» »

Herpes Genitalis und Kinderwunsch

sUabs8ilxine hat die Diskussion gestartet


Hallo an Alle hier

Bei mir wurde vor 3 Tagen Herpes Genitales festgestellt, und ist auch erstmalig ausgebrochen. Hätte nun noch einige Fragen und mir scheint hier schreiben viele die sich wirklich gut auskennen.

1. Könnte es sein daß ich das Virus schon 10 Jahre in mir trage ohne es gemerkt zu haben.

2. Mein Mann und ich wünschen uns ein Kind und wir verhüten auch nicht. Darf ich überhaupt schwanger werden mit diesem 'Virus in meinem Körper.

3. Momentan habe ich noch diesen akuten Ausbruch, wann dürfen wir nach der Ausheilung wieder Sex haben?

Würde mich über Antworten freuen

Antworten
sKabsil=ixne


Hat denn niemand eine Antwort für mich

LG und ich warte mal ab

A}meFly7x9


1. Könnte es sein daß ich das Virus schon 10 Jahre in mir trage ohne es gemerkt zu haben.

ja den Virus trägt man in aller Regel schon ganz lange im Körper, nur bricht er nicht immer und bei jedem aus. Herpes an der Lippe ist genau das Gleiche.

2. Mein Mann und ich wünschen uns ein Kind und wir verhüten auch nicht. Darf ich überhaupt schwanger werden mit diesem 'Virus in meinem Körper.

na klar. Weißt du, wieviele Menschen diesen Virus in sich tragen? ich selbst habe ihn und bin nun das 2.mal schwanger.

3. Momentan habe ich noch diesen akuten Ausbruch, wann dürfen wir nach der Ausheilung wieder Sex haben? wenn es ausgeheilt ist, könnt ihr wieder normal Sex haben. Im Akutfall würde ich Kondome benutzen...

Frag doch einfach deinen FA beim nächsten mal genauer dazu. Mach dich nicht verrückt. Das ist nix tragisches! Es kann halt nur sein,dass du einen Kaiserschnitt bekommst, falls du bei der Entbindung wieder grad einen Schub hast.

shabsildixne


Danke für Deine schnelle und durchaus positive Antwort, klingt ja ganz positiv wie du so schreibst

M'ed!ihr)a


Also, ich würde im Akutstadium auf GV komplett verzichten und solange warten, bis alles komplett abgeheilt ist, wie beim Lippenherpes.

Während dieser Zeit ist man hochansteckend. Ich kenne ein Paar, die haben es mit GV während dieser Phase trotz Kondom schlimmer gemacht haben und bei ihr das Abheilen ein Jahr gedauert hat.

A&melyx79


Medhira

ich glaube, im Akutfall verzichtet man freiwillig auf GV, denn es juckt und brennt ja doch tierisch....aber mein FA sagte eben damals zu mir, dass wir GV haben können (rein theoretisch).

Bei mir dauerte es auch so lange, bis es alles vollständig abgehielt war.

s"absi6line


Kann gar nicht verstehen daß die Lust am GV hatten. Bei mir ist heute tag nummer 4 wo ich natürlich immer noch Tabletten nehme und Creme schmiere. Frage mich nur wann es endlich aufhört zu brennen mir kommt momentan vor es wird gar nicht bis nur wenig besser.

Morgen habe ich einen Termin beim FA zur Kontrolle, mal sehen was der dann sagt.

Höllische Brennerei ist das, aber wahrscheinlich normal daß die akute Phase so lange dauert ???

Muss mich einfach irgendwie ablenken um nicht immer daran zu denken, ist halt schwierig weil ja beinahe jede Bewegung mit brennen verbunden ist.

Werden wohl wieder bessere Zeiten kommen...

APmel<y79


4.tag erst..oje...dann dauerts wohl noch ne Weile, bis alles wieder heile ist.

Wenn du daheim bist- zieh dir n Rock oder Kleid an und verzichte auf den Slip..sieht ja keiner ;-) aber Luft ist das Beste was hilft und es reibt nix.

was mir auch immer gut geholfen hat: eine Spühflasche mit Kamillosan und Wasser mischen und immer wenn es juckt und brennt- einen Sprüh von dem Zeugs in die scheide.

So was ist schon langwirig- hab Gedult....ich hatte bisher nur einen Schub- dann nie wieder...aber dafür hats bei mir bestimmt so 6-8 Wochen gedauert.

s:absilxine


Danke Amely,

Ja ich bin zu Hause da ich krank geschrieben bin. Bei mir ist das nicht in der Scheide sondern hintenrum am Anus.

Die Bläschen sind schon etwas verblasst und ich glaube die sind beim abheilen. Noch schlimmer als die körperlichen Schmerzen sind bei mir die psychischen. Ich habe seit heute richtige Weinkrämpfe wegen dem ganzen Herpes Sch...

Irgendwie habe ich das Gefühl ich werde mit der ganzen Sache nicht fertig. Mein Mann ist auch sehr lieb und verständnisvoll. Doch ich kann mich irgendwie gar nicht damit abfinden. Seit einem Jahr habe ich gesundheitlich nur noch Probleme. Fing alles mit einer Blasenentzündung an und findet kein Ende. War heuer schon derartig oft krank wie vorher in meinem ganzen Leben nicht.

Trotzdem versuch ich noch positiv zu Denken. Lange halte ich das nicht mehr aus

sXchoko~muff,in89


Hey, ich hatte auch vor ein paar Monaten nen Herpes, ich war dann auch ziemlich nah am Wasser gebaut, weil es mich gnervt hatte und zur selben Zeit war ich auch noch extrem eingerissen, deswegen hab ich von den Herpes-Schmerzen, falls denn welche da waren, gar nichts gemerkt, es war alles von den schmerzenden Rissen überlagert.

Naja bei mir hat es nur zwei Wochen gedauert (war auch mein erster Ausbruch). Ich hab auch fleißig Tabletten genommen und gecremt und das hat das Ganze doch schon sehr bechleunigt.

Das mit dem Rock und nichts drunter hatte mir mein FA damals auch geraten und ich muss zugeben, dass ich seitdem zuhause fast nur noch so rumlaufe :)z ist nämlich auch total angenehm.

Ich hab auch mal gelesen (gilt nur wenn man öfters mal nen Herpes-Schub hat), dass es von Mal zu Mal schwächer wird und schneller abheilt.

Ich hatte seitdem auf jeden Fall keine Probleme mehr mit Herpes!

Was mir auffällt ist allerdings, dass ich vorher auch ne Blasenentzündung hatte, die sich dann auch zum Harnweginfekt entwickelt hat. Vielleicht hängt es ja auch damit zusammen, vielleicht mit den Antiobiotika oder dem geschwächten Immunsystem.

Ich hoffe, dass es dir bald besser geht! Ich drück dir die Daumen!

LG *:)

s,absil|ine


Danke Schokomuffin

Glaube auch daß alles irgendwie zusammenhängt ständige BEs dadurch AB dadurch wieder Pilz und jetzt HG mein Immunsystem ist im Keller von meinem Nervenkostüm ganz zu schweigen. Bei mir ist scheinbar auch irgend etwas eingerissen weil es brennt an diesen Stellen natürlich ganz besonders doll, kann jetzt nur auf Besserung hoffen und ich muß mich irgendwie motivieren und die ständigen Heulattacken in den Griff zu bekommen. Bin auch schon ganz wirr dadurch.

LG und Danke für die Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH