» »

Wenn die Tage nicht kommen und die Mutter einem im Nacken sitzt

I[t's_J ust_xMe


Wurden schon pillenbedingte Depressionen mit Suizidtendenzen und lebenslange häßliche Schädem am Bindegewebe erwähnt?

dqimet?hylg#lyoxxim


mein besonderer Dank geht an Jenapharm.... @:)

genug gelästert - mal ehrlich: wer lässt sich das in dem Alter schon verbieten?! Lernen durch Schmerzen sozusagen ;-)

MKariax86


keine verhütungsmethode ist 100% sicher. Mach einen Schwangerschaftstest, dann hast du Klarheit. Grundsätzlich muss ich persönlich zugeben das ich keine Kondome benutzen würde wenn ein negativer HIV Test bei deinen Partnern vorliegt. Ich selbst habe einmal mit meinem damaligen Ex Freund mit Kondom verhütet. Das Kondom ist abgerutscht und war in mir drinnen so das ich es mit Mühe erst rausbekam. Das Resultat war eine ungewollte Schwangerschaft. Meine Frauenärztin meinte zu mir das so etwas öfter vorkommt als die meisten denken. Aber wichtig ist auf jedenfall ein HIV Test bevor man eine andere Methode der Verhütung wählt.

x/X_Ti*erfSreakvy_.Xxx


Naja... Ich bin noch ziemlich jung ;-D... 15..

Daher weiß meine mutter da relativ genau bescheid. Und sie lässt mir keine privatsphäre. sie liest ja teilweise meine post und alles... sie ist einfach schrecklich neugierig und guckt daher auch manchmal in meinen Regelkalender und hat jez bemerkt dass ich 4 tage drüber bin, wobei ich erwähnen muss dass meine tage teilweise nur alle 5 wochen kommen... Trotzdem hat sie mich gestern extremst verunsichert und mein freund dreht auch halbwegs durch... -.-:|N

EdhemaliHger Nutzer (#~282877)


Bei Kondomen ist es wichtig das man die richtige Größe hat.

Mir ist in den letzten (fast) vier Jahren Daueranwendung noch nicht eines übern Jordan gegangen.

Dhie rAn[onymxe


Naja... Ich bin noch ziemlich jung ;-D... 15..

Daher weiß meine mutter da relativ genau bescheid.

also ich glaub nicht,dass meine Mutter da so genau Bescheid wusste...weder,als ich 15 war,noch früher :-/

sie ist einfach schrecklich neugierig und guckt daher auch manchmal in meinen Regelkalender

:|N wäre für mich ein absolutes NoGo...wenn sie was wissen will,dann soll sie dich doch fragen...

Trotzdem hat sie mich gestern extremst verunsichert und mein freund dreht auch halbwegs durch... -.-

wodurch du noch viel mehr in Stress gerätst und sich deine Tage vielleicht noch mehr verzögern...hat sie toll gemacht %-|

d*imethqylglyMoxixm


freaky

da würd ich aber mal ein Wörtchen sprechen und den Regelkalender irgendwo versenken. Irgendwo ist aber gut.

Du kannst ja testen, wenn ihr nicht rumgeschlampert habt wird der negativ sein.

Und einen 28 Tage Zyklus hat auch nicht jede.

Du kannst mit NFP nebenbei deinen Zyklus beobachten, hilft gut gegen Schwangerschaftspanik und ist gesünder als die Pille :)_

aZ.fixsh


@ Maria86

Meine Frauenärztin meinte zu mir das so etwas öfter vorkommt als die meisten denken.

Das glaube ich sogar. Und zwar weil die meisten Menschen Kondome als antiquierte Notfallverhütung für zwischendurch ansehen und sich daher keine Gedanken darüber machen, wie die Dinger anzuwenden sind. Das Prinzip ist ja auch unschlagbar einfach - nur ein paar Kleinigkeiten (wie eben die Größe - wenn ein Kondom abrutscht, hat es definitiv die falsche Größe) sind eben doch zu beachten.

x=X_T=ierfr(eakxy_Xx


Also wie gesagt. Ohne Kondom geht da bei uns garnichts.

Und jah das mit meiner Mutter is ne verzwickte Situ... Bin halt das Nest-Häkchen und da meint sie halt sie muss mich beschützen und was weiß ich... Aber es regt mich einfach auf dass sie überall reinschnüffelt. hab ich ihr auch schon mehr als ein mal gesagt... aber sie reagiert da dann nur total angepisst drauf, schreit mich zusammen und ja... was soll man da großartig machen.... sie lässt es nich.. sie meint ich vertrau ihr nich (anscheinend ja wohl auch aus gutem grund!!!!!)

Aber naja... die kann man halt auch nicht mehr ändern

Mraeriax86


@ a.fish:

ich denke nicht das ich zu den debilen gehöre die nicht wissen wie ein kondom anzuwenden ist. wir hatten die geeignete größe des kondoms verwendet... und dennoch ist es passiert. zum bedauern. selbst die pille danach die ich innerhalb der ersten 12 stunden eingenommen habe, hat leider nicht die gewollte wirkung gehabt. nun ja, ich will sicher nicht von kondomen abraten. definitiv nicht. das risiko an einer krankheit zu erkranken sollte keiner eingehn. ich sage nur das wenn man sich testen lässt und beide partner keine krankheiten aufweisen, man auf eine andere verhütungsmethode zurück greifen könnte. die wirkungsvoller ist, als das besagte kondom.

tPrash.rbar4bie


wie alt bist du na?

also 4 tage sin eig. nich so schlimm, schlimmer wird es wenn du schon nach wochen deine tage nicht mehr

bekommst.

aber es kann auch davon kommen, wenn man stress hat oder in der zeit viel abgenommen hat.

ich habe meine tage schon seit 6 monaten nich mehr, da ich viel stress hatte & eine essstörung hinter mir habe.

aber wenn du dir gewissheit schaffen willst, kann du einen schwangerschafttest machen oder

geh zum FA.

duimetDhylglQyoxim


@ Maria

wenn Pech, dann richtig. Kenn ich ;-)

M|ar6iav86


@ dimethylglyoxim:

hätte nie gedacht das mir so etwas mal passiert. hab immer über die dummen in den talkshows gelacht die sich hinsetzen und erzählen: kondom geplatz, abgerutscht, pille nicht gewirkt...

nun ja... es ist doch passiert obwohl ich das thema verhütung immer äusserst ernst genommen habe. ich kann nur sagen das allein kondome für mich nicht mehr in frage kommen. ich werde sicherlich kondome nutzen aber dann nur in der hinsicht sich nicht anzustecken und neben her noch medikamentös verhüten plus gummi.

Ist'Ls_Jusxt_Me


@ xX_Tierfreaky_Xx

Aber es regt mich einfach auf dass sie überall reinschnüffelt. hab ich ihr auch schon mehr als ein mal gesagt... aber sie reagiert da dann nur total angepisst drauf, schreit mich zusammen und ja... was soll man da großartig machen....

Ich weiß nicht, wie deine Mutter so drauf ist, aber mir hat es bei meiner viel gebracht, in so einem Moment, wo sie anfing mich anzubrüllen, ganz cool zu sagen, sie hätte es nur nötig zu schreien, weil sie im Unrecht sei und sie keine vernünftigen Argumente mehr hätte.

Wenn du dich in so einer Situation erwachsener verhältst als sie selbst, merkt sie vielleicht, dass du kein kleines Kind mehr bist, dass man überhbehüten muss.

@ Maria86

ich sage nur das wenn man sich testen lässt und beide partner keine krankheiten aufweisen, man auf eine andere verhütungsmethode zurück greifen könnte. die wirkungsvoller ist, als das besagte kondom.

Hormonelle Verhütungsmethoden bergen aber nunmal alle das Risiko von Nebenwirkungen, was ich der Gesundheit eines Teenys auch nicht unbedingt zumuten wollen würde.

Und im Falle einer Kondompanne gäbe es immer noch die "Spirale danach", die im Gegensatz zur "Pille danach" auch noch nach erfolgtem Eisprung wirkt.

M/arSia86


das mit der "spirale danach" wusste ich nicht. darüber habe ich keinerlei informationen meiner frauenärztin erhalten. wie gesagt "pile danach" hatte ich innerhalb der ersten 12 stunden eingenommen, hat leider nicht geholfen. es steht ja auch drauf nur bei neun von zehn frauen schlägt das medikament an.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH