» »

Ich und meine Menstruationstasse: Erfahrungsbericht

s2unnyfbunnay9x10


Hallo *:)

Ich bin auch begeistert von der Meluna in der Sonderedition(blau).

Ich finde aber das rausnehmen auch schwierig,da ich immer abrutsche mit dem Fingern,habe aber auch noch keine einfachere Möglichkeit gefunden,sie zu entfernen.Der Unterdruck geht schwer zu lösen :-/

Ich weiß nur das es die Meluna in blau gibt,da jemand geschrieben hat das es sie in vielen verschiedenen Farben gibt,würde ich gern mal wissen,in welchen Farben es sie noch gibt außer noch in normal(weiß) ??? ???

vielen Dank für eure Antworten @:)

lg

firueh)lingx09


Die MeLuna gibts in transparent, orange, rot, blau, grün, violett und schwarz - also 7 Farben. Jede Farbe in drei Grössen (S, M, demnächst noch in L) und vier Varianten (Kugel, Stiel, Ring oder Basic).

Zu sehen hier: [[http://meluna.eu/menstruationsbecher.html MeLuna]], wenn Du eine der Varianten anklickst gibts dort auch ein Bild mit allen Farben. *:)

svun#n$yfuMnny9x10


@ frueling09

vielen dank für deine Antwort!

Finde das blau total schön!

liebe Grüße

vXerliRebte-xElfe


@ Cup-Producer:

Ja, die MeLuna hat tatsächlich dicht gehalten. Ich finde das Einfuehren und Entfernen aber schwieriger, als beim Mooncup und beim Ladycup, weil das Falten aufgrund der Materialsteifheit oder Griffigkeit irgendwie schwieriger ist. Ich brauchte besonders beim Entfernen einige "Falt-Anläufe", bis es denn geklappt hat. (Bei Moon- und Ladycup brauche ich da keine 5 Sekunden und habe auch ganz am Anfang, als ich vor Jahren zum ersten Mal den Mooncup benutzt habe, nicht so lange gebraucht, wie heute bei der MeLuna. Vielleicht gibt's da irgendeinen besonderen, MeLuna-spezifischen Trick?)

Super finde ich, dass sich die MeLuna besser reinigen lässt: keine Rillen, nix wo Blut hängen bleibt, nur zwei Löcher, und endlich konnte ich den Cup gleich ohne diesen Stiel kaufen. Der hat mich bei anderen Cups immer gestört, und nach dem Abschneiden stören mich die Kanten.

F.antaCsoie2T1


Hm... ich frage mich ob meine Meluna zu klein ist...

Ich habe nur eine ganz schwache Blutung und bin noch unter 25 Jahre alt, also deshalb dachte ich S wäre nicht zu klein, aber irgendwie scheint etwas am Blut am Rand vorbeigelaufen zu sein, obwohl ich eigentlich sehr genau darauf geachtet habe, dass die Meluna auch ganz entfaltet ist, also sich rund anfühlt...

Vielleicht war es ja aber auch einfach Blut, das irgendwie an der Schleimhaut gehaftet ist, und ich muss nach dem Einführen einfach noch mit Toilettenpapier innen die Schleimhaut reinigen?

CJup-PCroducxer


@ Fantasie:

Die MUSS dicht sein ;-)! Ob du die richtige Größe hast, ist natürlich schwer nachzuvollziehen. Die Angaben Ü/U 30, vaginale Geburt ja / nein, sind ja nur Richtwerte - da kann es problemlos Größenausreißer nach unten oder oben geben :)z Vielleicht hat sich beim einsetzen oder entfernen wirklich ein bischen was vorbei gemogelt :-/ ?!

S+üntjxe


meine ist auch nicht dicht.

Wahrscheinlich ist sie dicht und reicht eben dennoch nicht.

Zu schade, ich war von den ganzen Berichten so angetan. Aber immer zusätzlich ne Binde, das wil ich dann auch nicht......

s~usannnxi


Bei mir war erst die dritte Menstasse dicht (hab mich da mit der Größe verschätzt, meine war zu groß), nicht verzagen- wenn sie nicht dicht ist, kann verschiedene Gründe haben.

Größe, Länge, Aufgeploppt?, richtig eingeführt? zu tief, zu weit vorne.

Ich hab 6 Blutungen gebraucht um alles richtig zu machen (weil Größe falsch)

S}ünCtxje


ich muss wahrscheinlich wie Senf auf eine xxl-Tasse warten %-|

sxusanxni


Von der Blutmenge bräuchte ich auch XXXL aber leider würde die ja nicht passen :°(

Naja muss ich halt öfter wechseln (aber immer noch nicht so oft wie Tamons)

S ünt:je


von der Menge war es schon in Ordnung, muss ja nicht unbedingt 8 Stunden dicht halten, nein, kleckerte irgendwie nebenher

F)anta+siex21


Hab jetzt einfach mal nach dem Einsetzen nochmal mit Toilettenpapier drübergewischt und da war dann Blut dran, also denke ich mal, sie ist schon dicht aber ich hab beim rausnehmen wohl irgendwie Blut verkleckert.

Die größeren werden ja auch nicht so viel breiter sein, außerdem, wenn sie wirklich zu schmal wäre würde sich ja wahrscheinlich gar kein Unterdruck aufbauen können, weil die Luft einfach dran vorbei könnte, oder?

Naja ich versuchs jetzt einfach mal weiter, ansonsten bin ich sehr zufrieden, fühlt sich wirklich gut an und rein und raustun klappt auch echt toll.

F'ighNterW`oman


Ich habe auch die Meluna in größe L (weil schon 2 Geburten hinter mir) und sie ist lila x:)

Sieht nicht nur toll aus, für mich ist sie tatsächlch eine Rettung gewesen, weil ich gerne auch schwimmen gehe, beim Tampon läuft es ganz bald durch und bei der Meluna mußte ich mir absolut keine Sorgen machen.

Ich hätte sie fast nach 5 Stunden schon vergessen, weil ich habe sie auch nicht gespürt, daran gedacht habe ich nur, weil ich durch meine Binden im Regal erinnert worden bin ;-D

Ach und sie hat einen großen Vorteil, sie stinkt kein bisschen.

Das rasuholen fand ich beim ersten mal auch etwas komisch, aber es ist wesentlich angenehmer als ein Tampon.

Das Einführen hat bei mir gleich auf anhieb geklappt, war nur ungewohnt, weil ja erst ein kleines Vakuum entstand, da ich zu schnell los gelassen hatte ;-D

Also ich bin froh, mir die Meluna besorgt zu haben, es ist eine tolle Erfindung für Frauen und wirklich nur weiter zu empfehlen, ich bin froh, jetzt weiße Hosen tragen zu können ohne Angst, dass etwas daneben gehen könnte.

Und das Gestinke von den Binden und Tamons fällt ja damit auch weg.

Und bevor ich es vergesse, ich hatte zum ersten mal keine empfindliche Schleimhaut während der Mens, ich war sonnst immer Wund, dies ist damit endlich vorbei.

Cyhaos &TotBaxl


So ihr lieben,

ich habe mich jetzt dazu entschieden, dass ich den Ring an meiner Meluna abschneide, weil ich immer wieder der Versuchung erliege (wenn es mal schnell gehen soll) die Tasse am Ring heraus zu ziehen.

Das ziept ganz schön und ich denke, dass das nicht gesund ist.

Außerdem ist der Ring schon gant schön aus der Form, eben ob meiner Rausziehversuche...

Jetzt muss ich das mit dem Unterdruck lösen gezwungener Maßen lernen.

sdunnjyfuNnnyx910


Hallo *:)

Bei mir läuft auch immer was daneben aber immer kurz nach dem Wchseln und dann gehe ich danach(Weil noch etwas Blut rauskommt)wieder wechseln und wieder das wiederholt sich bis alles dicht ist.

Ich muss trotzdem binden oder Slipeinlagen nehmen,was mich nervt :(v

Was meint ihr woran das liegen könnte?

liebe Grüße

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH