» »

Pille abgesetzt - Unregelmäßiger Zyklus und Kinderwunsch

Rzinamxaus hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Ich bin zum ersten Mal hier, also entschuldigt, dass ich gleich eine neue Diskussion starte. Aber vielleicht könnt ihr mir ja helfen?

Vor ca. 3 Monaten habe ich die Pille abgesetzt. Ich bin 25 Jahre alt, glücklich verheiratet mit meinem Mann (27) und wir haben eine gemeinsame Tochter mit 2 Jahren 4 Monaten. Nun hat sich bei uns der Wunsch nach einem 2. Kind breit gemacht x:).

Hier mein Problem.

Seit ich die Pille abgesetzt habe, habe ich einen unregelmäßigen Zyklus. Ich kann nichts dazu sagen. Ich habe zwar immer meine Periode bekommen...

Meine letzte Menstruation war am 10.07.09. Wir hatten in der Woche vom 20. - 26.07. ungeschützten GV. Ob das die richtige Zeit war ??? ? Keine Ahnung.

Jetzt habe ich seit ca. 2 Wochen schmerzempfindliche Brustwarzen und auch hin und wieder ein Ziehen im Unterleib. Es ist aber kein Ziehen der Eierstöcke, glaub ich. Bis jetzt habe ich meine Periode auch noch nicht bekommen. Gestern Abend habe ich einen Clearblue Digital-Schwangerschaftstest gemacht und das Ergebnis: "Nicht schwanger" erhalten.

Was kann das sein? Können das die Nebenwirkungen vom Absetzen der Pille sein (obwohl ich ja meine Regelblutung jeden Monat bekommen habe, wenn auch total vogelwild)? Oder könnte vielleicht doch eine Schwangerschaft vorliegen, obwohl das Ergebnis negativ war? (Abends getestet und blöderweise viel getrunken davor - im Nachhinein hab ich auf dem Test gelesen, dass man vorher nicht viel trinken soll).

Oder könnte es ein ganz anderes Problem sein wie Zysten etc.? Vor der Geburt meiner Tochter hatte ich eine Zyste am Eierstock, ist aber nach der Geburt verschwunden gewesen...

Vielleicht könnt ihr mir einen Rat geben und mir eure Meinung sagen. Würd mich freuen.

LG Rinamaus :)D

Antworten
b4uddlexia


Hallo,

Meine letzte Menstruation war am 10.07.09. Wir hatten in der Woche vom 20. - 26.07. ungeschützten GV. Ob das die richtige Zeit war ??? ? Keine Ahnung.

Dies weiß niemand. ;-)

Eingrenzen kannst du mögliche Eisprünge mit dieser Methode:

[[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/7274637/]]

Dein Test war durch die Uhrzeit und Urinverdünnung eventuell falsch negativ, ich würde dir raten, ihn in etwa einer Woche mit Morgenurin zu wiederholen.

Ein einfacher Streifentest reicht (3-5 €), den digitalen Schnick-Schnack zahlst du nur entsprechend teuer, funktioniert aber genauso.

"Vogelwild" ist niedlich... was verstehst du darunter? Wie lang waren denn die Abstände von Blutung zu Blutung (erster Tag der Blutung bis letzter vor der nächsten?).

Meist sind die Zyklen gar nicht so unregelmäßig, sondern werden lediglich mit den Pillen"zyklen" von 28 Tagen verglichen.

Deine Beschwerden passen zu: Frühschwangerschaft, "Nachwehen" der Pille, zweiter Zyklusphase, Hormonproblemen....wildes Raten hilft dir hier also nicht weiter. ;-)

Erstmal,

R:inamxaus


Danke für den Link, ich schau gleich mal rein!

Also mit vogelwild mein ich: PA 05.05. mit Zwischenblutungen davor ... PA 05.06. 2 oder 3 Tage lang ...

PA 10.07.

Stimmt, der Pillenzyklus war da einfacher...

Halte mich nicht für doof, ich weiss, ich hab schon ein Kind ... Aber ich kenn mich gar nicht mehr aus ... Bin jetzt auch nicht panisch am Kinder zeugen, es gibt auch keinen GV nach Termin oder so...

Mein Körper spinnt einfach, seitdem ich die Pille abgesetzt habe. Da sieht man mal, was man sich in den Körper gepumpt hat.

Wenns die Natur mit uns gut meint, irgendwann :-@ dann gibts die Spirale.

Du hast wahrscheinlich Recht, am besten ich lass mich beim Arzt mal durchchecken...

bHuddl>eia


Halte mich nicht für doof,

Kam ich so an? Entschuldige, war nicht beabsichtigt. @:)

Die Zyklen sind mit 31 und 36 Tagen gerade nach Absetzen der Pille noch durchaus im Rahmen des Normalen.

Einen Arzt brauchst du zur Zeit eigentlich noch nicht, drei Monate Üben ist noch nicht zulang.

Wenn dir die ganzen Messereien zu viel sind: herzel alle 2-3 Tage mit deinem Mann, dann erwischt du sicher die fruchtbare Zeit. ;-)

Die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit liegt in einem unverhüteten Zyklus bei etwa 25 %, also nicht aufgeben. :)_

Folsäure nimmst du schon?

Luady_Ar@temixs


Oder könnte es ein ganz anderes Problem sein wie Zysten etc.? Vor der Geburt meiner Tochter hatte ich eine Zyste am Eierstock, ist aber nach der Geburt verschwunden gewesen...

Wäre natürlich denkbar, aber wirklich herausfinden kann das nur der FA. Hast du denn mit dem schon geredet?

Ich hatte auch nach der Pille über lange Zeit hinweg einen sehr unregelmäßigen Zyklus - mal wochenlang gar nix, dann Dauerblutungen, dann nur Rumgeschmiere. Als mein FA dann die Zyste entdeckte und ich Medikamente bekam, pendelte sich das halbwegs wieder ein, aber die Zwischenblutungen blieben. Ein Hormontest stellte dann fest, dass ich Progesteronmangel hab %-| Den beackere ich nun mit leichten Hormonen, allerdings nur für 3 Monate, danach schau ich weiter.

Ansonsten hilft bei dir nur Geduld - erwarte von deinem Körper nicht, dass er von jetzt auf gleich wieder nach Schema F funktioniert. Die Pille beeinflusst den mehr, als man glaubt.

R*inamaxus


Nein, ich nehm noch keine Folsäure.

Meine Tage habe ich allerdings auch noch nicht...

Es könnte wirklich alles sein... Meine erste Schwangerschaft fühlte sich extrem ähnlich an. Empfindliche Brustwarzen, leicht reizbar, immer mal wieder ziehen im Unterleib, bissal Übelkeit - z. B. wieder gestern Nacht - bissal was essen, dann wieder besser (wie bei Lisa), Ausfluss ganz glasklar - wie Wasser...

Ich bin gespannt. Der erste Test am Montag war ja negativ. Ich warte jetzt mal bis Montag ab. Wenn dann nix ist mach ich nochmal nen Test - wenn negativ, dann Frauenarzt - könnte ja dann wieder ne Zyste sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH