» »

Welche Menstruationstasse?

R*unke1lruebqchen


okay, danke :)^

k`lein{eBe(rtxa83


Während es gestern den ganzen Tag über super geklappt hat, ging es heut Nacht 2 mal voll in die Hose. Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe. Vielleicht zu tief eingeführt? Ich handhabe es da wie mit dem Tampon und führe auch die Tasse eine ganze Fingerkuppe ein. Zu tief? :-/

yBe-ye


Das kommt auf die Länge deiner Tasse und deine Anatomie an ;-) Setz sie doch einfach so ein, dass sie fast am Scheideneingang ist. Wenn du sie dann nicht spürst, sollte alles in Ordnung sein und vllt rutscht sie dann auch von selber noch ein Stückchen hoch. Oder war sie 2mal voll heute Nacht?

k^lein9eBerxta83


Hi ye-ye!

Nein, voll war sie nicht, denn es ist so ziemlich alles (bis auf ein klein wenig) vorbeigelaufen. ;-) Abends als ich wegging hab ich dann vorsichtshalber nen Tampon benutzt aber jetzt nochmal die Tasse probiert. Ich hab sie jetzt auch so sitzen, dass sie fast am Scheideneingang ist. Mal schauen, wie das klappt. Vielleicht brauch ich evtl. ne M?

Ich denke hier bedarf es noch einige Menswochen Übung. :=o ;-D

S unny<Susxi86


Kann mir mal einer sagen was das für tassen sein sollen. Ich habe das noch nie gehört ??? ??? ??? Wie peinlich und das mit 23 Jahren.

s'usYandnxi


Die Lunette kann man mit der PN Nummer zur Hand in der APo bestellen.

Ich habe auch gleich die Apothekerin aufgeklärt was das ist, so eine Menstasse.

Wenn ich noch ein JFH hätte, hätte ich es auf jeden Fall zerrissen mit der Tasse, weil ich mich am Anfang doch echt doof angestellt habe.

s?usainni


oh wir sind ja schon 3 Seiten weiter, ich hab auf die erste Seite geantwortet. |-o

s_u^sa:nxni


und noch was: jemand hat was von Krämpfen geschrieben. Die hatte ich auch. Ich nehm jetzt ne Nummer kleiner und die Krämpfe sind weg. Ich glaube die kommen daher, dass ein zu große Tasse irgendwo drückt oder am Mumu anstößt und das die Krämpfe auslöst.

Es hatte auch so ein "Sauggefühl", das ist mit der Kleineren auch behoben.

SVannil8exin


Tja, leider scheint aber keiner Tipps für uns zwei zu haben!

Muss ich die Tasse eben weiter heimlich in die Mikrowelle stellen, sonst krieg ich von meiner Mutter jedes mal wieder ne misstrauische Predigt über diese furchtbar unhygienische Tasse....

Achso, noch ne Frage @all:

Wie lange und bei welcher Stufe tut ihr die Tasse in Wasser in die Mikrowelle?

Ich habe die letztens 2-3 min bei mittlerer Stufe drin gehabt, aber da hat das Wasser noch garnicht gekocht, als es schon wieder fertig war? Reicht das trotzdem ???

s?usanxni


Ich mach immer 5 min 600 Watt, ca ab Mnute zwei kocht es dann, also hat dann 3 Minuten gekocht. Der Steribecher pufft und pfeift dann, aber wenn man ihn richtig vershlossen hat, kann nix passieren. Dann wisch ich den Wasserdampf noch aus der Mikro, fertig.

sOusEanni


ab minute zwei, sollte das heißen

SmanniRlein


Also muss es schon kochen?

Mist, dann war meine Aktion gestern für die Katz.. :°(

C:uGp-PSrodWuxcer


Ihr könnte den Deckel auch auflassen - das Loch ist ja nur drinne, das euch das Teilchen nicht durch den Überdruck beim Dampf erzeugen wie eine Bombe in der Mikrowelle explodiert :-o. Die Einstellungen richten sich etwas nach der Mikrowelle. Das Wasser mit der Menstasse sollte eben so ca. 1-3 Minuten kochen :)z

sXüsseksleinexmaus


ich hab zufällig mal hier reingeschaut und wollte mal mein problem loswerden. ich hab mir vor ein paar jahren mal den moocup geholt. hab es ein paar mal probiert den reinzubekommen, aber ich habs einfach nicht geschafft. er springt immer wieder auseinander und es tut total weh das einführen. ist der vielleicht zu groß für mich? ich habs mit abstand immer mal wieder probiert und jedesmal aufgegeben. warum klappt das bei mir nicht? habt ihr einen tipp für mich? ich würde es so gerne mal probieren. höre immer nur gutes und hab ihn ja schliesslich gekauft und will ihn auch benutzen.

SWannail9eixn


Welche Falttechnik hast du denn ausprobiert, süssekleinemaus? Ich hab am Anfang immer C-fold angewendet, aber Punchdown geht jetzt viel besser. Und immer mit der eingedrückten Seite richtung Popo einführen.

BIst du noch Jungfrau? Vielleicht kriegst du es deshalb nicht hin. Ich hab damals nicht mal nen Tampon reingekriegt und meine FÄ hat mir bestätigt, dass das kaum möglich gewesen wäre.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH