» »

Welche Menstruationstasse?

SwtPer]nc6henx09


@ sunnyfunny910

Danke für deine Antwort! Darf ich fragen, wie alt du bist? :)z

@ heldien

Danke!! Mit Tampons habe ich keine Probleme, geht schnell rein und noch schneller wieder raus.

Ich werde meine Mama mal fragen und mir dann eine zum Probieren besorgen.

Wenn es noch nicht geht, dann werde ich sie aufheben.

Ich geb euch dann Bescheid, wie es gelaufen ist!

Danke für die vielen Antworten!! :)_

G.L.G

D axrcy


Ich denke da eigentlich wie Heldien. Ich habe eine Menstruationstasse und würde sie nicht mehr hergeben. Aber wenn ich zurück denke, hätte ich sie niemals vor meinem ersten Geschlechtsverkehr problemlos, bzw. "unfallfrei" verwenden können. Natürlich ist das bei jeder Frau anders, aber so eine Menstasse ist doch dicker als ein Tampon und darum würde ich ehrlich gesagt, eher abraten, vor dem 1. Mal eine Menstasse zu benutzen.

Ich wünsch dir eine gute Entscheidung. :)^

SeteJr&nchxen09


@ darcy

Danke für deine Antwort. Ich probiere erst mal einen und dann sage ich es euch. :)z

Muss erst schauen, welche ich nehme.

L.G. @:)

s_unny.fxunny910


Ich bin 17 Jahre alt ;-)

Mreri=trxe


Ich würde dir empfehlen vielleicht vorher mal ein Super-Tampon zu testen. Der Umfang der Tassen ist ja doch etwas größer, als der von Tampons. Nicht das du nachher damit Probleme bekommst und dich darüber ärgerst.

Ich finde nämlich das mini oder normale Tampons im Verhältnis zu Tasse zumindest im Umfang doch recht klein sind.

C<up-Pro)ducexr


Der Größenvergleich mit den Tampons hinkt natürlich etwas.

Ein Tampon ist trocken beim Einführen und sperrt sich da naturgemäß etwas - auch darum werden die Teilchen in den USA zum Bsp. fast nur mit Applikatoren verkauft - eine Menstruationstasse, egal welcher Marke, ist eigentlich sofort "flutschig" und geht gut einzuführen.

Wer sich unsicher bei der Größe ist, sollte erstmal die kleinste der am Markt befindlichen Cups probieren.

Ladycup S und Meluna S sind mit Durchmesser 40mm wohl die Einzigen, die das Cupgrößen-Portfolio nach unten abrunden :)z

Es kommt natürlich auch noch dazu, das die Menge der Menstruationsflüssigkeit schwankt. Die Meisten haben die ersten zwei Tage ziemlich viel - während es die anderen Tage dann nur noch tröpfelt. Das ist wahrscheinlich auch noch ein Grund, warum sich gern auch gleich S und M zusammen gekauft wird :)z.

yJeR-ye


Ich bin 19, habe auch noch keine Kinder, hatte aber schon GV und hab mich an die große Meluna rangetraut. War kein Problem.

Wie das dann mit dem Jungfernhäutchen geht weiß ich natürlich nicht. Eine Freundin von mir hat sich die kleine Meluna mitbestellt und sie ist auch noch Jungfrau. Aber soweit ich das mitbekommen habe, hatte sie zumindest Zwecks Jungfernhäutchen keine Probleme.

Aber das:

Ich werde meine Mama mal fragen und mir dann eine zum Probieren besorgen.

Wenn es noch nicht geht, dann werde ich sie aufheben.

Klingt vernünftig. Wenn nicht jetzt, dann halt später ;-)

Das mit dem vorher mit nem SuperTampon probieren, find ich auch nicht so supi :-/ Denn wenn die Blutungsstärke nicht so stark ist, wird sie damit Probleme bekommen, weil sofort alles trocken ist.

Mit der Tasse hab ich auch keine Probleme mit der Größe, mit nem SuperTampon hätt ich das aber bestimmt...

Mderixtre


Den Supertampon sollte sie dann am besten auch nur an den starken Tagen testen. Ich denke, wegen der Trockenheit macht das keinen Unterschied. Ob nun ein kleiner oder ein größerer Tampon über die trockenen Schleimhäute reibt, macht auch nicht so einen Unterschied. Zur Not kann sie ja auch etwas Gleitgel oder Creme zur Gleitunterstützung nehmen. Es soll ja nur darum gehen zu gucken, ob es von der Größe passt. Sonst stelle ich mir das Entfernen etwas schmerzhaft vor, wenn das mit den Supertampons schon unangenehm ist. :-|

I>nimpini


Ich habe meinen Mooncup mit 18 gekauft und hatte vorher noch keine Supertampons benutzt. Hatte aber weder beim Einführen, noch beim Entfernen Probleme.

Den Mooncup hat mir damals sogar meine Mama bezahlt ;-) Selber ausprobieren wollte sie es aber dann doch nicht, aber ich bin seit 5 Jahren super zufrieden mit dem Mooni.

Rvunk<elru&ebchexn


Ich habe da auch mal eine Frage, wo bekommt man die Cups eigentlich am besten her ??? ? Ich bestelle nicht gern übers Internet weil ich wenig zu hause bin (Vollzeitjob + Abendstudium) und zur Post komme ich auch immer ein bisschen schlecht, so dass meine Pakete regelmäßig zurück geschickt werden :=o

kQle'ine:Bertax83


bis 25 (oder deiner ersten vaginalen geburt) kannst du ohne schwierigkeiten eine menstasse größe S(mall) verwenden.. danach die L(arge) menstasse

Ich habe schon in so ziemlich jedem Menstassen Faden hier gelsen aber das hab ich noch nie gehört.

Man ist dann also mit 26 automatisch mit jemandem, der eine vaginale Geburt hatte gleichzustellen? :-o

Ich würde meine MeLuna gern in 5 Tagen testen wollen und hab mit meinen 26 ne S gekauft. Ich dachte immer, dass dies , wenn man noch keine Geburt hatte, ausschliesslich von der Stärke der Mens abhängt?

Bin grad noch etwas schockiert. ;-D

C@up-Pr(oducLeir


Die Größe hängt von der Größe der Vagina und vom Volumen der Mens ab :-). Es gibt leider noch keine

EU - Norm - Vagina nach Alter und auch die Menstruationstärke hängt vom Tag der Menstruation, vom Alter, vom Mond und was weiß ich noch alles ab - also ist es leider immer ein bischen ein Glücksspiel, welche Größe am besten passt :)_

R|unkel`ruebc6hexn


Danke für eure Info. :-)

Habe mich jetzt also doch durchgerungen das ganze übers Internet zu bestellen. Kann meinen Freund ja zur Post schicken um das Päckchen abzuholen ;-)

k8leCineB)erta8x3


So, heute (spätestens heut Abend/morgen) werd ich meine Menstasse zum ersten Mal probieren.

Uiii, bin ich aufgeregt! :-o Sollte man das vorher schon üben?

y{e-yxe


Vorher üben kann immer mal dazu führen, dass du Probleme beim rausmachen bekommst und dich dann nicht mehr traust. Während der Mens ist er leichter zu entfernen ;-)

Und nachdem du ja nicht mehr lang warten musst, würde ich es auch erst dann ausprobieren, dann bereitest du dir keine Schwierigkeiten vorher.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH