» »

Schmerzen beim Sex durch nach hinten gekippte Gebärmutter?

L?ot|tix82 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

ich habe mal eine Frage.

Meine Frauenärztin hat mir vor langer Zeit gesagt das ich eine nachhinten gekippte Gebärmutter habe.

Bis dahin hatte ich auch noch keine Probleme.

Seit gut einem halben Jahr habe ich nun Schmerzen beim Sex und das Gefühl das mein Partner mit seinem Penis beim eindringen immer irgendwo vor haut.

Wir haben schon sämtliche Stellungen ausprobiert und bei allen tut es sehr dolle weh.

Nun ist mene Frauenärztin momentan im Urlaub so das ich dort auch nicht nachfragen kann.

Kann das sein das es nun aufeinmal Probleme bereitet?

Was kann ich dagegen tun?

Über einen Rat würde ich mich sehr freuen.

Antworten
LIuzSie64


Hallo Lotti,

steht die "82" für Dein Geburtsjahr? Da wärst Du ja noch sehr jung dafür.

Also zum Thema nach hinten gekippte Gebärmutter kann ich sagen, die hatte ich auch, durch übermässige große Myome in und an der GM. Durch das Gewicht ist dann die GM eben nach hinten abgekippt. Meine FÄ erklärte mir das so, dass sie bei der letzten Untersuchung den Muttermund schon gar nicht mehr gesehen hat. Beim Sex hatte ich zum Glück nicht so große Probleme damit, bis auf ein paar Mal etwas unangenehm, eben wie wenn etwas hinten anstößt. Es kann schon sein, dass sich die GM bei Dir weiter nach hinten abgekippt hat (warum auch immer?) und Dir jetzt eben diese Probleme bereitet.

Du wirst da wohl nur Hilfe bei Deiner FÄ finden und auch eventuelle Abhilfe. Für eine Entfernung der GM bist du sicherlich noch zu jung.

Alles Gute und vg von Luzie

L:ott%a8x5


Hallo Lotti,

ich habe auch (von Geburt an) eine nach hinten gekippte Gebärmutter. Habe aber damit keine Probleme, auch nicht beim Sex.

*:) Lotta

LAot]t]i82


Huhu,

ja das ist mein Geburtsjahr. :)z

Dann muss ich mich wohl noch bis zum 11.08. Gedulden und dann mal dort anrufen.

Wie meinst du das mit dem Gewicht @ Luize64?

Viele Dank schonmal für die Antworten. @:)

L1u~zvie6x4


Mit dem Gewicht meine ich dass der Gebärmutter. Meine war doch durch die Myome sehr schwer geworden, wog nach der OP satte 700g und deshalb zog es wohl die GM nach hinten.

Aber bei Dir wird es sicherlich andere Ursachen haben.

Alles Gute *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH