» »

Scheideninfektion vorbeugen -Majorana Gel oder Multigyn Actigel?

SMan|nilexin hat die Diskussion gestartet


Hallöchen! Da ich von keinen anderen Gels in der Tube (also nicht in Einmal-Applikatoren)weiß, die einem helfen, wenn sich in der Scheide alles etwas unwohl anfühlt, wollte ich mal hier diskutieren, welches besser ist.

Was meint ihr? Welche Erfahrungen habt ihr mit den beiden gemacht?

Mich interessieren nur Gels, weil Milchsäure-Zäpfchen im Endeffekt viel teurer sind, weil man bei ner Tube gel eben mehr davon hat als 10 Anwendungen oder so.

Antworten
SPnoo?kerQgirxl


Ich habe mir gerade Multigyn Actigel gekauft... ist eine absolute Empfehlung von meiner FÄ ...

Da ich auch so meine diversen Problemchen habe.

Die Tube ist auch relativ gross..da kommt man lange mit aus. Und vor allem es ist auf pflanzlicher Basis und du kannst es benutzen wie du lustig bist ... :)^

Sranni'lexin


Echt, die ist groß? Wieviel ml oder Gramm sind denn drin und was hats gekostet?

Wusste garnicht, dass das auch auf pflanzlicher Basis ist wie das Majorana-gel. Ich hatte bei dem eben das Gefühl, dass es auf Dauer doch irgendwie reizt. Steht auch in der Packungsbeilage, man soll es nicht länger als ne Woche nehmen, wegen den Kräutern. Riecht ja auch voll danach (Majoran, Thymian, Rosmarin, etc.)

Ist das Gel durchsichtig oder weiß? Ist auch Milchsäure drin?

S#norokergxirl


Ich habe sie bisher noch nicht benutzen können, da ich meine Tage hatte ...aber

ich kann dir auch grad nicht sagen wieviel da drin ist. Ich hatte sie nur in der Hand und ich empfand sie als recht gross ...ich denke da hat man lange was von. Da ist ausserdem ein Applikator bei.

Apropos... Majoran , thymian und Rosmarin sind pflanzen ;-) ;-) Und wieso sollten die reizen?

Ich denke nicht das das der fall ist.

In dem Multigyn ist Milchsäure drin ja ..ich hatte mir die Packungsbeilage durchgelesen.

Man kann es anwenden, wenn man bereits was hat und das an 5 tagen jeweils morgens und abends nutzen und wenn man nichts hat und vorbeugen will reicht glaub ich irgendwie 3 mal die woche nutzen , die haben da so ne Therapieliste gemacht, wie man das bei was anwenden soll.....aber letztendlich ist das trotzdem auch etwas, das man einfach nutzen kann, wie man will, das steht da auch drin. Immer wenn du den Verdacht hast oder du einfach deine Flora nähren und schützen willst ...

S;annilxein


Achja, und: Hast du eher Probleme mit Bakterien oder Pilzen?

Meine Ärztin kannte übrigens beide Gels nicht!...

Sxnook(ergi)rxl


Ich habe auch eine FÄ, die auf Alternativen Methoden arbeitet...d.h. sie verschreibt nicht gleich Hammermedikamente, sondern sie kennt sich eben auch mit Alternativmedizin aus.

Das ist natürlich sehr praktisch.....deswegen kannte sie das und hat es wohl auch schon all ihren Bekannten empfohlen und die sind alle sehr zufrieden... :)^

Ich habe mal Bakterien gehabt ...aber mein Hauptproblem ist, das ich beim Sex mit meinem Freund einen ganz widerwärtigen Geruch eine Zeit lang entwickelte, wovon keiner wusste woher der kam. Denn, ich wechselte eben zu meiner neuen Ärztin und sie hat nochmal alles getestet und es ist einfach nichts krankhaftes an mir. Entweder lags an meinem Freund, doch das kann auch nicht sein, denn wenn er mich mit der Hand streichelte hatte er den geruch schon an den fingern ... Ich gehe davon aus, weil mir nämlich diese sogenannten Döderleinstäbchen fehlen, eben die Flora der Scheide, das das deshalb so riecht ..und ich hoffe darauf, das wenn ich jetzt dieses Gel benutze in Kombination mit einer Intimwaschlotion, das es das war ... offensichtlich half die waschlotion auch schon, mein freund sagte nichts mehr ....

Sie gab mir auch den Tip , einen Tampon in Naturjoghurt zu tauchen und ihn für 1-2 Stunden drin zu lassen...durch diese vielen Milchsäurebakterien, haste ganz schnell wieder eine flora ;-D

SOa=nnil9eixn


Also bezüglich Joghurt... Guck mal da:

[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/488537/#p12902289]]

m*elDlie%belxlie


Also ich benutze das Multigyn-Actigel und bin sehr zufrieden. Hab übrigens in der Packungsbeilage gar nichts davon gelesen, dass man das nicht länger als eine Woche anwenden sollte ( muss ich direkt nochmal nachlesen) und ich nehme das auch schon viel länger und hab noch keine Beschwerden davon bekommen ( auch wenns anfangs schon immer etwas brennt)

Und ich finde auch nicht, dass es unangenehm riecht.

SVanni+leiHn


Melliebellie: Ich hab geschrieben, dass in der Packungsbeilage des MAJORANA-Gels steht, dass man das nicht über ne WOche benutzen soll. Und unangenehm riechts nicht, nur nach Kräutern.

Sjnootkeurgirxl


oh ....ich glaub, ich lass das mit dem Joghurt ..... ;-D ;-D

Bei Multigyn steht das auch nicht ..da stehen nur therapievorschläge drin, wenn du wirklich was hast ...

m[elliqeIbexllie


Melliebellie: Ich hab geschrieben, dass in der Packungsbeilage des MAJORANA-Gels steht, dass man das nicht über ne WOche benutzen soll. Und unangenehm riechts nicht, nur nach Kräutern.

sorry, das hab ich dann falsch verstanden *:)

S`anngileixn


Macht ja nix, jetzt weisste Bescheid! ;-) *:)

Kvamika9zi,08x15


Ich benutz das MultiGyn Actigel und find es schon ganz schön teuer. Über den Internetversand kostet es ca 12 € /50ml, in der Apotheke kostet es manchmal bis zu 16€.

50ml sind bei regelmäßiger Anwendung dann auch schneller weg als man denkt.

S+an(niljexin


Hab ich mir auch gedacht, drum hatte ich mir erst mal das Majorana-gel geholt. Das sind 100ml für unter 20€ und die letzte Tube hab ich weggeworfen, weil sie dann abgelaufen war, aber noch nicht leer. Und ich habs oft benutzt. Der VOrteil beim Multigyn ist eben, dass man das auch ununterbrochen nehmen dürfte wohl.

K^aDmi:kaIzi081x5


Ja, das stimmt...deshalb benutz ich es auch. Man kann es immer nehmen und man kann soviel nehmen, wie man möchte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH