kaputt macht)......

Etwas hilft bei mir wirklich leichte Bewegung, also etwa ein zügiger Spaziergang. Nur in der Arbeit auch nicht möglich. Ansonsten nehme ich Paracetamol, davon gehen die Schmerzen zwar nicht weg, werden aber zumindest deutlich besser.

Ansonsten könntest Du es noch mit Ibuprofen versuchen, das schlägt etwas weniger auf den Magen, als Dolormin (meines Wissens Wirkstoff Naxopren) oder Diclofenac, und / oder zusätzlich einen Magenschutz nehmen (allerdings verschreibungspflichtig). Würde das aber wirklich nur machen, wenn es gar nicht anders geht.

H&a=senrexich


Scharfgabentee :)^ Wirkt entkrampfend - Grüntee mit Milch und Zucker und Zwieback, dazu Inwer in Würfel Geschnitten :)^ - Wirkt wahre Wunder :)z :)z :)^ gibt mir mein Wohlbefinden wieder - wirkt beruhigend und gegen Übelkeit :)^ (wobei der Grüntee mind. 10 min.zieht, sonst wirkt er anregend)

Sport mache ich am ersten und zweiten Tag gar nicht - das macht alles nur noch schlimmer - bei mir jedenfalls.

squneny7


Ingwertee? Ich werde es probieren. Habe mir mal den Wohlfühltee von Kneipp besorgt, der schmeckt zumindest sehr gut.

Früher hat mir Wärme ein wenig geholfen aber die macht es jetzt komischerweise schlimmer.

An die EDM habe ich auch schon gedacht aber der Verdacht bestätigt sich nicht, da es nur die ersten zwei Tage so schlimm ist bzw. bis es halt richtig läuft.

Außerdem habe ich einen Knick nach hinten zur Gebärmutter, das heißt, es läuft dadurch schwer raus. Das behebt sich meistens durch eine Geburt aber nur ein Kind zu machen wg. dem Knick :(v

Was mich so ärgert... Alles wird erfunden, jeder Schmarrn in der Diät, jede Salbe bei Wehwehchen aber mit uns Frauen setzen sie sich nicht auseinander, da geben sie nur eine neue Binde mit Flügeln frei bei starker Blutung. Sie sollten mal das Geld bei diese Sache reinstecken und nicht für irgendein Slim Zeug zum Abnehmen.

]:D

Therma Care für den Nacken klebte ich mir auf den Hüftbereich. Das wirkt den ganzen Tag, macht keine Verbrennungen und wird angenehm warm. Nur im Moment tut mir die Wärme nicht gut aber ich kann es nur empfehlen, wenn jemand Wärme gut verträgt. Über InternetApotheken bekommt man zwei Stück für 7 Euro.

LG

Sunny7 @:)

a#kaxf


Sunny, bei mir war es auch nur zu Anfang so schlimm, Tag 1-3. Trotzdem war es nach der OP, bei der sich ja EDM fand, viel besser. Ist halt nicht immer alles nach Lehrbuch.

sGunnyx7


@ Akaf Das glaube ich dir,

ich mag nur solche Eingriffe nicht, wenn es nicht 100 % sein muss, wenn dann lasse ich mir die Gebärmutter gleich ganz rausnehmen, wenn ich 40 bin bzw. evtl. noch bis 42 warten aber dann ist Schluss. Ich rede nicht mehr von Jahrzehnten Wartezeit :=o Die Prozedur der Bauchspiegelung muss ja leider wiederholt werden, wenn es nachwächst und dann mache ich gleich Nägel mit Köpfen.

Die "Tante Rosa" steht bald vor der Türe, ich hoffe, ich kann sie erfolgreich behandeln mit Tee und Co.

Wir Freuen sind schon hart geplagt. {:(

s%unnyx7


Ich meinte FRAUEN, der Fehlerteufel hat sich eingeschlichen |-o

a!kaf


Kann Dich verstehen, bin auch keine Freundin von OP's. Und "nur" wg der Schmerzen hätte ich es auch nicht gemacht. Der Befund + Behandlung war das Nebenprodukt einer Septums-Entfernung, die gemacht wurde, weil ich nach über 4 Jahren probierens einfach nicht schwanger wurde. Hat sich voll geloht, 6 Monate nach OP erste ss, als der Zwerg 9 Monate auf der Welt war gleich die zweite hinterher. :-D

Dass die Regelprobleme dadurch besser werden, hatte eigentlich keiner so recht erwartet, ich war aber natürlich sehr erfreut.

M_etanlmqauxs


Was bei mir hervorragend wirkt, sind Colocynthis Globulis. Besser und schneller als jedes Schmerzmittel. Danach noch ne Wärmflasche (mir tuts gut) und ein wenig Entspannung, schon gehts mir wieder prima!

s=unnyx7


@Metalmaus Welche Potzenz? Wie oft? Ist ein Mittel für den Darm bzw. bei Entzündungen.

Habe Buscopan Zäpfchen probiert. 2 Stück am Tag..

Fazit: Anfangs ein wenig Erleichterung, Müdigkeit (dank Paracetamol) und anschließend nach 6 Std. Durchfall. :(v

Da ich Urlaub hatte ging es, ich konnte mich hinlegen. In der Arbeit hielt ich es so nicht aus. {:(

M etalxmaus


Ich hab immer D12, nehm ich dann stündlich 5 Globuli, meist reicht 2-3 mal aus. Wenn ich dann am Tag drauf noch Beschwerden haben sollte, nehm ich nochmal 3x tgl. 5 Globuli. Immer mind. 30 Minuten Abstand zu den Mahlzeiten, unter der Zunge zergehen lassen und am Besten nicht auf einem Metalllöffel portionieren.

Hier [[http://www.homoeopathie-homoeopathisch.de/homoeopathische-mittel/Colocynthis.shtml]] gibts nochmal ne genaue Beschreibung.

skunnjyx7


Danke, ich werde es probieren. Die letzte P. war wieder die Hölle.

LG

Sunny7

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH