» »

Krebsabstrich bei einer Jungfrau - ja oder nein?

tjinke&rbejlll hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben

Ich hab wiedermal eine Frage

Ich hab jetzt schon in ein paar Threads gelesen, dass bei Jungfrauen Krebsabstriche gemacht werden…

Das verwirrt mich jetzt ein bisschen.

Bei mir wird der nämlich nicht gemacht, weil meine FÄ (von der ich eigentlich begeistert bin, weil sie so vorsichtig, verständnisvoll und bemüht ist) meint, dass man das vorm ersten Mal GV noch nicht machen muss.

Sie guckt mit dem Spekulum rein, untersucht mich auf Infektionen….aber ein Krebsabstrich blieb mir bis jetzt erspart da ich noch Jungfrau bin.

Eigentlich bin ich darüber ein bisschen erleichtert, weil die Beschreibungen(also wies sich anfühlt und so) ja nicht sonderlich beruhigend sind...

aber besteht das Krebsrisiko wirklich erst dann, wenn man GV hatte?

es wär aber sicher kein Problem...also, wenn ich sie drum bitten würde, ich hab keine Zweifel daran, dass sies sofort machen würde....sie ist wie gesagt echt fürsorglich und so..

nur...naja...wenns nicht notwendig ist, dann verzicht ich eh gern drauf

es wundert mich halt

Liegt meine FÄ falsch, soll ich sie um den Abstrich bitten ???

bitte klärt mich auf @:)

Antworten
YOurikta


Mein FA hat auch damals schon einen Abstrich gemacht, meinte aber auch, dass wohl nichts dabei raus kommen wird. Solange man keinen Sex hatte gibt es eigentlich nie oder kaum Auffälligkeiten.. Daher wird so ein Krebsabstrich wohl nicht zwingend notwendig sein, wenn du aber auf Nummer sicher gehen möchtest würde ich sie um so einen Test bitten. Is ja keine große Sache und tut auch nich weh ;-)

tDink(erbexlll


also ich hab im Forum jetzt schon ein paar mal gelesen, dass das wehtut und auch bluten kann

hängt das mit den HP-Viren zusammen, dass es davor kaum Auffälligkeiten gibt?

Y)urfikxa


Also bei mir wird der mit einem etwas längeren Wattestäbchen gemacht und ich merk davon kaum was. Damit das weh tut oder blutet müsste man schon ordentlich rumkratzen ??? Nur das Spekulum ist etwas unangenehm, aber auch auszuhalten..

Ich denke zumindest dass es an den HP-Viren liegt. Die können zwar schon vorher auftreten, ist aber wohl im Allgemeinen eher selten. Bin aber leider kein Mediziner ;-)

tvinDker|be<lxll


hm...meine Ärztin hat mir letztes mal so Bilder(also keine Fotos..halt gedruckte Zeichnungen) von dem Vorgang gezeigt (damit ich auch mal weiß, was das ist...sie weiß, dass ich eher zu den Angsthäschen zähle und ist der Meinung, dass man weniger Angst hat, wenn man mehr Infos bekommt..stimmt ja auch)..und da war schon so eine art Bürste (hat ein bisschen ausgesehn wie ein Pinsel...also biegsam) die da "reingesteckt" wurde..also zum Abstrich

bei dir wird das mit Wattestäbchen gemacht?

wahrscheinlich ist es selten, dass die Krebserkrankung vorm 1.GV passiert :-/

und..das mit dem Spekulum...wird das beim Abstrich irgendwie..naja...weiter aufgespannt?

bei mir wird da immer ein ganz kleines verwendet....das zieht dann schon ein bisschen.

m6e2ll.iebellxie


also dass das wehtut, da brauchst du dir echt keine Sorgen machen das merkt man echt kaum. Bei mir hats zwar auch manchmal ein bisschen geblutet nach dem Abstrich, aber weghetan hats trotzdem nicht und die winzige Blutung hat auch schnell aufgehört.

Ob das grundsätzlich bei Jungfrauen noch nicht gemacht wird, weiß ich allerdings nicht, aber kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

tZinke/rbe}lll


es blutet aber tut nicht weh?

wie passt denn das zusammen?

versteh ich nicht

loaosxhu


Hallo tinkerbell,

bluten kann es beim Abstrich mal, wenn man (also frau ;-) ) eine "Ektopie" am gebärmutterhals hat. Eine Ektopie entspricht etwas vulnerabler Schleimhaut, ist bei jungen frauen völlig normal und meist harmlos. Also kann der Abstrich bluten, muß aber nicht.

Und wie schon oben geschrieben ist nur das Spekulum unangenehm, den Abstrich selber merken die meisten Frauen kaum. Allenfalls ziept es etwas.

Und den Abstrich kann man auch durch das kleinste Spekulum durchführen.

Ob die FÄ einen Abstrich macht, hängt von Alter und Sexualanamnese ab. Da Veränderungen am Gebärmutterhals tatsächlich meist durch die HPV-Viren entstehen, ist die Wahrscheinlichkeit einer Veränderung ohne stattgehabte intime Beziehung eher seeeehr selten.

Viele Grüße und keine Panik - vertrau Deiner Ärztin!

S0hsellxy


Ich lasse jährlich einen Abstrich zur Krebsvorsorge machen, und ich kann bestätigen, dass das absolut NICHT unangenehm ist, ich zumindest spüre das kaum. Schmerzen habe ich währenddessen noch nie empfunden. Geblutet hat es bei mir noch nie. Da brauchst Du keine Angst zu haben :-)

_JS8telxla_


Ich lass den Abstrich auch jedes Jahr machen. Ist zwar einbisschen unangenehm aber tut echt nicht weh. Ist halt einwenig komisch aber man spürts kaum.. Und geblutet hat's bei mir noch nie.

tbinkerwbellxl


dankeschön für eure Erklärungen @:)

gut, dass das auch mit dem kleinen Spekulum möglich ist :-)

und ich vertraue ihr eh...wurde nur etwas verunsichert, weil ich jetzt eben schon öfter gelesen habe, dass das auch bei Jungfrauen gemacht wurde.

ich werde nicht drauf bestehn...ist ja wirklich noch unwahrscheinlich bei mir

jetzt muss ich mir nur noch überlegen, ob ich die HPV-Impfung machen lassen soll :-/

lRaYoshxu


Wann, wenn nicht jetzt ??? ?? ;-D

Wie alt bist Du eigentlich? Bedenke, daß es die Kassen nur bis zu einem bestimmten Alter übernehmen!

Empfehlenswert ist die Impfung nach bisherigen Daten auf jeden Fall!

m)oonsxha


ich glaub so ein abstrich wurde bei mir noch nie gemacht ??? oder ich habs bei der "normalen" Untersuchung nicht gemerkt ^^

bin gegen gebährmutterhalskrebs geimpft obs damit zusammen hängt?

tCinkzerxbelll


aber 624 Euro sind halt schon eine Menge

tsinLkerb(ellxl


das kann schon sein, dass das zusammenhängt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH