pilz nach radfahren?? reicht fungizid-creme?

03.08.09  23:43

Hallo,

ich habe seit mehreren Tagen ein ziemliches Jucken da unten. Kann durch die reizung beim Radfahren eine Pilzinfektion entstehen ??? ?

Ist die Fungizid-Creme für Fusspilz da stark genug?

Oder soll ich mir die Vaginaltabletten (haben den gleichen Wirkstoff) zulegen? Können die überhaupt auch außen wirken? Es juckt eigentlich eher an den Schamlippen :-|

Stellt der Arzt bei einer Nachuntersuchung per Abstrich fest, ob die Infektion völlig weg ist?

Ratlos...

f6afi

03.08.09  23:58

Ich persönlich würde ja keine Fußpilzcreme für den Vaginalbereich benützen. Hast du denn auch innen ein Jucken? Wenn nicht braucht es meiner Meinung nach auch keine Tabletten.

Vielleicht ist es nur wund vom Radfahren? Und eine beruhigende Salbe könnte helfen. Wenn er wirklich ein Pilz ist, kann das ein Hautpilz sein, das kann dir aber nur ein Arzt bestätigen

G"än(seyblümhl&ein

04.08.09  00:18

Ich denke, eine Reizung müsste nach etwa 3 Tagen schon weggewesen sein. Ich habe es mit Joghurt versucht und Babycreme. Erst war es übel geschwollen, dsas ist nun wenigstens weg.

Die Creme ist für Hautpilze.

Weiß jemand wie konzentriert eine Creme/ ein Gel mit Clotrimazol für den Intimbereich ist?

f]abfxi

04.08.09  00:30

2% ist die Kadefungin.

Probiers aus! Eigentlich merkt man schnell ob es besser wird oder noch mehr reizt. Denke auch dass eine "normale Reizung" nach 3 Tagen wegsein müsste

Gdänsebl^üxmlein

04.08.09  16:31

Ich persönlich würde ja keine Fußpilzcreme für den Vaginalbereich benützen. Hast du denn auch innen ein Jucken? Wenn nicht braucht es meiner Meinung nach auch keine Tabletten.

Gänseblümlein

Hmm.. Gänseblümlein, wie kommst du darauf, dass man keine Tabletten braucht, wenn man es innen nicht merkt? Hast du mir da nen Link oder so zur Unterstützung? Ich würde nämlich am liebsten auch manchmal nur aussen was drauftun, aber meine Frauenärztin meinte, dass ein Scheidenpilz IMMER von innen her kommt und sich dann nach aussen ausbreitet. Abgesehen davon hat man innen ja keine Nerven, so dass man richtig innen das Jucken ja garnicht bemerken kann?! Würd mich freuen, wenn du mir irgendwie belegen kannst, dass man Scheidenpilz doch auch nur außen haben kann!

Zum Clotrimazol:

Antifungol von Hexal hat sogar nur 1% Clotrimazol, Kadefungin steht bei mir auch 2% drauf.

@ fafi:

Schon ausprobiert, hats schon was gebracht?

LG :)*

S"anni>leixn

04.08.09  16:59

Also das bezog sich auf den Hautpilz. Den hatte ich ebenfalls schon im Genitalbereich. Das betraf dann Schamlippen bis zum After, aber Abstrich war in Ordnung und so schloss meine Fä einen Vaginalpilz aus und verschrieb mir eine Salbe gegen den Hautpilz. Der verschwand damit dann auch. Bei einem Vaginalpilz ist immer auch eine innerliche Behandlung nötig *:)

Grän0sebldümDlexin

04.08.09  18:10

Achso. Hmm so ein Mist!

Und wie erkenne ich den Unterschied?

Wie sieht denn Hautpilz aus? Und das ist ein anderer Pilz? Nicht Candida Albicans u.ä.?

Scanni+lein

04.08.09  18:17

"ich habe seit mehreren Tagen ein ziemliches Jucken da unten. Kann durch die reizung beim Radfahren eine Pilzinfektion entstehen"

Hab mal ne sehr persönliche Frage : Rasierst du dich unten ? Hab mal gelesen das Frauen mit "Glatze" unten anfällig für solche "Anomalien" sind.

Schamhaare haben eine Schutzfunktion :|N

i#mpverxia

04.08.09  20:36

Eine Reizung durchs Rasieren wäre aber nach 3 Tage weg ;-)

Hm also unterscheiden kann mans entweder durch ärztliche Ablärung (also ausschließen einer Vaginalinfektion durch Abstrich) oder am Ausfluss, also der typische Pilzausfluss ist weiß, bröckelig

GCänrseblü8m.lein

05.08.09  07:17

hmm ja, aber bei mir juckts meist schon 1-2 Tage bevors bröckelig wird... also kann ichs selber wohl nicht unterscheiden...

@ Imperia:

Ich rasiere mich NICHT und habe auch immer wieder Pilzinfektionen im Intimbereich. Muss also garnichts heissen... Wie sollen denn die Schamhaare überhaupt die winzigen Pilzsporen fernhalten?? Die sind ja überall. Was wirklich zählt, sind die körpereigenen Abwehrkräfte. Das les ich immer wieder.

Stagnnbilein

05.08.09  10:19

Ja das mit den Abwehrkräften stimmt auch. Denn in der Vagina sind immer Pilzsporen. Die sind aber nicht schädlich, nur wenn sie sich vermehren und das passiert oft bei Stress oder Krankheit, wenn die körpereigene Abwehr geschädigt ist.

Ja ich selbst hatte bei Pilzen auch nie bröckeligen Ausfluss, sondern eher milchig, dicken schleimigen...

GjänseEblüml{ein

05.08.09  10:36

Hab mal ne sehr persönliche Frage : Rasierst du dich unten ? Hab mal gelesen das Frauen mit "Glatze" unten anfällig für solche "Anomalien" sind.

Schamhaare haben eine Schutzfunktion

auha, da spricht der Fachmann ;-D ;-D ;-D

Seit wann ist ein Pilz eine Anomalie??

An die TE: durch Radfahren entsteht ganz sicher kein Pilz :|N

Wenn du arg unsicher bist, geh zum Gyn, der kann dir genau sagen, ob du einen Pilz hast.

Ansonsten kannst du es ja mit einer Kombipackung aus der Apo probieren...aber falls du öfters so was hast, würd ich nicht immer gleich blindlinks mit dem Pilzmittel cremen...ich hab das nämlich immer gemacht und dann bittelich feststellen müssen, dass meine Haut daunten total dünne und gereizt war...DAS dauert dann ewig, bis es wieder heile ist.

Wenn es nur wund ist, probiere mal Tannolact Creme oder Sitzbäder...die helfen super :)^

Alles Gute :)*

A\me-lyx79

05.08.09  10:51

@ Sannilein

Wie sieht denn Hautpilz aus? Und das ist ein anderer Pilz? Nicht Candida Albicans u.ä.?

Hautpilz wird durch die gleichen Erreger hervorgerufen wie ein Vaginalpilz, es gibt da auch keinerlei Unterschiede, weil Schleimhaut im Endeffekt eben auch nur Haut ist. Die Unterscheidung von Vaginal- und Hautpilz ist in dem Zusammenhang extrem sinnlos und bezieht sich eigentlich hauptsächlich auf die Ausbreitung der Infektion.

Weil Pilze aber fern im feuchten Gebiet vermehrt wachsen, sind Schleimhäute bzw. generell der Intimbereich, sowie Achseln, Kopfhaut oder Füße eher betroffen, als andere Stellen der Haut.

@ fafi

aber falls du öfters so was hast, würd ich nicht immer gleich blindlinks mit dem Pilzmittel cremen...

Dem Post von Amely kann ich mich nur anschließen. Grundsätzlich würde ich nie blindlings etwas draufschmieren, aus den von Amely genannten Gründen: Hast du keine Pilzinfektion, kann die Creme mehr schaden als nützen (und ja, auch Pilzcreme ist ein Medikament mit einer Wirkung und sollte nur dann angewendet werden, wenn auch eine entsprechende Infektion vorliegt).

Also geh lieber vorsichtshalber zum Arzt und lass dich untersuchen.

Wenn die Problem erst nach dem Radfahren aufgetaucht sind, kann es auch gut sein, dass du dir einen 'Wolf' geradelt hast (also schlichtes Wundsein). Das kann auch ein paar Tage dauern, bis das wieder vollkommen abgeheilt ist. Aber wie gesagt: Geh lieber vorsichtshalber zum Arzt und lass deine Beschwerden von einem Fachmann abklären.

@:)

K8amikvazi0)81x5

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH