» »

Scheide reißt bei jedem Sex ein

M9o1niM


Da stimme ich dir komplett zu! Aber ich denke, wenn du, wie sehr viele Frauen hier, selber mit diesem Problem zu kämpfen hattest und nach Jahren des Suchens dann endlich die Pille als Verursacher identifziert hättest, könntest du die Emotionen hier verstehen.

Das geht nicht gegen dich, sondern eher gegen Ärzte und Pharmaindustrie, die der Anwenderin suggerieren, dass die Pille es ja nicht sein kann-mir persönlich haben das in meinen 5 Jahren Martyrium 5 Ärzte erzählt, eine davon hat mich sogar ausgelacht und mir gesagt, dass mein Partner es dann halt nicht bringt, wenn ich keine Lust habe und zu trocken bin (mit diesem Mann bin ich mittlerweile seit 10 Jahren zusammen, glücklich verheiratet und habe eine Tochter). Du kannst bestimmt nachvollziehen, wenn ich Tipps wie "Gehe doch lieber zum Frauenarzt damit" nur mit einem Lachanfall quittieren kann ;-).

Aus dem Grund bilden wir hier wohl so einen starken Gegenpol-und dennoch probieren die meisten Frauen noch mal andere Pillen aus, so "schlimm" sind wir dann wohl doch nicht. Und viele von ihnen schreiben hier dann, dass sie lieber gleich hätten absetzen sollen.

Natürlich kann man erst alles andere ausschließen-doch wo hört das auf? Bei der Einweisung in die Psychiatrische (ja, auch das hat ein Gyn bei mir vermutet-alles psychisch :-/)?

Die Pille abzusetzen ist schnell getan und wenn sie nicht der Auslöser war, kann man nach 6 Monaten wieder mit der Einnahme beginnen-kein langes Herumgeeiere.

Und 6 Monate sind in Anbetracht dessen, wie lange die Frauen diese Probleme oft schon haben, ein Witz. Die meisten haben sowieso nur noch alle Jubeljahre mal Sex-da ist es nun wirklich kein großes "Opfer" mal keine Pille zu nehmen.

h=eavyb-hyamfster


:)^ danke- jetzt wirds wieder sachlich. gibts denn noch andere ideen?

hseavyO-ha:mster


ich habe nochmal nachgedacht, was dir helfen könnte:

du kannst sitzbäder mit kamille machen und es gibt in der apo essenzen mit ringelblumenextrakt. sog. calendula. die kannst du auf jeden fall äußerlich anwenden. der tipp mit den pflanzlichen ölen wurde schon genannt und wird häufig empfohlen. manche hebammen empfehlen gegen rissige haut arnica- globuli. du kannst dich darüber mal informieren. dann: was trägst du denn für unterwäsche? synthetische fasern sind nicht empfohlen. nutze erstmal natürliche fasern, die gekocht werden, also klassische kochwäsche. trage keine enge jeans oder sonstige kleidung, die die durchblutung vermindert oder scheuert. gut ist auch, wenn man in passenden situationen luft dran lässt. also kein fkk oder so. aber z.b. nackt schlafen oder so.

nach dem pinkeln solltest du nicht abwischen, sondern tupfen. das gleiche gilt auch für die pflege nach dem duchen. einfach tupfen und häufig das handtuch wechseln. auch beim handtuch vielleicht ein helles nehmen, was du über 90 grad waschen kannst.

probier doch mal deinen intimbereich nur mit klarem wasser oder intimpflegemittel zu waschen.

für innen war ja schon das joghurt zäpfchen genannt. hast du das schon mal ausprobiert? trägst du intimschmuck, der kobalt oder nickel beinhaltet, oder an anderen körperstellen?

was ist denn nun mit deinem partner, ist der denn bereit bei sich mal schauen zu lassen?

ich schau nochmal weiter. evtl ist ja eine sache dabei, die dir helfen kann

hdeavy-hnamstxer


andere berichten von sitzbädern in scharztee- kann das helfen? oder totes meersalzprodukte. das würde ich wahrscheinlich nicht probieren. salz trocknet doch aus und brennt bestimmt bestialisch. teebaumöl in warmen wasser und das mit dem tmpon soll nicht nur mit joghurt sondern auch mit dem olivenöl klappen.

y4e-yxe


oder totes meersalzprodukte. das würde ich wahrscheinlich nicht probieren. salz trocknet doch aus und brennt bestimmt bestialisch.

Das mit dem brennt bestialisch könnte gut hinkommen ]:D Aber Salz beschleunigt die Heilung, genauso wie ich für trockene Haut (Gesicht, Lippen etc) Totes Meer Salz Creme benutze. Nix mit austrocknen, ganz im Gegenteil und besser und langanhaltender als jeder Lippenpflegestift.

Hatte das Zeug damals, als ich auch noch Schmerzen in dem Bereich hatte natürlich während der Pilleneinnahme,, das auch mal in den Intimbereich geschmiert aber ob das wirklich empfehlenswert ist weiß ich net.

h.eav_y-rham_sOter


schwermetalle werden auch diskutiert, dass die solche wirkungen haben sollen- hast du amalgam- zahnfüllungen?

auch frauen, die mit kupferspiralen verhüten klagen zum teil über die beschwerden, damit meine ich nicht, dass es an der spirale liegt, sondern auch bei nicht-hormoneller kontrazeption hormonelle beschwerden aufttreten können. dies frauen berichten, dass estradiolhaltige cremes geholfen haben. -->PZN-3743629 Cordes Estriol > Vaginalcreme mit Estriol, das Hormon, welches für die Feuchtigkeit der Schleimhäute zuständig ist. Mund, Augen, Nase, Darm und natürlich auch die Vagina und Schamlippen. andere raten anstelle des olivenöls mal ein kokosöl zu versuchen. es gibt auch eine hormonselbsthilfe seite, dort wird zu einem speichetest geraten. dort kann ziemlich teuer überprüft werden, ob deine hormone grundsätzlich im gleichgewicht sind, oder ob weibliche hormone fehlen. denn das estriol ist wichtig für die haut.

an anderer stelle wird von brottrunk innerlich und äußerlich gesprochen. mehere schwärmen davon

h,eav<y-hZaymstexr


auf die gefahr hin, dass ich hier monolgisiere: ich bin weiter fündig geworden.--> bestimmte formen von neurodermites treten lokal auf,also im intimbereich. dazu wäre ein hautarzt gut und andere patienten haben mit folgender zusammensetzung erfolge erzielt:Chloramphenicol ................... 1,00 Gramm

Clobetasolpropiuonat ............. 0,05 Gramm

Wollwachsalkoholsalbe, WA ... 98,95 Gramm

Gesamt 140 ml

PZN 0775221 verschreibungspflichtig und kosten 5 euro

wie ist es denn mit deinem bauch? hast du häufig schmerzen und ein völlegefühl?'patienten mit fructose oder lactose -intoleranzen konnten nach einhalten einer diät besserungen verbuchen. manchmal ist da auch nur ein vitaminmangel schuldig-

Gynomunal ist ein weiteres präparat was empfohlen wird .. das ist rezeptfrei .

hceavny-haomseter


übrigens würde ich dir noch empfehlen eine biospie machen zu lassen. das wird betäubt und ist nicht schlimm. dafür hast du gewissheit. und für mich ist trotz der abstriche die pilzinfektion noch nicht vom tisch ;-)

lg markus

NYioxbe30


hat jemand hier schon erfahrung mit vaginalring? das hört sich alles ganz gut an bis auf die tatsache dass es ähnliche nebenwirkungen wie die pille haben kann :(v

Ja hab ich. Der Nuvaring hatte bei mir die heftigsten Nebenwirkungen. Ich hatte die drei-vier Monate beinahe durchgehend Pilzinfektionen. Am Schluß war es so schlimm, dass ich nicht mehr schmerzfrei laufen konnte. Das Ding würde ich nicht weiterempfehlen.

I$t'sh_JuKst_Mxe


übrigens würde ich dir noch empfehlen eine biospie machen zu lassen. das wird betäubt und ist nicht schlimm. dafür hast du gewissheit. und für mich ist trotz der abstriche die pilzinfektion noch nicht vom tisch ;-)

Schön, dass du so viele mögliche Ursachen zusammengetragen hast.

Aber bevor ich eine Biopsie über mich ergehen lasse, würde ich für meinen Teil lieber die Pille probehalber absetzen. Im Gegensatz zu tausend zeitaufwändigen und unangenehmen Arztbesuchen geht das schnell, einfach und spart Geld. Ganz nebenbei erspare ich es mir im Erfolgsfall, zig weitere Medikamente und deren Nebenwirkungen ausprobieren zu dürfen.

Sooo gerne gehe ich dann auch nicht zum Arzt, dass ich mich nicht erst an den Maßnahmen, die ich selbst ergreifen kann, versuchen würde.

Wenn es nicht hilft, kann man immer noch weitersehen.

Außerdem bleibe ich dabei: Wenn es wirklich der Pilz ist, so begünstigt die Einnahme der Pille diesen, da sie die Scheidenflora schwächt.

KmamikaTzi0I8x15


dies frauen berichten, dass estradiolhaltige cremes geholfen haben. -->PZN-3743629 Cordes Estriol > Vaginalcreme mit Estriol, das Hormon, welches für die Feuchtigkeit der Schleimhäute zuständig ist.

Weil die TE derzeit noch die Pille nimmt sind zusätzliche hormonhaltige Gels oder Cremes ungünstig, wirkt sich nochmal zusätzlich negativ auf das ohnehin schon erhöhte Thromboserisiko aus!

*:)

Klamikaazi0x815


Tut mir leid wenn ich nochmal posten muss:

es gibt auch eine hormonselbsthilfe seite, dort wird zu einem speichetest geraten. dort kann ziemlich teuer überprüft werden, ob deine hormone grundsätzlich im gleichgewicht sind, oder ob weibliche hormone fehlen.

Den Hormonhaushalt zu überprüfen macht, wie glaub ich hier auch schon mehrfach gesagt wurde, auch erst ca 6 Monate nach Absetzen der Pille Sinn. Ansonsten kann man gut überprüfen, ob die Pille wirkt, aber ob ein tatsächliches hormonelles Ungleichgewicht herrscht, kann man leider nicht absehen.

Und dass unter der Pille Östrogen etwas niedrig sein wird, ist eigentlich allein schon auf Grund der Wirkung der Pille anzunehmen.

hyeav$y-hnamsxter


hi- deine beiden einwände scheinen nicht ganz richtig:

bei anderen frauen, die z.b. mit der kupferspirale verhüten kommt es zu ähnlichen phänomenen, auch bei männern kommt es analog zu rissigen vorhaut. die estradiolcreme wird ja lokal aufgetragen. selbstverständlich erhöht das den lokalen hormonspiegel. die zusammensetzung der pille kann den hormonhaushalt zu beeinträchtigen, so dass es so paradox auch klingt- zu einem mangel an estradiol kommem kann--> die folge können dann rissige schamlippen und vulva sein. es wäre ein versuch wert

zu den hormontests: eine hormonuntersuchung ist jederzeit möglich. fraglich ist es ob je nach fragestellung ein sinnvolles ergebnis abgefragt wird. das soll heißen, hier handelt es sich um einen privat bezahlten /zugegeben teuren speicheltest. dort wird unter einnahme der pille der status quo festgestellt.also der hormonhaushalt unter einnahme der pille. so kann man gewissheit erlangen, dass es die pille oder dass es die pille nicht ist. das würde in dem fall, dass eine frau nicht auf die pille verzichten möchte. diese nicht alle drei monate versuchsweise die pille absetzt und dem körper die auf gemüt und haut schlagenden hormonschwankungen aussetzt. aber: ja- wer das geld nicht ausgeben will, kann die pille absetzen.

MaediYhra


Äh ne.

Einen Hormontest unter der Pille kannste knicken, weil die Produktion eh gedämmt ist. Sinnvoller ist es die Pille 6 Monate abzusetzen und dann nachzuschauen, ob die körpereigenen Hormone wieder funktionieren. :-/

Das einzige, was man unter der Pille testen kann, ist die Schilddrüse. Die jedoch nach dem Absetzen noch einmal kontrolliert werden soll, weil dann die Produktion der Hormone wieder anders ist und man möglicherweise zu hoch eingestellt ist.

K amikqazi0m815


so kann man gewissheit erlangen, dass es die pille oder dass es die pille nicht ist.

Wie möchte man denn da bitte feststellen, dass es die Pille nicht ist?

bei anderen frauen, die z.b. mit der kupferspirale verhüten kommt es zu ähnlichen phänomenen, auch bei männern kommt es analog zu rissigen vorhaut. die estradiolcreme wird ja lokal aufgetragen. selbstverständlich erhöht das den lokalen hormonspiegel. die zusammensetzung der pille kann den hormonhaushalt zu beeinträchtigen, so dass es so paradox auch klingt- zu einem mangel an estradiol kommem kann--> die folge können dann rissige schamlippen und vulva sein. es wäre ein versuch wert

Ich glaube, du hast mich nicht verstanden: Es ist sogar extrem häufig, dass unter der Pille ein Östrogenmangel herrscht. Aber das ist nicht der Grund, warum eine östrogenhaltige Creme ungeeignet ist unter ohnehin schon künstlichen Hormonen: Problem dabei sind die mit den Hormonen einhergehenden Risiken (z.B. Thromboserisiko), die durch eine hormonhaltige Creme noch mal mehr verstärkt werden.

Hier im Forum schwirren einige super ausgebildete Pharmazeuten-Damen umher, die können dir das mit Sicherheit ein wenig besser erläutern als ich.

Was das mit der Kupferspirale zu tun hat, ist mir an dieser Stelle nicht ganz klar, weil drained nicht mit der Spirale verhütet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH