» »

Scheide reißt bei jedem Sex ein

Kqatar+inxschen


Jetzt bin ich wirklich verwirrt. Habe gestern mit meinem Freund geschlafen und ich habe kein Brennen oä gemerkt. Nachm GV war der hintere Scheideneingang zwar ein bisschen geschwollen, aber das hat sich heute morgen geltegt. Aber wie kann das sein? Letzte Woche tat es noch unheimlich weh?! ???

d^raWinexd


ooh du glückliche, du hasts ja gut freut mich für dich

d=raixned


ber mir fängt es schon an zu brennen wenn er paar mal mit den fingern reingeht :(

K=atYariin!schexn


Danke @:)

Aber ich weiß ja nicht, wie es weitergeht. Aber ich setze die Pille erstmal ab!

Das wird schon bei dir! Sag deinem Freund doch, dass er gaaaaaaaaaaanz vorsichtig vorgehen muss. Hab ich ihm auch gesagt & es hat geklappt. Und außerdem war es wunderschön! x:)

Setzt du die Pille nun auch ab, drained? :)_

dCrainxed


hab jetzt auch mal wieder mit meinem freund geschlafen hat eigentlich kein bisschen weh getan haben viel von dem deumavan benutzt... nur leider wars dann wieder aufgerissen :(

es is echt zum kotzen .... :(v

E9hemal8iger Nu^tzVer (#=2828x77)


Deumavan ist nicht so gut für die Haut auf Dauer

n~adjaonadja


Hallo drained,

ich hatte das problem auch mal. vorangegangen war auch eine pikzinfektion.

meine frauenäztin sagte mir, dass ich schlicht und einfach "tockene haut im intimbereich" habe.

das hat mich schon sehr überrascht. ich wusste nicht, dass es da unten anscheinend auch unterschiedliche hauttypen gibt... :-D :-)

naja, jedenfalls empfahl sie mir, meinen intimbereich regelmäßig mit fetthaltigen pflegeprodukten zu behandeln (öl, vaseline, melkfett)

seit dem creme ich jeden tag nach dem duschen meinen intimbereich mit reichlich babyöl ein und siehe da! nach einiger zeit blieb alles heile.

ich mache dies seit ca. 3 - 4 jahren. gehört für mich dazu wie das tägliche eincremen nach dem duschen. ist übrigens auch die perfekte pflege nach dem rasieren und diue haut fühlt sich auch angenehm weich an.

ich würde parfümfreies babyöl empfehlen, ich benutze das von penaten.

einen versuch ist es wert!

viel erfolg!:-)

nPadj$anadMjxa


Ach ja, mir fällt grad noch ein: die pille würd ich echt als letzte maßnahme absetzen. bei mir hatte es nichts damit zu tun. und du sagtest ja, dass du das früher nicht hattest trotz pille. falls ich das richtig verstanden habe...

Mlon^i<M


Ich weiß nicht, wer Frauenärzten erzählt hat, dass paraffinhaltige Produkte auf Schleimhäute gehören?

Vaseline und alle anderen erdölhaltigen Produkte dichten die Schleimhäute ab, sie werden trocken und schädigen sie dadurch.

Merkt man super, wenn man das Zeug mal wieder absetzen will-das geht nämlich nicht, weil die Haut danach total trocken ist.

Wenn schon, dann sollte man es mit reinem Olivenöl probieren-das hat diesen Effekt nicht.

Und: natürlich gibt es unterschiedliche Hauttypen-aber Schmerzen beim GV sind nie normal und haben immer etwas mit der Gesundheitd er Schleimhäute zu tun. In den allermeisten Fällen handelt es sich um einen Hormonmangel (meist Östrogen), dieser kann durch die Pille verursacht werden.

m"aus\ili2x3


Hallo,

ich melde mich auch mal zu Wort. Bin vor einigen Tagen zufällig auf den Faden gestoßen und hab mir seit dem auch mal meine Gedanken zu dem Thema gemacht.

Mal eine Kurzfassung meiner Geschichte: Ich nehm die Pille mittlerweile seit ca. 8 Jahren, seit 3 Jahren im Langzyklus und da gingen dann eigentlich auch die Probleme los. Meine Scheide wurde irgendwie enger, teilweise ist Sex gar nicht mehr möglich, manchmal gehts dann aber doch. Wenn einmal dieser "Schmerzpunkt" überwunden ist (das erste Eindringen) hab ich auch keine Schmerzen mehr.

Das mit dem Einreißen kenn ich eher im Bereich des Kitzlers bzw am Übergang zu den kleinen Schamlippen. Kommt aber auch im alltäglichen Leben praktisch ständig vor und ich weiß nicht genau ob es vor der Pille besser war. Eigentlich war ich da wohl schon immer empfindlich und die Haut reißt auch beim Waschen/Benutzen von Toilettenpapier häufig ein. Ich habe auch LS, kam allerdings während der Pupertät zum Stillstand - dass man da die Pille am besten gar nicht nehmen sollte hat mir leider niemand gesagt. Sollte man wegen der trockenen Haut/dem Einreißen vielleicht doch eine Creme probieren?

Jetzt bin ich natürlich auch am Überlegen die Pille abzusetzen. Sex hab ich momentan eh keinen, wobei mir Kondome allein auch zu unsicher wären (is wohl eher ne Kopfsache, doppel hält besser ;-)). Was mich ehrlich gesagt am meisten stört ist, dass man dann seine Tage nicht mehr verschieben kann. Irgendwie macht das schon recht viel Lebensqualität aus, dass ich meine Tage jetzt nur alle 10 Wochen krieg und dann auch auf das Wochenende schieben kann. Und selbst alle 10 Wochen nervt es mich total. Es gibt ja aber keinerlei Alternativen oder seh ich das falsch?

Bin auf jeden Fall sehr froh, dass ich den Faden entdeckt hab und ich bin sicher wir werden in Zukunft alle tollen & schmerzfreien Sex haben können :)^

Liebe Grüße

M(oxniM


Nee, da gibt es leider keine Alternative? Hast du während deiner Tage Schmerzen oder warum nervt sie dich so?

m~au\siJli2x3


Ja, war vor der Pille recht schlimm, hatte immer ziemliche Bauchkrämpfe. Teilweise konnte ich am ersten Tag schon kaum noch aufrecht laufen. Es ist ja so, dass die Tage dann theoretisch einfach irgendwann kommen können und ich nicht genau weiß, dass sie am Tag X kommen. Und das kann dann im Urlaub sein oder wenn man sonst irgendwas vor hat und es eben einfach nicht gebrauchen kann. Sicherlich pendelt sich das irgendwann wieder auf ca. 4 Wochen ein. Aber verschieben geht halt nicht mehr und alle 4 Wochen Bauchschmerzen sind :(v

sfunnysfunn@y910


As diesen Gründen möchte ich auch nicht die Pille absetzen,weil ich immer solche schmerzen während meiner tage habe {:( {:( aber ich versuchs jetzt einfach mal.

Ausprobieren kann ichs ja mal.

Aber ich hoffe,das ich dann meine Tage nicht auf Arbeit bekomme,denn da muss ich immer in weiß rumlaufen--> das wäre gar nicht praktisch :(v

M@o;n|iM


Was viele Frauem nicht wissen: Periodenschmerzen werden nach der Pubertät häufig besser.

Ich habe einige Freundinnen, die unter der Pille noch schmerzen hatten und nach dem Absetzen nicht mehr.

Wenn es Krämpfe sind, hilft hochdosiertes Magnesium meist sehr gut.

Dazu 300mg (Tagesdosis) eines guten Magnesiumpräparates (am besten ein Granulat aus der Apo, da weiß man auch, dass es wirkt) in der früh auf nüchternen Magen trinken. Damit beginnt man ca 1-2 Tage vor der Mens und hört auf, wenn die schmerzhaften Tage vorbei sind.

Magnesium wirkt stark krampflösend.

we-8f6


Ich habe die Pille damals wegen Periodenschmerzen verschrieben bekommen. Die Schmerzen wurden besser, verschwanden aber nie ganz. Jetzt ohne Pille hab ich gar keine Schmerzen mehr und die Blutung ist sogar schwächer als mit Pille.

Dank NFP weiß ich auch genau wann ich meine Periode bekomme, dank Menstasse fühle ich mich gar nicht mehr eingeschränkt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH