» »

Scheide reißt bei jedem Sex ein

dmadesxi


Das ist eben auch meine Hoffnung.. jetzt muss ich es wirklich austesten ohne pille, zweifle seit einem jahr daran, hab wirklich jede andere möglichkeit ausprobiert ausser das absetzen, deshalb hoffe ich wirklich, dass ich die op vermeiden kann.

das mit der grösse des penis habe ich auch immer gedacht, jedoch habe ich vor kurzem feststellen müssen, dass ich wahrscheinlich eher eng gebaut bin (brauche ein 55er dia) und mein freund ist dafür eher gut bestückt.. laut kondomberater braucht er 64er kondome..

könnte das nicht auch ein grund sein für das einreissen?

K amika@zi1081x5


das mit der grösse des penis habe ich auch immer gedacht, jedoch habe ich vor kurzem feststellen müssen, dass ich wahrscheinlich eher eng gebaut bin (brauche ein 55er dia) und mein freund ist dafür eher gut bestückt.. laut kondomberater braucht er 64er kondome..

Wie schon geschrieben wurde, ist die Scheide so konzipiert, dass ein ganzer Babyschädel da hindurch gehen kann. Ein Penis sollte da eigentlich kein Problem darstellen. Die Scheide ist nicht aus Stein gemeißelt, sondern ein dehnbarer Muskel.

dCade(si


ja, aber es reisst ja nur beim scheideneingang, sind das auch muskeln dort?

denn in meiner vagina bin ich nicht eng, das merke ich selber, da hat er genug platz..

S<uYgalxady


Ich versprech dir zu 100% das kommt von der Pille, nicht weil du zu eng ist.

Symptome waren bei mir dieselben, jetzt läuft alles "wie geschmiert" ]:D

rmunCning Dwomxan


Die Pille wuerde ich nie jemandem empfehlen. Wenn ich daran denke, dass die immer jungen Maedchen verschrieben wird, wird mir ganz anders.

Man merkt erst nach dem Absetzen, was die alles fuer Nebenwirkungen haben kann. Bei mir war es damals Libidoverlust (komplett) und so richtig erholt hat sich das nicht mehr.

Ich kann nur raten, die Finger davon zu lassen.

SLadtixne


Ich war früher auch ganz begeistert von der Pille.... Langzyklus, Tage so verschieben wie man will usw...

Nur hatte ich in der Zeit oft das Problem mit dem Einreissen am hinteren Scheidenende. >:( Das war lästig und äußerst schmerzhaft.

Da mein jetziger Freund sterilisiert ist, hab ich die Pille einfach abgesetzt, weil ich mich auch mal ohne Pille erleben wollte, und weil ich nicht einsehe Geld zum Fenster raus zu werfen für nix...

Mein Freund ist viel größer gebaut, als mein Ex und ich habe mit ihm und ohne Pille NIE wieder das Einreiss-Problem gehabt! :)^ :-D

Meine Tage sind nicht mehr schmerzhaft wie vor der Pille oder ich komm damit nun besser zurecht. Keine Ahnung. Find es echt ok.

Hatte anfangs Haarausfall, was mich etwas schockiert hat, aber nun nach 10 Monaten hat sich das Problem auch erledigt.

Meine Haut hat sich etwas verschlechtert, aber es geht mittlerweile auch ganz gut mit Waschgel und Gesichtswasser für meinen Hauttyp. Wenn ich mal Pickel habe, mache ich Zinkpaste aus der Apotheke drauf. Ansonsten mach ich einmal die Woche ein Peeling und eine Gesichtsmaske gegen Pickel.

Mir geht es ohne Pille super. Vor allem bin ich froh nicht mehr dauernd harte, knotige und schmerzende Brüste zu haben. Das war früher oft sehr schmerzhaft. Hab sogar Ultraschall und Mammografie bekommen. Ohne Pille habe ich schöne weiche und absolut schmerzfreie Brüste. Lediglich um den Eisprung hatte ich bisher ab- und zu ein leichtes Ziehen. Aber ich finds klasse jetzt meinen Zyklus zu spüren. :)z Es ziept zwar ein bissl, aber ich freu mich jedes Mal wenn ich merke, dass links ein Ei springt (rechts ist verkümmert, leider). ;-D

dqadexsi


weshalb kann denn die pille so etwas verursachen? östrogenmangel heisst es ja oft, aber wie genau äussert sich dies'?

R[ainxy


Vielleicht hilft dir das:

[[http://www.scheidenpilz.com/scheidenpilz/scheidenpilz/formen/chronischer_pilz/content-169001.html]]

Emleonoxra


Also, das Problem hatte ich ähnlich.

Mein Frauenarzt hat mir damals auch empfohlen 2 Wochen Pause zu machen -

allerdings meinte er auch, dass man es vielleicht "zu wild getrieben" hätte. ;-)

In meinem Fall stimmte das, weiß nicht ob das evt. bei dir auch der Fall war.

Jedenfalls änderten die zwei Wochen und "unwilder" Sex auch nichts an dem

Zustand. (Es hatte bei mir wohl nicht geblutet)

Mein Günnä meinte allerdings auch, dass es eine Unverträglichkeit gegen diese

Körperflüssigkeiten (sowohl Sperma als auch das eigene Sekret) gibt und man sich

nach dem Geschlechtsverkehr dann mit warmen Wasser im Intimbereich waschen

sollte. (Er meinte auch, dass es im Notfall Medikation für den Fall gäbe.)

Wenn es allerdings dermaßen einreißt das du blutest, wird es das nicht sein.

Wie schon von den Vorrednern gesagt: Versuch's mit Gleitgel.

Ansonsten, sag deinem Männe wanns weh tut und HÖR DANN AUCH AUF.

Wenn es keinen Spaß mehr macht, zieh's nicht mehr durch.

Die Variante kenn' ich nämlich auch - das "durchhalten".

Wünsch dir das' bald wieder klappt und's dir besser geht.

LG

s1cho;komuOffinx89


Hallöchen...

ich wollte nur mal einen kleinen Bericht abgeben wie es mir, seit ich die Pille abgesetzt hab, ergangen ist.

Ich weiß schon gar nicht mehr wie lange es her ist, ich glaube 4-5 Monate. Auf jeden Fall möchte ich sagen, dass es die beste Entscheidung war, die ich treffen konnte.

Ich hatte heute das erste Mal seit einem Monat wieder Sex mit meinem Freund, wir hatten irgendwie einfach keine Zeit gefunden. Auf jeden Fall bin ich das erste Mal nicht eingerissen, nicht mal angerissen. ;-D

Auch mein Libido hat sich seit dem deutlich verbessert, ich hab richtig große Lust |-o

Meine Stimmung ist glaube ich das, was sich von allem am deutlichsten verändert hat. Während ich mit Pille ständig schlecht gelaunt, gereizt, übermäßig eifersüchtig und depressiv war, bin ich jetzt wie ausgewechselt. Ich bin so fröhlich und glücklich wie schon lange nicht mehr.

Das Einzige, was sich verschlechtert hat, ist meine Haut. Vor allem im Dekolleté hab ich mit Pickelchen zu kämpfen, im Gesicht ist es zwar auch nicht berauschend, aber die hab ich so einigermaßen im Griff.

ABER- das alles ist um Welten besser als das, was ich mit der Pille erlebt hab!!! :)z

Ich möchte nur allen raten, die unter den Problemen leiden, die dieser Faden hier beschreibt, setzt die Pille ab! Ich hab am Anfang auch nicht dran geglaubt, bis es das Einzige war, was mir noch übrig geblieben ist...und es hat sich gelohnt. :-D

Man muss nur durchhalten und etwas Geduld haben.

Ganz liebe Grüßlis *:)

dTadxesi


so schön so etwas zu hören!

ich hoffe es wird mir auch so gehen!!

d raixned


scheidenerweiterung ??? ?

oh mein gott ... das kann nur ein schlechter scherz sein .

bei mir leider immernoch keine besserung :( einzige veränderung: unendlich viel pickel während der mens:(

ich würd so gern endlich eure guten erfahrungen teilen können ....

M8edixhra


Das geht nun leider nicht hopplahopp. :°_

Grad die Haut im Intimbereich, wenn sie angegriffen ist, braucht lange, bis sie wieder in Ordnung ist. Nur nicht den Kopf in den Sand stecken.

Ksami0kaziQ0815


@ drained

Ich habs hier in dem ganzen Wirrwarr leider nicht mitbekommen, hattest du denn jetzt die Pille abgesetzt gehabt? @:)

Kvam.ikazmi(081x5


Habs grad entdeckt ja |-o

:°_ Ich würde deiner Haut auch noch etwas Geduld entgegenbringen. Auch wenn das schwer ist.

Nimmst du grad so etwas wie Multigyn oder Döderleinbakterien?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH