» »

Ärgerlicher und peinlicher Vorfall beim Frauenarzt

DVickiLDick|Dicxkens


Solche Erwachsene sind tolle Vorbilder für ihre Plagen :|N :(v

(Auf die Frau bezogen die einfach gelacht hat)

DgieKLruemxi


aber schön ist es doch trotzdem nicht, dass man sich vor der Begrüßung schon ausziehen "muss" oder?

nee, wirklich nicht, das finde ich entwürdigend. Wenn der Doc schon nicht sensibel genug ist, das zu kapieren, wundert mich, dass die weiblichen Praxishelferinnen so abgestumpft sind, das gegenüber ihrem Chef nicht mal zur Sprache zu bringen.

Also bitte nicht immer alles sooo wörtlich nehmen, nur weil wir geschrieben haben "musste", wissen wir schon, dass wir uns auch hätten weigern können, wenn es nun gar nicht gegangen wäre.

ja, stimmt schon. Aber man empfindet es ja offenbar auch irgendwie als Nötigung, und ich finde es einfach schlimm, dass es heutzutage noch so praktiziert wird, dass Frauen in Situationen gebracht werden, sich irgendwie genötigt zu fühlen und dabei eben auch berechtigt unwohl fühlen.

H~exey <Xaidxa


@ Jasmin

Ich kann verstehen, dass dieser Vorfall äußerst unangenehm für Dich war. Dass die Mutter nur blöd loslacht, anstelle sich ganz schnell zu entschuldigen, war für Dich wahrscheinlich unangenehmer als die Tatsache, dass die Tür aufging. Ich würde ebenfalls den Arzt bitten, eine Verriegelung anzubringen, damit so etwas nicht mehr passieren kann. Ansonsten versuch, dem ganzen nicht zu viel Bedeutung beizumessen. Vielleicht tröstet Dich folgende Geschichte, die einer wahren Begebenheit entsprechen soll ;-)

Hier haben all die Frauen was zu lachen, die sich wirklich auf den

wunderbaren Augenblick freuen, einmal jährlich mit ihrem Gynäkologen ein

bisschen ,,intim" zu werden.

Bei einer von Sydneys Radiosendungen kann man anrufen und seine peinlichte

Geschichte erzählen. Die besten werden mit 1000 bis 5000 Dollar belohnt.

Hier haben wir eine 5000'er Story:

,, Diese Woche hatte ich einen Termin bei meinem Gynäkologen für die

Früherkennungsuntersuchung. An diesem Morgen erhielt ich ziemlich früh

einen Anruf aus der Praxis, dass ich wegen einer Absage an diesem Morgen

bereits um 9:30 Uhr kommen könnte. Ich hatte gerade meine Familie zur

Schule bzw. Arbeit geschickt und es war bereits viertel vor neun und die

Fahrt zum Arzt würde 35 Min. dauern. Ich hatte es also eilig.

Wie die meisten Frauen wollte ich natürlich noch extra Zeit in meine

Unterleibshygiene investieren, bevor ich zum Gyn. gehe, aber dieses Mal

gab es einfach nicht genügend Zeit für eine gründliche Reinigung und so

griff ich einfach den Waschlappen, der pasabel aussah. Den Waschlappen

warf ich noch schnell in den Wäschekorb, zog mich hastig an und fuhr eilig

zur Praxis.

Dort brauchte ich nur ein paar Minuten zu warten, bis ichzum Doktor hinein

gehen konnte. Da ich wie viele Frauen ja auch, diese Prozedur seit Jahren

kenne, kletterte ich wie gewohnt auf den Stuhl, starrte an die Decke und

stellte mir vor, ich sei in Paris, oder an einem anderen weit entfernten

Ort. Der Arzt kam hinein und ich muss sagen, das ich schon etwas

verwundert war, als er sagte: ,, Oh, da haben wir uns heute aber Mühe

gegeben!" Ich antwortet nicht und war froh, als die Untersuchung vorbei

war. Den Rest des Tages verbrachte ich wie immer mit Aufräumen,

Einkaufen..usw.

Als die Schule vorbei war, kam meine 6-jährige Tochter nach Hause. Sie

spielte für sich alleine im Badezimmer, als sie rief:,, Mama, wo ist mein

Waschlappen?" Ich sagte ihr, dass er in der Wäsche sei und sie sich einen

neue nehmen solle.

Sie entgegnete:,, Nein, Mama, ich muss genau den haben, der auf dem

Waschbecken lag. Ich habe nämlich mein ganzes Glitzer und die Sternchen da

hineingetan!"

Mzöc`htFe/geirnSub


da hat doch der Gyn auch mal einen schönen Tag gehabt. Was der sich wohl gedacht - und drauf eingebildet haben mag.

Schöner Beitrag ]:D @:) *:)

DWieK3ruemxi


;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D herrliche Geschichte!!!!

H(loedyxn


Rofl! Ich stell mir grad das Gesicht von dem Gyn vor, wenn da unten alles glitzert ;-D

m~ellieWbellixe


super Geschichte :)^ ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH