» »

Tampon oder Binde?

I<t's_PJusmt_xMe


es gibt ja viele verschiedene... woher weiß ich welcher der ichtige für mich ist ??? sollte ich da meine FA fragen ???

Ich bezweifle, dass die weiß was das ist. ;-)

Ich werde mir demnächst meine erste Menstruationstasse bestellen. Die verschiedenen Modelle variieren wohl vor allem im Fassungsvermögen. Da ich eine meiner Meinung nach normal starke Mens hab, werde ich mich wohl am günstigsten Modell versuchen. (Zudem finde ich die farbigen MeLunas sehr hübsch.)

lyama-x83


Danke an alle...

ihr habt mir alle sehr viel weitergeholfen und werd wohl erst mal ein tampon ausprobieren...

die binden sind echt was ekliges und ich war froh wenn meine tage vorbei waren...

aber ihr hört euch alle so an, das ihr eure tage gern habt mit dem was ihr benutzt, sei es tampons oder der Ladycup...

Ihr geht wahrscheinlich damit auch ganz normal ins Schwimmbad, oder ???

Ich muss noch dazu sagen, das ich nie gerne meine Tage gehabt habe und deshalb über die 3 monatsspritze nachgedacht habe...

I\t's_Ju^st_Me


Ich muss noch dazu sagen, das ich nie gerne meine Tage gehabt habe und deshalb über die 3 monatsspritze nachgedacht habe...

Die kann Nebenwirkungen haben, gegen die deine Tage ein Spaziergang sind. Ich würds lassen.

Moe>dihrxa


Ich will meine Tage behalten: Indiz dafür, dass ich nicht schwanger bin. 8-) Und ich mag sie, ja. x:) Sie gehört zu meiner Fruchtbarkeit und Weiblichkeit. Ohne sie bin ich nicht ich.

Ich geh während meinen Tagen nicht schwimmen. Ich mag das Kältegefühl vom Wasser nicht, weil ich während dieser Zeit immer was Warmes auf meinem Bauch brauche.

Wenn du Pech hast, bekommst du mit der Spritze Dauerblutungen. Aber aus gesundheitlichem Aspekt würd ich die nicht deswegen anwenden. Da kann man auch die Cerazette nehmen oder eine Mikropille im Langzeitzyklus. Ist zwar auch nicht gesund, aber gesünder als die Spritze

loa9ma-8x3


Hallo It´s Just Me....

Aber warum hat mir dann meine FA dazu geraten wenn die Nebenwirkungen hat... kennen die sich denn damit überhaupt nicht aus, wenn die einen solches Zeug anbieten??

Ach ja noch mal zurück zu der M-tasse...

wie bekomme ich den die wieder raus ??? und ist das nicht ekelig ???

MiediFhrxa


Weil Ärzte doof sind. ;-D Und bei der Spritze kommst du alle drei Monate angetanzt, was dich dann dreimal im Jahr Praxisgebühr kostet. Bei Pilzen oder anderen Nebenwirkungen kommst du noch einmal. Da klingelt die Kasse.

Die Tasse hat einen Stiel, mit dem du sie wieder rausziehen kannst. Beim Tampon kanns noch blutiger werden als bei der Tasse. *g*

l[amag-83


hallo Medihra...

wie kann ich denn dauerblutungen bekommen wenn meine FA meinte ich bekäme sie gar nicht mehr ???

N.al}a8!5


Ich geh nur schwimmen wenns halt schon ausgemacht war, jetzt nicht extra. auch im urlaub wirds mich dieses jahr nicht stören ;-D am einsamen griechischen Strand ne Toilette finden wo man Tampon wechseln kann .... viel glück!

ich hab den ladycup genommen weil ich nicht sicher war ob ich überhaupt damit zurechtkomme und einfach ein günstiges modell wollte.

Man spürt ihn garnicht weil er total flexibel ist, man braucht nur 2 finger um ihn zusammenzudrücken.

silikonähnliches material halt.

frauen mit brustimplantaten haben ja auch keine schmerzen davon ;-D das ist schon schön weich.

Ich hab meine Tage gerne. Sagt mir das alles in ordnung ist und ich gesund bin. Auch mein Freund hat damit keine Probleme oder berührungsängste - grad bei der Mens bin ich nämlich sehr Schmusebedürftig |-o

Mvedi%hra


Weil es nicht garantiert ist, dass der Aufbau der Gebärmutterschleim gehemmt wird. Irgendwann wirds zu viel und dann blutets ab.

Blutungen sind Nebenwirkungen von hormonellen Verhütungsmitteln.

Nealax85


wie kann ich denn dauerblutungen bekommen wenn meine FA meinte ich bekäme sie gar nicht mehr

das ist nur ein "kann". war bei mir so, aber bei vielen anderen ist es genau das gegenteil. und die spritze verschwindet ja nicht so schnell aus dem körper ... das heißt man kanns nichtmal stoppen.

ich würde dann eher die pille durchnehmen wenn überhaupt.

Dass deine Ärztin die Spritze empfiehlt find ich bedenklich. Die gynäkologischen Leitlinien sagen auch ganz deutlich dass es keine gute Methode ist und nur für den allerletzten Ausnahmefall.

lJama-8x3


hallo nala85...

wie lange hastest du denn deine blutungen nachdem du die spritze abgesetzt hast??

weiß man denn wie des dauert bist dann alles aus dem körper wieder raus ist... ???

K*athleenM-Saxrah


Ich habe bis jetzt auch nur Tampons benutzt. Ich habe immer sehr stark meine Periode und muss daher auch dicke Tampons verwenden. Mittlerweile habe ich mir aber auch so eine Menstruationstasse zu gelegt. Habe sie aber noch nicht ausprobieren können. Binden verwende ich gar keine. Unbequem, ekelig und unsicher.

MyedCihra


@ lama

1-2 Jahre dauert das schon.

l@am~a-x83


Medihra

was meinst du ???

die blutungen oder bist die ganzen Hormone aus einem raus sind ???

Izt's_Jbust_xMe


@ lama-83

Zieh dir einfach mal die Packungsbeilage (Dreimonatsspritze) rein.

[[http://www.pfizer.de/pdbobject?id=53616c7465645f5f86d518aea342e9fcdb41b367504199fb]]

Für meinen Geschmack viel zu viele häufige und sehr häufige Nebenwirkungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH