» »

Ich und meine Menstruationstasse: Erfahrungsbericht

b;ieneE007


Geht ;-)! keinen Flammenwerfer, sondern nur ein ganz normales Feuerzeug nehmen und vorsichtig dran "vorbei wedeln" ;-)! Die Meluna fackelt nicht so schnell ab und verkokelt auch nicht - das Material schmilzt erst bei fast 300Grad Dauerwärmebelastung. Der Dichtrand wird davon nicht in Mitleidenschaft gezogen - der ist so stabil, das er schon was abkann :)z.

Oh super, danke! Das probiere ich mal... :)z

D#arcxy


Ich habe die meLuna dann einem Züchter von Leguanen gegeben. Der züchtet auch Schaben als Futtertiere - und siehe da, die TPE - MeLuna ist vollkommen uninteressant für dieses Krabbelzeugs ;-)!

;-D ;-D ;-D

Kompliment, du bist wirklich ehrlich bestrebt, einwandfreie Produkte zu verkaufen! :)^

Cxhaos \Totaxl


@ cupproducer

kann ich meine meluna täglich tragen? nachts würde ich sie dann rausnehmen,wenn ich nicht gerade meine mens habe.

was sagst du dazu?

Cgup-PPr!oducexr


Warum nicht :=o ?! Das Material ist biologisch vollkommen unbedenklich - es ist also dir überlassen, ob du sie auch in der zeit zwischen den Tagen trägst :)z

J%-qchexn


Ich muss mich auch wieder kurz zu Wort melden. Da ich heute meine Periode bekommen soll, habe ich gerade die Meluna "schwupps" reingeschoben, das ging ohne Probleme. Ob sie dicht ist und ob ich sie wieder rausbekomme, werden wir sehen ;-) spüren tu ich sie jedenfalls nicht :) Bisher :)^

CBhaos T,otxal


na j-chen?!

immer noch alles super hoffe ich?:)

D`arcxy


Also: Hier mal mein Rapport zu meiner ersten Mens mit MeLuna

Grundsätzlich kann ich schon mal einen positiven Bescheid geben! :)^ Es war meine erste Mens, bei der ich gänzlich auf Tampons verzichten konnte!! :)z

Aber mal der Reihe nach: Ich hatte (habe ;-)) eine Lunette 2 und war mit ihr eigentlich ganz zufrieden, hatte aber auch ein nicht ganz unwesentliches Problem. Ausgerechnet in den Stunden, in denen die Mens am stärksten war, hielt sie nicht dicht. Weiss nicht wieso. :-/ Zu Beginn, bzw. zum Ausklang der Mens, wenn der Blutfluss gering bis normal war, ging gar nichts daneben. - Jedenfalls habe ich dann pro Mens immer noch 1 - 3 Tampons gebraucht. :-|

Irgendwie hat sich meine Lunette in diesen gewissen Stunden verselbständigt. Ohne dass ich irgendwas gemacht hatte, gab es plötzlich ein Geräusch, wie beim Herausnehmen der Menstasse (schlürf! ;-D) und schwups gings daneben. Das konnte nach zwei Stunden sein oder direkt nach dem Einsetzen wieder. Echt ein Rätsel. ???

Jedenfalls habe ich jetzt mal die MeLuna probiert (eine rote M mit Kugel :-)) und die verhält sich brav so wie sie soll! :)z Zur Sicherheit habe ich noch eine dünne Binde benutzt, hätte ich aber nicht gebraucht, bzw. es hätte eine Slipeinlage gereicht. Manchmal waren wenig Spuren drauf, allerdings nicht immer. Ob ich die paar Male auch noch wegkriege? :-/ Ich könnt's mir vorstellen, wenn nicht, ist es nicht tragisch. Das gibt's bei Tampons auch mal. Laut afriska reicht da schon ein schwarzer Slip. ;-) Hab ich zwar, aber da noch eine Einlage, ist mir doch lieber.

Nun ist die Mens schon wieder am Abklingen und ich kann auch auf die Einlage wieder verzichten. :-D

Letzte Nacht bin ich mal aufgewacht, weil ich Krämpfe hatte. Bin aufgestanden und aufs Klo. Die MeLuna war da etwas mehr als 4 Stunden drin. Ganz wenig frisches Blut war auf der Binde (höchstens 1, 2 Tröpfchen) und das schlicht, weil sie voll war! Hab mir schon überlegt, ob ich mir noch eine L bestellen soll, aber auf den Vergleichsbildern scheint sie mir schon riesig... Naja, ich warte jetzt mal noch ab. Auch auf eure Erfahrungen mit der L. @:)

Kann hier noch sagen, dass nach meiner Erfahrung letzter Nacht ein voller Tampon, der zu rinnen anfängt, eine wesentlich grössere Schweinerei produziert als eine volle Menstasse!! (Falls das hier jemand liest, der sich aus diesem Grund noch vor einer Menstasse scheut.) Wenn bei mir ein Tampon voll ist, dann tropfe ich regelrecht und die 2 - 3 Sekunden, die ich brauche am Rückholbändchen zu ziehen reichen schon, meine Finger auch noch vollzutropfen. War mit der vollen MeLuna nicht so!

Alles in allem ist die Mens mit Menstasse, viel einfacher! Vorher hab ich wegen dem Austrocknen Tampons nur benutzt, wenn's grad richtig lief, und wenn noch nicht, bzw. nicht mehr wieder dünne Binden. Wobei ich auch mit Tampon nicht ganz auf eine dünne Binde zur Sicherheit verzichtet hab. Jetzt brauch ich höchstens noch ein paar Slipeinlagen zur Sicherheit und sonst nichts. Und wenn's um den Eisprung herum mal etwas mehr läuft, kann ich problemlos auch die Menstasse benutzen.

Alles in allem: Ich bin echt froh, dass es diese Cups gibt und ich bin da wiederum froh, dass es die MeLuna gibt!! :)^ Danke, Cup-Producer! @:)

shusannxi


Mein Bericht zur Meluna L.

Freitag bestellt, Dienstag war sie da. :)^

Bestätigungsmail erhalten :)^

Tasse und Verpackung einwandfrei :)^

Lässt sich Melunamäßig gut reinigen (durch das glatte Material) :)^

Durch die dicken Rillen kann man sie gut rausholen, Unterdruck löst sich leicht und man kann "sehr" einfach tasten, ob sie aufgeplopptst, ploppt gut auf, man spür sie nicht. :)^

Ich hätte es nicht gedacht aber ich finde sie besser als meine Lunettes.

Sie kommt zwar etwas verbeult heraus, aber ich halte das für einen Vorteil, denn sie beult aber bleibt dicht!

An Leute mit Dichtigkeitsproblemen: einen Versuch ist die Meluna L wert.

J(-cxhen


Sorry Chaos-Total, hab Deinen Beitrag übersehen |-o

Ja, immer noch alles in Ordnung, also eigentlich. Nur das meine Katzen sie angeknabbert haben und ich mir gestern eine neue in S und eine in M bestellen musste, hab dann gleich eine für eine Freundin noch mitbestellt ;-)

Aber die Meluna ist echt top :)^

dmeep.r*e{d


So, ich hätte auch noch eine Frage. Wie viel Verformung am oberen Rand ist "normal"? Und sollte sich das nicht mit der Zeit wieder zurückformen?

s8usaxnni


Die Verformung habe ich nur bei Meluna bemerkt, meine Lunettes tun das nicht.

Formt sich aber wieder zurück.

Gruß

S*amltema


Hm :-/

Samstag bestellt, Donnerstag noch nicht da? Dienstag wurde das Geld abgebucht... :°(

shusaxnni


ist der CP nicht gerade im Urlaub?

Sbaml,ema


Die Bestellung war ja von Samstag, da stand, alle Bestellungen, die bis zum 1.10. eingehen werden noch bearbeitet.

d>eep.xred


@ susanni

Meine Meluna ist aber schon seit gut 2 Wochen nicht mehr "in Benutzung", ist aber immer noch verbeult. Ist das normal?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH