» »

Pille abgesetzt, Ziehen in Leiste, minimale Blutung - Schwanger?

S{im0ba83 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit Tagen lese ich mich durch euer Forum, heute muss ich dann doch mal selbst einen Beitrag eröffnen...

Ich habe am 01.08. meine Pille abgesetzt, da ich mit den Nebenwirkungen nicht klar kam (hatte gerade eine neue Pille bekommen, insgesamt 10 Jahre Pille hinter mir). Vom 03. - 07.08. hatte ich dann auch ganz normal meine Regel. Nach dem üblichen Pillenzyklus hätte ich heute vor einer Woche wieder meine Tage bekommen müssen, aber das kann sich ja stark verschieben, wenn man sie absetzt. Jetzt habe ich seit Wochen ein leichtes Ziehen im Unterbauch, muss seit Tagen sehr häufig auf Toilette, zwischendurch ist mir immer wieder leicht schlecht oder ich fühl mich vollgefuttert obwohl mein Magen sonst nie anfällig war. Außerdem habe ich einen trockenen Mund. Ich habe das zunächst alles auf die Hormonumstellung durch das Absetzen der Pille geschoben (v. a. weil ich weder eine Veränderung an eminen Brüsten spüre noch extrem müde bin), aber gestern beim GV habe ich ganz leicht geblutet. Ich dachte ich bekäme miene Tage, doch der Tampon war heute morgen fast völlig weiß und bis jetzt kam auch nichts mehr. Das hatte ich noch nie! Nicht vor, nicht während und auch nicht in der kurzen Zeit anch der Pille. Jetzt denke ich drüber nach, ob ich vielleicht schwanger sein könnte...

Die Planung war eigentlich erst ein Mal vertagt worden, da wir uns noch nicht ganz sicher sind, wie ich das zum jetzigen Zeitpunkt mit meinen beruflichen Plänen vereinbaren kann. Das ist jeoch eine eigentlich unwillkommene Vernunftsentscheidung gewesen, vom Herzen her würden wir nämlich beide gerne sofort Eltern werden. Daher rührt auch die etwas gewagte "Verhütungsmethode" bei der das Kondom zwar immer vor seinem Orgasmus zum Einsatz kommt, jedoch nicht unbedingt vor jedem "innigem Kontakt" ;-) Wir hatten im letzten Monat auch ziemlich häufig GV, es bestünde also sicher die Möglichkeit, wenn auch nicht super wahrscheinlich.

Jetzt gibt es mehrere Gründe weshalb ich nicht einfach einen Test mache:

Ich habe ja null Ahnung wann mein ES gewesen sein muss, also auch keine Ahnung ab wann ich den Test machen könnte.

Im Beruf bearbeite ich noch die nächsten 2 Wochen ein äußerst wichtiges Projekt, was mir zeitlich einen Arzttermin verbietet und außerdem auch emotionale Höchstbelastungen.

Ich möchte meinen Freund ungern mit verrückt machen, wenn sich dann rausstellen sollte, dass garnichts war und da wir zusammen wohnen, würde er ein Testen (v.a. morgens) mitbekommen.

Ich habe Angst vor dem Ergebnis, eagal wie es sein sollte.

Ich hoffe ihr könnt mir eure Erfahrungen oder Einschätzungen mitteilen und mir ein bisschen helfen in dieder kniffligen Situation richtig zu handeln.

Danke, Simba

Antworten
S9imbPa8x3


Hallo,

heute morgen hatte ich (diesmal ohne GV) wieder eine ganz leichte Blutung. Diesmal war es allerdings entgegen dem letzten Mal nich frisches Blut, sondern bräunlich.

Jetzt weiß ich erst recht nicht mehr was los ist. Ist das nun meine erste Periode ohne Pille? Die Blutmenge ist jedenfalls nicht ma erwähnenswert... Kann das normal sein?

Nach wie vor spüre ich leichte Schmerzen im Unterbauch, allerdings iwie nicht so, wie ich sie von meiner Periode gewöhnt bin...

LG

pYingu:in24


Hallo Simba. Es hört sich tatsächlich so an als seist du Schwanger. Nach ca 8 Tagen können sogenannte Einistungsblutungen kommen, die oft nur einen schwachen Verlauf haben. Aber ich kann dir leider nur sagen das du einen Test machen musst.

:-@

Nyala8x5


Das ziehen in der Leiste kommt auch oft von der Aktivität der Eierstöcke. Nach dem absetzen fangen die erst wieder an aufzuwachen, das kann mal gut 2-3 Wochen dauern.

Wenn du denkst das sind schwangerschaftssymptome dann kannst du auch schon testen ;-) So früh kommen die nämlich selten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH