» »

Schleimbildung während Fruchtbaren Tagen- Eisprung...brauche rat

Taeddxy030 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

hab mal eine Frage, vielleicht kann mir jemand von Euch helfen oder einen Tipp geben.

Ich habe vor knapp über 4 Monaten meine Pille abgesetzt und seitdem immer regelmäßige Zyklen gehabt von 26,29,29,30.Von ärzten habe ich auch schon gehört, dass wenn regelmäßige Zyklen= fast regelmäßiger Eisprung!

Nun ist es bei mir aber so, dass ich IMMER während meiner fruchtbaren Tagen, trocken bin! Ich habe wirklich JEDEN monat vom 1.-12 Zyklustag Schleimbildung, vom 13-16. bin ich trocken-so sehr, das GV sogar das Einsringen schwierig ist und vom 17.Zyklustag bis eintreten der Mens.wieder normal schleimbildung habe.

Das ist doch komisch oder? das ist jetzt der 5.Monat so, wo ich das beobachte!!

wie kann das denn sein? das ich genau in den fruchtbaren tagen die wenigste schleimbildung habe?

Klingt das eher nach: noch keine Eisprung gehabt nach absetzen der pille oder ist das mit der schleimbildung bei mir ebend so,t rotz eisprünge?

Ich möchte keine temperatur messen, keine ovu tests und auch keine Ultraschallkontrolle machen, weil ich mich dadurch noch verrückter amchen würde.

Wer hat ähnliche erfahrungen?

Wie ist das mit euerer Schleimbildung während d.fruchtbaren tagen?

Antworten
N}ala8x5


Hallo Teddy!

Bei einer langen Hochlage (Zeit vom ES bis zur Mens) ist es schon möglich dass dein ES so früh ist.

Zb 26 Tage Zyklus - eine HL von etwa 14/15 Tagen - würde ergeben dass dein Eisprung ca. an Tag 11/12 ist. Dass du dann wieder trocken wirst ist eigentlich normal.

Bei mir werd ich auch in der HL trocken - und kurz vor der Mens taucht nochmal S auf.

T?ed6dy0x30


Hallo Nala,

na ich habe ja einen Zyklus von 29-30 Tagen so im Durchschnitt, da müsste mein ES eigentlich erst um den 15.-16.Tag liegen, daher finde ich das ungewöhnlich, genau da am trockensten zu sein.

wenn ich am 12.meinen es hätte , müsste ich ja einen zyklus von ca.26 tagen haben.

mein erster zyklus war am anfang nur so kurz, da es ein monat nach absetzen der pille war.

deshalb glaube ich, noch garkeinen es gehabt zu haben.wäre natürlich schade.aber bei jeder frau soll das ja anders sein...manche haben keinen schleim, manche spinnbaren, manche durchsichtigen usw.

mein schleim genau während den fruchtbaren tagen ist zwar durchsichtig, aber nur ertastbar an der scheidenwand, minimal....an den anderen tagen, ist er weiß und viel.....

nur belastet es langsam, wenn man genau an den fruchtbaren tagen so trocken ist, das der GV schon schwierig ist :-(

Ncalra8x5


Achso wenn du natrülich schon einen hast ist das verständlich.

Die meiste "menge" hab ich auch vor dem Eisprung. Um den Eisprung ist er durchsichtig klar - die Menge reicht aber einfach nicht aus um was abzunehmen und genau zu beurteilen. Wenn ich aber den Finger einführe und dabei auch den Muttermund abtaste ist ganz klar dass es nun soweit ist. Vielleicht versuchst du das mal nächstes mal wenn du denkst jetzt müsste der ES kommen. Der Muttermund ist dann viel höher oben, weich und geöffnet.

Bei einer Zykluslänge von 30 Tagen wär ein ES bis Tag 14 auch möglich - manche bekommen die 16 Tage Hochlage wirklich hin ;-D Ich nur maximal 14.

Toeddyg030


also das mit dem muttermund - habe ich keine ahnung :-) ich merke nur, durch zufall, dass ich den MUmu manchmal weit oben und manchmal weit unten fühle.

wo muss er denn sein, während dem eisprung und wo, wenn der eisprung vorbei ist?

N"al|a85


Kannst mal hier gucken: [[http://www.mynfp.de/display/view/94312/]]

Die Ringerl in der Zeile MuMu

Zum Eisprung wandert er höher, öffnet sich und wird weicher.

Bin ich unfruchtbar steht er tief. Ich taste immer im Stehen, ein bein auf einem Bankerl abgestellt. Steht er tief ist es so dass ich mit dem Finger fast nicht dran vorbeikomme - ich muss ihn leicht nach unten lenken damit er am MuMu vorbeikommt. Steht er hoch, bekomm ich den ganzen Zeigefinger rein und spür gradmal die Spitze - ist also ein großer Unterschied.

Am besten fängt man kurz nach der Mens an - dann weiß man was "tief" ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH