» »

Extreme Schmerzen beim Sex und offene Stellen in der Scheide

lYovewlyx285 hat die Diskussion gestartet


hallo meine lieben,

ich dachte nachdem mir kein arzt was sagen kann, was ich noch nicht weiß, wende ich mich mal an euch. ich schreibe einfach mal meine weh-wehchen, vielleicht könnt ihr mir ja helfen oder kennt sowas ähnliches.

angefangen hat alles mit schmerzen beim sex. es hat sich so angefühlt, als wäre ich nicht feucht genug und der penis von meinem freund fühlte sich an wie schmirgelpapier. nachdem das nicht besser wurde, auch nicht mit gleitgel, bin ich dann mal zum arzt.

diese verschrieb mir estriol, eine hormonsalbe, die auch kurzzeitig half. meine ärztin war der meinung, dass ich schlicht weg trockene haut habe (da ich erwähnte das ich neurodermitis hab)

ich finde aber nicht, dass ich nun deswegen bis an das ende meines lebens jeden tag creme benutzen muss, damit ich schmerz frei sex haben kann.

also bin ich nach ein paar monaten noch mal hin & sie hat mir genau das gleiche ein 2. mal erzählt.

habe mir dann einen neuen frauenarzt gesucht. diese stellte das selbe fest, bzw war überfordert. ich hab ne neue pille bekommen und eine creme gegen eine hefepilz. zu mir sagte sie aber, dass ich weder einen pilz habe, noch etwas anderes. es wäre eben nur die trockene haut.

habe deshalb die pilz-creme nicht benutzt, stattdessen joghurt o.b's ausprobiert um das scheidenmillieu wieder herzustellen.

seit gestern nun ist alles im bereich der scheidenöffnung offen. habe es dann mit kamillentee probiert.(also mit nem wattepad aufgetragen) wirklich besser geworden ist es aber nicht.

habe mittlerweile auch schmerzen wenn ich o.b's benutze während ich meine tage habe.

die estriolcreme habe ich auch abgesetzt, da ich davon sehr starken juckreiz bekomme, der kaum auszuhalten ist.

wisst ihr ob das nebenwirkungen von der alten pille sein können? habe davor "yasminelle" genommen & oft gelesen das andere frauen auch unter scheidentrockenheit leiden.

meine neue ärztin meinte auch noch, dass ich mir halt eine neue creme suchen müsste mit der ich über langen zeitraum klar komme, hat mir jedoch nur die gegen den pilz verschrieben.

um noch mal auf die schmerzen beim sex einzugehen:

während ich die estriol creme benutzt habe, waren die schmerzen nicht mehr ganz so stark. seit dem ich sie abgesetzt habe, sind sie um so stärker geworden, mittlerweile habe ich das gefühl, er würde mir alles innen drin aufreißen. benutzen auch jedes mal gleitgel, obwohl ich sehr feucht bin. hilft aber überhaupt nicht!

finde es irgenwie total unverantwortlich, dass mich die ärzte mit sowas einfach abtun und sagen, ich habe trockene scheidenhaut, das ist jetzt so. ich meine die wollen doch auch spaß am sex haben, genau wie ich. mittlerweile belastet mich das auch psychisch sehr stark, da ich mich zu meinem freund hingezogen fühle, aber nicht mit ihm schlafen kann und ihm auch jedes mal sagen muss, dass es heute nicht geht. ich glaube er leidet auch darunter.

ich würde so gerne wieder richtig schönen sex haben, so lange wie ich noch in der beziehung bin.

ich freue mich auf eure antworten.

Liebe grüße

Antworten
liove*ly28x5


schiiiieb :) :=o

MKedihrxa


Die Pille kann an deinen Problemem Schuld haben.

Wenn du herausfinden möchtest, ob sies wirklich ist, rat ich dir, die Pille für mind. 3-6 Monate abzusetzen und die gerissenen Stellen mit Olivenöl oder mit einem MultiGyn-Produkt zu behandeln.

l^oveRl#y2x85


hey,

an olivenöl hab ich heute auch gedacht, meinst du das hilft?

multigyn-produkte kenne ich noch nicht.

hast du erfahrungen mit einem von beiden?

könntest du mir ein multigyn-produkt empfehlen?

tut mir leid. habe so viele fragen.

Mqed+ih6ra


Entweder das MultiGyn Liquid oder MultiGyn ActiGel.

Das letzte hilft beim Aufbau der Vaginalschleimhaut.

Auch würd ich empfehlen, etwas auf GV zu verzichten, damit sich alles bei dir erholen kann.

lJoha0Y903


Habe das gleiche Problem...

...und bei mir kommt es von meiner neuen Pille (Cerazette), die ich jetzt seit drei Monaten benutze. Da diese Pille östrogenfrei ist, werden die Schleimhäute in der Scheide nicht mehr genügend feucht, wodurch ich eine Scheidenentzündung bekommen habe. Das mit den offenen Stellen habe ich nämlich auch, zusätzlich auch noch eitrigen Ausfluss. Die Schmerzen beim Sex sind so unerträglich, dass es gar nicht mehr geht (seit 2 Monaten jetzt). Mein Arzt hatte mir desinfizierende Zäpfchen verschrieben, die leider nicht geholfen haben. Aber vielleicht kannst du es mal damit probieren? Ich werde jetzt wahrscheinlich die Pille absetzen müssen, da ich sie einfach nicht vertrage. Ist eben leider auch nicht so toll. Vielleicht konnte dir das ja weiterhelfen ??? ;-)

Lieben Gruß

l\ovely8285


hallo,

das ist ja schön das ich nicht ganz die einzige bin.

mein problem ist, dass ich sehr wohl feucht bin, aber trotzdem schmerzen habe. habe jetzt schon eine menge probiert und kaum etwas hat angeschlagen.

ich würde so ungern die pille absetzen wollen.

vielleicht findet sich ja eines tages ein wunder mittel.

liebe grüße

M&ondhä5schxen91


so ein ähnliches problem hatte ich auch !! meine ärztin verschrieb mir damals eine fettcreme die ich auftragen sollte und ein zäpfen (irgendwas für die vaginalflora) die genauen namen weis ich nichtmehr, aber es hatte auch nicht geholfen...

was mir dann geholfen hat :

ich hab die tampons weggelassen und hab mal ne menstruationstasse ausprobiert (auf raten einer fruendin die auch das problem hatte) .. muss sagen das ich sowas nie nehmen wollte weil ich mir das irgendwie eklig vorgestell habe , wars dann aber garnicht!

und es hat wirklich funktioniert!! ich hab jetzt tollen sex ohne das irgendetwas reibt!

versuchs vielleicht mal.. im internet sind menstassen billiger als in der apotheke...

l>ove'lWy285


mondhäschen

du meinst also das die schmerzen beim sex & das reißen der haut, durch die ob's kommen?

ich kann das ja mal probieren, wie teuer sind die tassen denn ungefähr?

C8ybersxpacy


Hallo,

Ich habe auch seit 2-3 Monaten die Cerazette und seitdem aehnliche Probleme. Beim Sex, besonders im vorderen Bereich brennt es.

Ich kann schlecht abschaetzen, ob es daran liegt, wie feucht ich werde, da ich denke, dass es mal mehr mal weniger ist. Aber auch mit (scheinbar) genug Feuchtigkeit, brennt es noch.

Ich hab aber keine Lust die Pille schon wieder zu wechseln. Hm...

M;hKairxi


wechseln bringt da wohl auch nicht viel - höchstens ganz absetzen... :=o ;-)

w{-x86


Nur mal so ein kleiner Gedankenanstoß: Bei mir hat die Cerazette eine unheilbare Hautkrankheit ausgelöst -> schmerzfreier Sex ist oft unmöglich!

Tut euch das bitte nicht an! Setzt die Pille AB - nicht wechseln. Man kann auch ohne Hormone sicher verhüten. Ich würde alles dafür geben, wenn mir das mal jemand früher gesagt hätte. Also nutzt die Chance, solange ihr sie noch habt - wenn man zu lange wartet, bringt auch das Absetzen nichts mehr.

l.ovel5y28!5


ich würde sie ja absetzen, aber dann habe ich meine tage leider total stark und oftmals schlimme schmerzen. ausserdem würde ich dann nicht mehr so ungebunden und "frei" sein, wie ich es mit der pille bin.

ich werde demnächst mal einen 3. arzt konsultieren und wenn der mir nichts neues sagen kann, überlege ich mir das mit dem absetzen noch mal.

habe es diese woche mal mit multigyn probiert und leider noch keinen erfolg gesehen.

wenn ich das gel auftrage, brennt es die ersten 5 minuten höllisch.

naja ich werde erst mal nicht aufgeben, obwohl es mich total frustriert keinen sex mehr zu haben, auch wenn ich ihn will.

M$haixri


also ich würde lieber 2-3 tage im monat schmerzmittel gegen mensschmerzen nehmen, als durchgehend unter extremsten schmerzen beim sex zu leiden und damit meinen körper und irgendwie auch meine psyche zu quälen - meine meinung...

l\ovkely2x85


jah da hast du natürlich auch recht mit.

meinem freund und mir sind leider auch schon genug kondome gerissen. er ist bei verhütung ohne pille etwas skeptisch.

ich werde mal darüber nachdenken, ob ich die pille nicht doch absetzten sollte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH