» »

IntimPilz-Schon wieder-.-

NHaddixi<3


Was kann ich jetzt noch machen..ich hab jetzt en OB mit Apfelessig gemacht..aber es juckt immer noch..:(

S8annilbeixn


hab ich ja gemacht..bis gestern dann waren die Zäpfen leer.

bis heute morgen war auch alles gut

nur dann hat es wieder angefangen zu jucken...!

Naddii<3

Wenn du ganz frisch ne Pilzkur gemacht hast, dann sind die Schleimhäute davon auch gereizt und es juckt!

Und dass du von dem Apfelessig kein Brennen und Jucken kriegst, wundert mich auch, das ist irgendwie schon agressiv, auch wenn der PH-wert stimmt....

Schmier dir lieber weiter die Pilzcreme drauf und besorg dir in der Apotheke Zäpchen mit Milchsäure und nimm jeden Abend eine, bis die Antibiotika-Kur um ist und ein paar Nächte mehr.

Ich empfehle: Eubiolac Verla. Die muss man auch nicht so doof kühlen wie manche andere.

Notfalls Joghurt-Tampons. musst du eben joghurt kaufen gehen.

Der Pilz ist wahrscheinlich grade weg und die Schleimhäute noch gereizt, gib ihnen, was sie brauchen: Milchsäure! Die ist deren Waffe gegen Pilz!

mGellaiebe8llixe


ich hab auch oft Pilze ( obwohl ich keine Pille nehme). Wenn ich Antibiotikum einnehmen muss, schmiere ich gleichzeitig schon immer eine Antipilzsalbe auf die Schamlippen und auch etwas in die Scheide. Wenn ich Glück hab, hilft das, dass ich gar keinen Pilz bekomme. Manchmal kommt er allerdings dann trotzdem :°(, dann muss ich halt wieder mit Scheidenzäpfchen behandeln.

NVala@85


Sannilein :)^ deiner Meinung.

Bei AB sollte immer Doederlein Med hinzugenommen werden. Ist der Pilz jetzt schon da, dann auf jedenfall ein Kombipräparat nehmen (Canesten kombi, zb) und nach dem AB mit Doederlein med wieder die Scheidenflora aufbauen.

Ein Pilz ist bei AB Nahme sehr häufig und kein Zeichen dafür dass man das AB nicht verträgt. Es tut ja seine Wirkung - es tötet Bakterien - leider halt alle.

N5ad-drii<Y3


Also soll ich die Apfelesig Obs weg lassen..?

und ganz normal die Cream weiter drauf schmieren..?

lhululax2


ich würde nicht auf hinz und kunz hören und erst mal das machen was der Dok gesagt hat anstatt jeden Tag was anderes zu versuchen und fals du einen Freund hast, das dem Dok sagen, damit der in die Behandlung mit einbezogen wird :=o

NUa)ddi\i<3


Ja nur das Proble ist ja..

ich vertrage das Antibiotikum nicht.

und die nebenwirkungen sind halt intim pilze..

als ich einen hatte hab ich mich sofort behandeln lassen..

und jetzt wo ich Behandlung abgeschlossen war ( gegen den Pilz) und ich dasn Antibiotikum immer noch nehme fängt es grade wieder an..;)

hqelixM poQmatia


Dann kauf dir doch einfach weitere Zäpfchen und/oder Creme in der Apotheke und behandle dich weiter, bis du das AB beendest.

W:aOterXli


Manchmal geht der Pilz nach drei Tagen Behandlung nicht richtig weg. Vielleicht war er noch nicht weg und als du zwei Tage nicht behandelt hast, war er wieder voll da. Steht ja in der Packung, wenn die Beschwerden nicht nach 3 Tagen weg sind soll man noch eine Packung nehmen bzw. mit dem Arzt absprechen.

Außerdem, wenn du so einen Pilz hattest, solltest du auch deine Wäsche (Handtücher und Schlüpfer) mit einem Anti-Pilz-Mittel (gibts in der Apotheke, nimmt man statt Weichspüler ganz normal in der Maschine) waschen. Die Pilze sterben ja wenn du schicke Unterhöschen bei 30-40°C wäschst nicht ab und so steckst du dich ja immer wieder selber an. Wenn du das vom Antibiotikum kriegst, ist es eben leider so. Das nimmst du ja sicher nicht ständig. Frag doch vielleicht auch nochmal beim Frauenarzt, ob er eine andere Ursache für die häufigen Pilze findet, das kann ja von vielem kommen. Und wenn du einen Freund hast, kann auch der sich anstecken und dich dann wieder anstecken... also wenn du Pilze hast, musst du deinen Freund zur Sicherheit gleich mitbehandeln. ;-)

S[an7nilexin


Ja nur das Proble ist ja..

ich vertrage das Antibiotikum nicht.

und die nebenwirkungen sind halt intim pilze..

Ich zitiere Nala:

**Ein Pilz ist bei AB Nahme sehr häufig und kein Zeichen dafür dass man das AB nicht verträgt. Es tut ja seine Wirkung - es tötet Bakterien - leider halt alle. **

Krieg das doch bitte endlich in deinen Kopf rein!

Wozu schreiben wir dir hier denn überhaupt... :|N

EIn Pilz hat NICHTS damit zu tun, ob du das Antibiotikum verträgst oder nicht... %-|

d>ore'tt[evduxck


Hallo,

leider kann ich seit diesem Wochenende auch mitreden. Hatte letzte Woche Antibiotikum bekommen, weil ich ne Angina hatte. Und dann juckte die Scheide die letzten Tage immer heftig und war auch ungewöhnlich feucht.

Habe meine Mama gefragt, die meinte, das wäre wohl ein Scheidenpilz, da sie sich da sehr gut auskennt und auch immer was da hat, hat sie mir gleich ne Pilzsalbe und Zäpfchen vorbeigebracht. Eine Wohltat als ich die Salbe drauf hatte.

Sie sagte zu mir, es ist wichtig immer zu schauen, welche Zusammensetzung in der Salbe ist. In der Apotheke haben wir ihr z. B. Fungizid von ratiopharm verkauft, die Creme 1 %. Was auch immer ich denke das gibt den Inhaltsstoff an. Sie meinte das hilft nicht und kauft seit dem immer Creme mit 2 %.

Eine Bekannte sagte gestern ABend zu mir, ihre Hebamme schwört darauf eine frische Knoblauchzehe zu schälen sie in eine Mullbinde (aus dem Verbandskasten) einzuwickeln und dann einzuführen. Bisher hat sie wohl noch nichts negatives gehört. Hat das schon mal jemand ausprobiert, ob das klappt.

Grüsse

Doretteduck

ScannKileixn


Das mit der Knoblauchzehe hab ich auch schon mal gehört. Allerdings nicht mit Mullbinde. Die trocknet einen ja total aus.. Und wie sollen da die Knoblauchwirkstoffe rauskommen? Komisch.

Ob das hier jemand mal probiert hat, wüsste ich auch gerne. ABer da macht man besser nen neuen Thread mit dem Titel auf..

bLabetete89


ich vermute, dass die pilzkur einfach zu früh gemacht wurde.

wenn du das antibiotika nimmst, wirkt es ja laufend. die pilzkur hat vielleicht die aktuellen pilze abgetötet, aber dadurch, dass du das AB noch nimmst, wird ja die scheidenflora laufend weiter geschädigt. ist schon klar, dass der pilz nicht weg ist sondern gleich wieder da ist.

die pilzkur solltest du durchgehend während der AB-einnahme machen!

und das ist nun mal eine typische nebenwirkung von antibiotika.

das bedeutet NICHT, dass du das AB nicht verträgst.

ich empfehle:

1. baumwollunterwäsche und weite, luftdurchlässige hosen - also keinen engen jeans- oder lederhosen, am besten röcke. geht ja jetzt im sommer auch.

2. unterwäsche und handtücher täglich wechseln (auch waschlappen oder was immer du zum waschen verwendest) und bei mindestens 60° mit hygienespüler (sowas wie weichspüler, gibts in jeder drogerie) in der maschine waschen. am besten kochwäsche (95°)

3. freund dringend mittherapieren. es kann bei ihm eine latente infektion vorliegen, die er nicht bemerkt, aber immer wieder an dich weitergibt, der sogenannte ping-pong-effekt. er kann die selbe salbe benutzen wie du. die soll er sich zweimal, morgens und abens, auf sein bestes stück schmieren - auf sex solltest du die nächste woche verzichten, bis sich die schleimhäute beruhigt haben! und in der ersten zeit danach unbedingt kondome verwenden!

4. döderlein med kapseln oder milchsäurekapseln nach der pilzkur verwenden, um die scheidenflora wieder aufzubauen. zur äußerlichen und innerlichen anwendung eignet sich auch multigyn actigel - gibts billig in jeder apotheke

5. nochmal für 3 tage eine pilzkur machen, auch nach dem aufbrauch der zäpfchen noch die creme weiterhin zweimal täglich auftragen, bis sie leer ist. alternativ nach ein paar tagen multigyn actigel, ist nicht so aggressiv.

6. auf süßes verzichten. pilze lieben zucker.

gute besserung!

SJannilxein


Ich dachte, das wäre mittlerweile veraltet.

Dann darf man nämlich überhaupt keine Kohlenhydrate zu sich nehmen. Und das ist äußerst schwierig einzuhalten und anscheinend auch nicht sinnvoll.

N'alaW85


Pilz und Zucker trifft nur auf spezielle Pilze zu die meist entstehen wenn die Darmflora auch schon hinkt. Es gibt aber hartnäckige Pilze (Candida) wo durchaus eine Diät als Begleittherapie durchgezogen wird.

Multigyn ist zum Aufbau eher weniger geeignet - denn es fehlen Milchsäurebakterien, speziell die Döderlein Stäbchen. Also auf jeden Fall Döderlein nehmen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH