» »

Kann man während der Periode schwanger werden?

PDeBrKsxer


Arme Kinder, diese mangelnde sexuelle Aufklärung wird noch das Ende der Menschheit sein.

S<abetxh


@perser

da fragt frau sich schon, wer hier mangelnd aufgeklärt ist...

vielleicht liegt da aber einfach ein Missverständnis vor:

Es ist natürlich nicht so, dass die Einnistung des befruchteten Eis während der Menstruation erfolgt. Aber: da die Spermien ja bis zu 7 Tagen leben können, kann GV während der Periode durchaus (in bestimmten Fällen, s.o.) zu einer Schwangerschaft führen.

PEePrswe`r


7 Tage, woher zum Teufel habt ihr diese überdimensonale Zahl her?

Spa5beth


Quelle

hatte ich bereits angegeben.

Rötzer geht von 6 Tagen aus, Gebauer von 7.

C4oro%ll%a


E. Raith, P. Frank, G. Freundl aus:

Natürliche Familienplanung heute, Springer Verlag

Dauer der Befruchtungsfähigkeit der Spermien

Wegen der eingeschränkten Untersuchungsmöglichkeiten gibt es bis heute keine exakten Kenntisse zur Dauer der Befruchtungsfähigkeit der menschlichen Spermien.

Frühere Schätzungen basieren auf Studien, bei denen es darum ging, herauszufinden, wie lange nach einem Verkehr bzw. einer Insemination noch bewegliche Spermien im weiblichen Genitaltrakt vorhanden waren. In Einzelfällen war dies auch noch 8 1/2 Tage nach dem Koitus der Fall. Da die Befruchtungsfähigkeit jedoch kürzer ist als die Beweglichkeit, ist die Aussagekraft dieser Tests begrenzt.

Ein entscheidender Einflussfaktor auf die Dauer der Überlebenszeit der Spermien ist das Milieu, das sie in der Vagina vorfinden. Außerhalb der prä- und periovulatorischen Phase werden die Samenzellen, bedingt durch den sauren pH in der Vagina von etwa 3,4, rasch inaktiviert, und sie sterben innerhalb von ½-3 h ab.

Der östrogenstimulierende Zervixschleim, der während der präovulatorischen Phase aus dem Muttermund in die Scheide hinabfließt, stellt das bei weitem günstigste Milieu für die Samenzellen dar, so dass man sogar von einer "Fertilitätstriade" – Eizelle, Samenzelle und Zervixschleim – spricht. Der Zervixschleim ist alkalisch und schützt die Spermien vor dem sauren Scheidenmilieu....Unter diesen optimalen Bedingungen wird die Dauer der Befruchtungsfähigkeit üblicherweise mit 2-5 Tagen angegeben.

Für eine effektive NFP-Methodik interessiert jedoch neben der durchschnittlichen Dauer auch die maximale Zeitspanne, in der die Spermien befruchtungsfähig sind......In einer zeitlichen Studie des NFP-Forschungszentrums an der Universität Düsseldorf wurde eine zeitliche Beziehung hergestellt zwischen dem zur Konzeption führenden Koitus und dem Temperaturanstieg, der mit der Ovulation eng korreliert.

Wie aus Abb. 2 hervorgeht, traten die meisten Schwangerschaften erwartungsgemäß bei Koitus 1-3 Tage vor dem Temperaturanstieg auf, einige wenige bei Koitus bis zu 7 Tage vorher. Diese Ergebnisse lassen folgenden Schluss zu: Rechnet man mit der Ovulation frühestens 2 Tage vor dem Temperaturanstieg, so kann die Dauer der Befruchtungsfähigkeit der menschlichen Spermien bis zu 5 Tage betragen, in seltenen Einzelfällen möglicherweise auch noch mehr. Man muss annehmen, dass es sich hierbei um hochfertile Spermien bei gleichzeitig vorhandenen Idealverhältnissen seitens der Frau handelt...

h5olxdi


kann man während der menstruation schwanger werden

habe mit meiner freundin heute ungeschützten gv gehabt und will jetzt wissen, ob sie schwanger werden kann, obwohl sie seit 4 tagen ihre tage hat.

shab$serxl


Ich finde es äußerst lustig, dass sich diese Märchen, dass man während der Periode schwanger werden kann, halten, nur weil irgend ein Schlaumeier dies mal in einem Buch verfasst hat... Gab es Jesus wirklich ??? Was ist mit unbefleckter Empfängnis ???

Also, Perser hat Recht mit seiner "außer Betrieb" Therorie, was glaubt Ihr wie die früher verhütet haben ???

Wenn man sich nach Eurer Märchenbuch-Theorie richtet, hätten die Leute mindestens 20 Kinder kriegen können, halt müssen, weil man ja ständig (laut Euch) schwanger werden kann, komisch das es aber nicht so viele waren... ??? Oder richteten sich alle nach der Kath. Kirche und taten es nur wenn sie Kinder wollten ???

Sowas hier hat mich am Anfang amüsiert, mittlerweile macht es mich sauer das es hier soviele Märchenerzähler gibt.

Und nochmal ganz konkret: Man kann definitiv nicht während der Periode schwanger werden, da der Körper gerade dabei ist alles abzustossen und er kann nunmal nicht gleichzeitig wieder aufbauen (auch wenn es sich hier um einen Frauenkörper handelt, aber 2 Dinge auf einmal---> das geht nun wirklich nicht!!!)

S:a|boeth


@ sabserl

ich wiederhole nochmal: nein, natürlich nistet sich kein Ei während der Menstruation ein! Aber: wenn ein Zyklus sehr kurz ist und der Eisprung nehmen wir mal an, am 9. Zyklustag stattfindet, findet man Fruchtbarkeitszeichen wie Zervixschleim oder weicher Muttermund bereits evtl. noch während der Menstruation. Wenn man annimmt, dass Spermien 7 Tage in der Gebärmutter überleben können (und sobald Fruchtbarkeitszeichen auftreten ist das möglich), ist die Gefahr also beireits in so einem Zyklus ab dem 2. Zyklustag gegeben! Am 2. Zyklustag haben die meisten Frauen noch ihre Tage...

Es sieht dann also so aus: 2. Tag: man hat zwar noch seine Menstruation, merkt aber erste Veränderungen am Muttermund. Man muss nun davon ausgehen, dass der Ph Wert der Vaginalflora sich bereits ändert, die Spermien länger leben können. Wenn der Zervixschleim dann auftritt (und das ist ja das gefährliche, dass man ihn während der Menstruation nicht richtig erkennen kann), weiß man, dass die Spermien jetzt in die Gebärmutter wandern können und dort ihre 7 Tage (im Bestfall) überleben können. Sie warten dort quasi bis das Ei springt.

Wie gesagt, es ist vor allem in kurzen Zyklen die Gefahr. Aber ein Märchen ist es ganz sicher nicht - das ist schon vielen Frauen zum Verhängnis geworden!

DVaiswy10x0


Antwort: Gewöhnlich nicht

Während der Abstoßphase von unbefruchtetem Ei und Gebärmutterschleimhaut ist kein befruchtungsfähiges Ei im weiblichen Körper vorhanden, das sich mit einer männlichen Samenzelle vereinigen könnte. Dennoch müssen wir auch diese unsere Antwort einschränken. Der weibliche Körper ist kein Roboter und es gibt Fälle, bei denen Frauen eine leichte Schmierblutung als normale Regelblutung fehlgedeutet haben. Im Gefühl der Sicherheit hatten sie ungeschützten Geschlechtsverkehr und sind ungewollt schwanger geworden.

H\asZenSchmwestxer


das gibt es doch alles nicht...wenn ihr schon sex habt, werdet ihr doch auch einen frauenarzt haben, oder?

wie soll man denn bitte schwanger werden, wenn das zu befruchtende ei grad abgestoßen wird ??? ??? ???

ich weiß ja nicht was bei euch befruchtet wird, aber bei mir sind es die oozyten... also mädels such euch etwas besseres aus als so einen scheiß hier, wo jeder alles besser weiß...

sowas kann man doch nicht jungen mädels erzählen, die angst haben dass sie schwanger sind... wenn man keine ahnung hat einfach mal.....fresse halten!!!!!!! :(v

c6elic7ia22x2


der faden ist 5 jahre alt :|N

b%uddRleixa


@ HasenSchwester,

erst einmal: dein Ton ist unterste Schublade. :(v

Zweitens: das zu befruchtende Ei wird nicht abgestoßen, es ist etwa 48 Stunden nach dem Eisprung nicht mehr vorhanden, sofern es nicht befruchtet wird.

Abgestoßen wird die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut.

Drittens: Hier ist schon mehrfach erklärt worden, dass die Einnistung zum Zeitpunkt der Blutung kaum möglich ist.

Erklärt wurde folgender Ablauf: ausklingende Blutung (Zyklustag 5 und folgende), früher Eisprung, einige Tage überlebende Spermien.

Da die Befruchtung im Allgemeinen im Eileiter stattfindet, dauert es noch einmal etwa eine Woche, bis dann die Einnistung erfolgt.

Bis dahin kann sich durhaus schon wieder ausreichend Schleimhaut aufgebaut haben.

Also vielleicht mal den Ball etwas flacher halten,

HFasenZSchpwester


[[http://www2.hu-berlin.de/sexology/ATLAS_DE/html/der_menstruationszyklus.html]]

H"as:en/ScVhwestter


wenn ich schon sachen lese wie spermien halten sich 10 tage könnte ich schon los lachen...hat hier überhaupt jemand ne ahnung von sexualkunde ??? ?

genau das ei löst sich einfach mal in luft auf...ist klar süße...es wäre super wenn hier nicht jeder rein schreibt der nur denkt dass er recht hätte sondern nur welche die ahnung haben... da schließe ich dich jetzt mal nicht mit ein... junge mädchen tun sich oft genug was an wenn sie keine hoffnung mehr sehen also bitte... ich mag solche foren aber bei solchen themen sollte man sehr vorsichtig sein ihr wisst nicht wie das befinden der mädels ist...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH