» »

Tampon oder Binde?

IMngef<aerxa


Danke für deine Antworten!

Wo hast du das denn gelesen? ???

Ich meine doch die Schleimhaut aus der Gebärmutter, die abgestoßen wird.

Die können das Rohr verstopfen

Bei Wikipedia steht:

Bei gefährdeten Toilettensystemen liegen daher meistens Beutel zur hygienischen Entsorgung im normalen Abfall bereit (z. B. in Zügen oder Flugzeugen, aber auch in privaten Toiletten, bei denen elektrische Abwasserpumpen eingesetzt werden müssen, was meistens in Kellern oder Dachböden der Fall ist).

Also anscheinend ist die Gefahr der Verstopfung durch Tampons bei "normalen" Toiletten nicht so groß, aber aus Rücksicht auf die Klärwerke wirft man sie wohl trotzdem besser in den Müll.

Iang^efaerxa


Oh, da war ich nicht schnell genug.

I{ng'ef#axera


Läuft bei dieser Menstruationstasse nicht das ganze aufgefangene Blut auf einmal raus und über die Finger, wenn man sie entfernt und nicht ganz senkrecht hält oder etwas zusammendrückt? Und man muss die mit zwei Fingern entfernen? :-/

I_ni|mixni


Noch mal zum austrocknen, bei mir waren die Schleimhäute so trocken, dass mir schon das Entfernen des Tampons höllisch wehtat, an einen weiteren Tampon danach war da gar nicht zu denken.

Die Trockenheit macht ja die natürliche gesunde Flora der Scheide kaputt da haben Pilze dann leichtes Spiel.

Benutze jetzt seit 5 Jahren eine Menstasse und die Trockenheit ist passé ;-D

I\t'ds_Jusxt_Me


Bei gefährdeten Toilettensystemen liegen daher meistens Beutel zur hygienischen Entsorgung im normalen Abfall bereit (z. B. in Zügen oder Flugzeugen, aber auch in privaten Toiletten...

Ist mir noch nie begegnet *kopfkratz*

Wäre aber an sich eigentlich sinnvoll, man hinterlässt seine gebrauchten Tampons ja ungern blutig und unverpackt im Badmülleimer von Bekannten.

Wenn ich in reinen Männerhaushalten zu Besuch war, habe ich das immer als Herausforderung empfunden. Die haben meist gar keinen Badmüll.

Kqa^mi>kazi08v15


Wäre aber an sich eigentlich sinnvoll, man hinterlässt seine gebrauchten Tampons ja ungern blutig und unverpackt im Badmülleimer von Bekannten.

Den kann man doch auch in ein wenig Klopapier einwickeln. Einen Hygienebeutel hab ich in einem Privatklo noch nie gesehn ;-D

I~nimxini


Also ich hab mir beim Tampon Wechseln die Finger schmutziger gemacht als jemals bei der Tasse. Du holst die Tasse ja aufrecht raus, es bleibt also alles in der Tasse und wird dann einfach ins Klo gekippt. Dann kurz reinigen und wieder rein damit.

Die Tasse sitzt ja relativ nah am Eingang, deswegen werden die Finger nicht schmutzig.

Innge5faexra


Die haben meist gar keinen Badmüll.

:)z :-/

I\t's_Jzust_Mxe


Den kann man doch auch in ein wenig Klopapier einwickeln.

So hab ich mir früher auch immer beholfen. Aber das Zeug blutet so schnell durch. :-(

Und übertrieben gesagt die halbe Rolle drumwickeln ist ja auch komisch.

I_ngefaexra


Wie oft wird die Tasse denn ausgekocht?

Ich frage mich ehrlich gesagt gerade, was denn die unauffälligste Methode ist, seine Menstruation zu versorgen? Eigentlich schon eine Menstruationstasse, oder? Wenn man sie nicht auskochen müsste, jedenfalls.

I/nimixni


Ich koch sie nicht aus, ist mir viel aufwändig ;-)

Ich tu sie einfach in die Spül- oder Waschmaschine mit 60° je nachdem was grad passt.

Ich find sie einfach super praktisch, kein austrocknen, kein Müll, kein Mitschleppen, kein Entsorgungsproblem, immer "auf Lager", du kannst sie vorsorglich reintun wenn du deine Mens erwartest, unauffällig, hält länger dicht als ein Tampon.

KOamikaKzii08x15


Wie oft wird die Tasse denn ausgekocht?

Ich doch die 1 maximal 2x aus...bevor ich sie benutze und nachdem ich sie benutzt habe. Zwischendrin wird sie ausgewaschen und anstatt sie auszukochen, ist sie auch schonmal in der Waschmaschine gelandet :)z

Ipt's_.Just_Mxe


Die haben meist gar keinen Badmüll.

:)z :-/

Mir fiel gerade auf, dass ich meinen auch abgeschafft habe. |-o

Vielleicht sollte ich, wenn ich weiblichen Besuch erwarte, wieder mal ein Tütchen reintun.

Kmarmikazni08C15


Ich tu sie einfach in die Spül- oder Waschmaschine mit 60° je nachdem was grad passt.

Spülmaschine hätt ich gern x:)

I0nimAinxi


Vielleicht sollte ich, wenn ich weiblichen Besuch erwarte, wieder mal ein Tütchen reintun

Ich würd dann einfach meinen Mooncup den ich nicht mehr benutze anbieten ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH