» »

Tampon oder Binde?

lTam?a}-+83


****Medihra....

ich meinte eigentlich, als du die spritze abgesetzt hattest, wie lange hat es gedauert bist du deine tage bekommen hast und wie lange hattest du sie dann??

M'edxihra


@ Nala

Buchstabenrennen

IXt's_PJust_xMe


fängt die M-tasse das nicht auf, versperrt sie nicht den weg, oder auch das tampon ???

Na das Menstruationsblut kommt doch aus der Vagina, während dein Urin aus der Harnröhre kommt.

Beides sind zwei völlig unterschiedliche Körperöffnungen. In die eine schiebst du den Tampon oder die Menstasse, aus der anderen kommt dein Urin. Da ist sich nix gegenseitig im Weg.

M!ed)ihra


Ich hab noch nie die Spritze genommen.

l;ama-x83


sorry medihra hab dich verwechselt...

**??? ??? ??? ???**

ich kann die tasse oder das tampon doch nur in die eine öffnung schieben??

I,t='s_Jnust_xMe


Die andere Öffnung wär was eng dafür ;-)

Verwechslung ausgeschlossen.

K@amika'zi0x815


ich kann die tasse oder das tampon doch nur in die eine öffnung schieben??

Ja, das sollte in die Scheide, aber nur eins von Beiden - nicht beide gleichzeitig ;-)

Pipi kommt aber aus einer ganz anderen Öffnung heraus (da kriegst du auch weder Tampon, noch Mens-Cup rein).

KFath leeOn-Sarah


ich kann die tasse oder das tampon doch nur in die eine öffnung schieben??

Ja. Du kannst da gar nichts falsch machen. Die Öffnung für dir Harnblase ist sehr klein. Das passt weder Tasse noch Tampon rein.

K2athleeMn-S\axrah


Ich war zu langsam mit dem antworten.

jräzzT-mMin2


Ich benutze Tampons, ab und zu mal Binden, wenn ich nicht rausgehen muß an dem Tag und Krämpfe habe. (Die werden durch Tampons gern schlimmer bei mir.) Eigentlich finde ich Tampons total ideal, nichts schmiert oder riecht, Pilzprobleme oder probleme mit dem Austrocknen hab ich nicht und man kann alles damit machen, sogar schwimmen oder in die Sauna gehen. (Den Faden dazu einfach kürzen und zwischen den Schamlippen einklemmen, dann stört der nicht und ist unsichtbar.)

Den Mooncup hatte ich mir bestellt, kam aber mit dem Einführen schon nicht parat, beim Rausholen wurde es noch schlimmer...ich bekam den über ne Stunde lang nicht mehr raus da er sich festgesaugt hatte, immer weggerutscht ist wenn ich ihn packen wollte, und den Sog als ich ihn endlich auf dem Boden sitzend rausbekam empfand ich als sehr schmerzhaft. Ist nicht meins, vor allem ist das Ausleeren und Wiedereinsetzen eben nicht so einfach wie bei Tampons, schlecht wenn man unterwegs ist.

K;athlaeen-Sxarah


Aleonor hat mir auch geschrieben, dass das Einsetzen von Menstassen bei Jungfrauen schwierig sein kann.

lJa7ma-x83


danke für die antworten...

wenn ich das jetzt mal so sagen darf, da wo ich das einführe ist auch das loch in dem mein freund seinen penis einführt, oder ???

und mein urin kommt aus einem ganz anderen loch!!!

??? ?schäm mich ??? ?

hTost__19x84


Wenn die 83 für dein Geburtsjahr steht, dann hast du in der Schule aber gewaltig gepennt :-o

j6äzz(-mxin2


Das dachte ich grad auch :-o

KkatFhle"en-Sarxah


wenn ich das jetzt mal so sagen darf, da wo ich das einführe ist auch das loch in dem mein freund seinen penis einführt, oder ???

Ja, es ist die gleiche Öffnung.

Vielleicht solltest Du mal aktiv deinen Körper, Deine äußeren Geschlechtsorgane erkunden.

??? ?schäm mich ??? ?

Brauchst Du nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH