» »

Scheidenpilz, Blasenentzündung oder was ganz anderes?

pP0ny hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leute,

ich lese schon seit Freitag quer durchs Forum und finde zwar Ähnlichkeiten, aber so sicher bin ich mir nicht. Ich gehe Montag so oder so zum Frauenarzt, aber ich hab einfach keine Ahnung was ich haben könnte oder wie mir erstmal linderung verschaffen kann. Musste mir heute auch erstmal frei nehmen.

Alles fing Donnerstag mit einem leichten unwohlsein im Intimbereich an und leichten gelben Ausfluß (welches ich aber auf die grade beendete Menstruation zurück führte), Freitag nach dem duschen fing es dann richtig an. Ich kam aus der Dusche und meine Scheide juckte wie sau. Ich konnte kaum gehen stehen oder liegen. Bin dann zu einem Vorstellungsgespräch gefahren oder eher mich hingequält und habe das auch ganz gut durchstanden.

Bevor ich losfuhr hab ich angefangen zu googlen und hatte dann einfach den Verdacht das ich einen Pilz habe. Als ich aber zu Hause war und meinen Slip auszog hatte ich sofort Besserung verspürt, das jucken verschwand ganz. Mich wunderte das und ich überlegte. Mir fiel ein das ich DO und FR Unterwäsche trug die ich MI mit Waschpulver handgewaschen hatte, als ich mir den Rest anschaute merkte ich das die überall noch voll seife war, ich hatte sie nicht richtig ausgespült. Super.

Das Jucken verschwand und der Ausfluß fing dafür erst richtig an. Er wurde mehr als dickflüssig, strahlendes weiß und ab an ein wenig bröcklig.

Ich machte mir ein wenig Wund und Heilsalbe auf die äusseren Schamlippen und hatte eine ganze Weile ruhe, bis dann um 15 Uhr ich alle 2 sec aufs Klo musste. Super dachte ich mir, hatte dann bis Abends ähnliche Symptome einer Blasenentzündung, nur kein brennen sondern eher ein warmes Gefühl dafür aber krämpfe in der Blase und einen ziemlich großen Kitzler. Das Jucken war immernoch weg. Ich trank ganz viel und es reichte iwann jede 30 min auf Toilette, Stellte aber beim waschen des intimbereiches fest das ich innen ziemlich angeschwollen sein muss, da ich kaum ein finger reinbekam. bin dann irgendwann schlafen gegangen. Heute morgen noch ein leichtes zwicken aber kaum noch dieses dringende pipigefühl. Aber dafür wieder jucken jucken und jucken, immernoch von innen abgeschwollen, leichte schmerzen an der blase und nieren und stechendes gefühl in höhe des linken eierstocks, was ich aber relativ häufig habe. Ausfluß ist immer noch da, aber teilweise ziemlich flüßig.

Mir gehts relativ beschissen, ich bin schlapp und kann nicht wirklich lange stehen. Lieber sitzen und liegen.

Ich weiß einfach nicht was es sein könnte, ist es vllt doch ein Pilz?

Meine beste Freundin, exam. Pflegedienst tippte darauf das es was ganz anderes ist .. keine Blasenentzündung und kein Pilz, was wüsste sie auch nicht.

Bitte helft mir und bitte gebt mir iwie Tips wie ich es bis morgen mir so angenehm wie möglich machen kann. Der Tag ist noch so lange.

Danke und liebe Grüße :-)

Antworten
p$abpxula


Wund und Heilsalbe auf die äusseren Schamlippen

Davon würde ich dennoch abraten. Es reizt mehr, als dass es langfristig hilft. Ich tippe auf Blasenentzündung UND Pilz. Denke aber auch an Chlamydien..

pW0ny


War auch nur das eine Mal. Habe auch gelesen dann das es nicht gut sei. Habe auch nur zwei Asperin genommen gegen die Krämpfe, sonst aber keine Medikamente oder Tipps und Tricks, da ich einfach nicht weiß was es ist.

Und da bei Blasenentzündung Antibiotika verabreicht wird, welches bei einem Pilz nicht so gut ist, habe ich nun wirklich bedenken und dachte ich frag mal lieber hier vorher.

Müsste mein Partner nicht auch irgendwelche beschwerden haben? Wir hatten Do das letzte mal Sex. Er hat aber bisher keine Beschwerden, kommt aber zur Sicherheit mit zum Arzt

pqapulxa


Ja, müsste er. Dann geht ihr auf Nummer sicher. Also es ist gleich, mit welcher Behandlung Du zuerst anfängst. Es gibt, für die Zukunft, ein Gel, welches die Scheidenflora bei einer Antibiotikabehandlung aufrecht hält. So kommt es nicht zu einem Pilz. Aber ich würde jetzt erst mal die Blasenentzündung (wenn es denn eine ist) behandeln, weil sie gefährlich werden könnte und anschließend den Pilz.

s?ursi4


Dass du viel getrunken hast, ist auf jeden Fall gut - mach das weiter so, denn falls es eine Blasenentzündung ist, werden dadurch die Bakterien besser ausgeschwemmt.

Ich würde da auch nicht zu viel ausprobieren, denn wenn das alles schon so gereizt ist, braucht deine Scheide inkl. Harnröhreneingang Ruhe. Papula könnte schon Recht haben - Kombination aus beidem. Falls du immer noch Schmerzen/Krämpfe hast, versuch doch mal, ob dir Wärme gut tut. (Kirschkernsäckchen o. ä.) Und beim Waschen im Intimbereich momentan mit Seife sparen - verständlich, dass du bei starkem Ausfluss waschen möchtest und musst, aber einfach im Moment weniger nehmen und kein zu warmes Wasser.

Hoffe, du hast es nicht zu schlimm bis morgen zum Arzttermin. :°_

SJarinav&MFuckelcxhen


ich würd dir raten da beides offen ist, also was du haben kannst doch zum gyn zu gehen und nicht selbst zu doktorn, das kann man zwar wenn man etwas mehr *routine* hat gern tun, also wenn man den unterschied kennt, aber ich würd zum gyn gehen, falls du nen pilz hast bekommst du salbe und zäüpfchen, dein freund nimmt dann auch die salbe, und der gyn kann auch schauen ob du ne BE hast, dann gäbs noch Antibiotikum dazu, zu dem AB kannst du aber auch Pilzcreme schmieren bedenkenlos, aber lass es lieber abklären.

PS das Waschmittel kann auch mal nen Pilz auslösen wenn es auf deine Schleimhäute kam, hat mir mein Gyn mal gesagt, das irritiert die Schleimhäute und n Pilz kann entstehen

p_apFuxla


Bei Frauen kommt es zu vermehrtem, gelb-grünlichem Ausfluss und zum Brennen während des Wasserlassens. Es können zudem Entzündungen der Gebärmutterschleimhaut und der Eileiter vorliegen.

Das sind Symptome einer Chlamydieninfektion. Nach deiner Beschreibung passt das.

Sfari(na&M9ucke1lchxen


Zum lindern bis dahin: nix enges anziehen was reizen kann. etwas wundsalbe oder vaseline hat mir noch nicht geschadet, wenn du aber schon pilzcreme hast kannst du die auch schon schmieren wäre dann aber doof falls du keinen pilz hast sondern nur ne BE

p,apulxa


Vaseline und Wundsalbe bitte nicht im Intimbereich verwenden!!!

Ssarinas&MuckelEchexn


papula warum nicht?

hab ich tausendfach angewendet hat immer gut geholfen, mag sein das man es nicht soll :-D mir hats linderung verschafft bis ich beim doc war :-D

die von dir erwähnten chlamydien gibt es übrigens auch ohne symtome. Aber testen lassen ist ja immer gut, zahlt ja nun sogar bis 25 die Kasse umsonst, ansonsten kostet es. Außer bei grobem Verdacht.

pOapulxa


Naja, ich denke der Verdacht ist schon da... Vaseline enthält Paraffin und das greift ziemlich die Schleimhäute an.

pb0ny


ich würd dir raten da beides offen ist, also was du haben kannst doch zum gyn zu gehen und nicht selbst zu doktorn

Ich sagte ja das ich einen Termin beim Arzt gleich mal am Montag mache, ich wollte auch nicht rumdoctorn sondern einfach n paar Überlegungen starten was es ist und was hilft.

Gewaschen habe ich mich seitdem im Intimbereich nur mit warmen Wasser, keine Seife.

Trinke auch weiterhin sehr viel habe auch keine Unterwäsche an und nur eine Jogginghose.

Hab ich alles hier im Forum gelesen.

Das mit den Chlamydien klingt allerdings wirklich ähnlich.

phapuxla


Ich hab mich noch mal schlau gemacht. Also das Fett dichtet die Poren ab und die Haut trocknet noch mehr aus. Und Schleimhäute sind noch mal um einiges empfindlicher.

S%arin<a&MuclkelVcheln


Mir hat die Vaseline eher geholfen das ich mich nicht wund gekratz hab, wenn ich Pilze hatte hat es so gejuckt, da war nix mit beherrschen, aber klar man sollte es nicht als Tipp geben 8-)

Den satz hab ich überlesen mit dem Doc @:) |-o

Die Chlamydien kannst du in jedem Fall testen lassen, sollte man sowwieso, wenn du sie hast muss sich dein Freund allerdings auch testen lassen und kein ungeschützen GV sonst spielt ihr Ping Pong.

Aber ich würd trotzdem vermuten dass du einen Pilz hast, aber das sind nur Vermutungen

p(apu>la


Trink weiterhin viel. Du kannst mal versuchen, dir olivenöl auf in den Intimbereich zu schmieren. Das beruhigt. Hast Du denn jetzt gerade Schmerzen? Oder überhaupt noch?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH