» »

Frage nach Pille absetzen

S|u%su83 hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr lieben!

Habe am 14.08. nach knapp 11 Jahren die Pille abgesetzt, dann auch pünktlich meine Tage bekommen.

Dann haben wir es so ca. Mitte des Zyklus drauf angelegt, weil wir ja schwanger werden möchten, danach hatte ich ziemlich Kreislaufprobleme, extreme Müdigkeit, Gelüste, etc. und hätte wetten können, dass ich schwanger bin! Habe dann aber nach genau 28 Tagen meine Tage bekommen, nur deutlich stärker als das erste mal nach Absetzen - ging sogar soweit, dass ich die Tampons Größe super alle 2-3 Stunden wechseln musste. - eine Freundin meinte auch, vielleicht hatte es ja wirklich geklappt, aber im Körper hat noch nicht alles gepasst...

Gut, jetzt haben wir es wieder zu ES-Zeit angelegt und Donnerstag hatte ich so Unterleibsschmerzen, dass ich kaum laufen konnte! Bei jedem Schritt dachte ich, dass mir einer in den Bauch tritt. Habe auch immernoch ein leichtes Ziehen, was könnte das sein? (der erste Tag meiner letzten Regel war der 14.09., d.h. ES müsste dann ca. letzten Sonntag/Montag gewesen sein oder?)

Woher kamen diese fiesen Schmerzen? Hat es vielleicht doch geklappt?

Danke für Eure Antworten!

LG

Susu

Antworten
M.habir,i


die erste blutung war ja noch die abbruchblutung, also nicht die richtige mens...

da sie in gewohnter stärke (bzw. stärker) war, denke ich nicht dass du schwanger bist...

es kann sein, dass die eierstöcke jetzt langsam wieder "aufwachen", daher könnten die schmerzen kommen...

der eisprung muss übrigens keinesfalls um tag 14 herum sein, vorallem nach absetzen der pille ist dies sehr unwahrscheinlich....

du könntest deinen zyklus mit hilfe von NFP beobachten, dann siehst du, ob du überhaupt eisprünge hast und wenn ja wann... *:)

A;noulxa


Hallo :-)

ich kann natürlich keine Ferndignose stellen, aber wenn du erst am 14.08 die Pille abgesetzt hast, spielt dein Körper bzw. dein Hormonhaushalt noch kräftig verrückt... bis sich der Zyklus wieder normalisiert kann es ein halbes Jahr oder noch länger dauern. Dh es ist wohl erstmal nicht von einem regelmäßigen Eisprung auszugehen. Deswegen ist es auch schwer deine Beschwerden einzuordnen. Hast du denn in der Zeit vor der Pille den Eisprung gemerkt? Kann natürlich sein dass es einer war, wenn man von einem regelmäßigen Zyklus ausgeht stimmt auch deine Rechnung.

Ich würde dir raten, die nächsten Zyklen ohne Pille zu beobachten, vielleicht sieht der nächste schon anders aus, wegen der Umstellung. Es kommt auch vor, dass die Periode ausbleibt, und du denkst es hat geklappt...aber da hilft nur ein Test ;-)

Wünsch dir viel Glück *:)

ktleiunes_Telfchxen


Hallo!

Das mit den Schmerzen kann ich nur allzu gut verstehen.

Ich bin 28, und nehme seit 13 die Pille . Jetzt habe ich sie seit 19.09. abgesetzt, am 21.09. bis zum 24.09. hatte ich dann die Abbruchblutung. Seitdem habe ich die nicht mehr genommen. Ich hatte die erste Woche höllische Kopfschmerzen, so dass ich Schmerzmittel nehmen musste, und Unterleibsschmerzen wie bei den Mens.

Dazu absolute Appetitlosigkeit , leichter Schwindel und seit neuestem einen richtigen Muskeltkater im Unterleib, so dass ich beim Anspannen im unteren Bereich (Gebärmutter?) schmerzen habe.

Ich weiß echt nicht ob das ejtzt die Umstellung der Hormone ist, oder eine Zyste bzw. Entzündung, oder gar eine Schwangerschaft. Die letzte Woche als ich die Pille genommen hatte (so um den 10.09. rum) hatte ich einmal die Pille vergessen. Und seit ich die Pille nicht mehr nehme haben wir auch die letzen Male ungeschützt Verkehr gehabt.

Ich hatte vor einer Woche einen SST Frühtest FEMTEST gemacht, und habe dort erst gar nichts, und nach 10 Minuten ganz leicht zwei rosa verfärbungen, die aber keinen Strich ergaben.

Heißt dass das ich schwanger bin?

Am 18.09. war ich noch beim FA , das war alles in Ordnung-keine Entzündung oder Pilz.

Was ist das?

Siuvsux83


Hallo,

erstmal Danke für Eure Antworten!

Glaube, ich habe mich ein wenig unverständlich ausgedrückt, also nochmal:

ja, ich denke, ich hatte im 1. Zyklus nach Pille absetzen einen ES. Dass ich nach der Stärke meiner Tage nicht schwanger bin, weiß ich ;-)

Mir ging es eigentlich auch eher um die Schmerzen, die mich Donnerstag gequält haben... der "Mittelschmerz" wird das wohl kaum gewesen sein oder? (hoffe ich zumindest...)

Was mich auch ziemlich fertig gemacht hat, war einfach die Stärke mit der ich einfach nicht gerechnet hatte. Außerdem waren da richtig große "Klumpen" bei (sorry für den Ausdruck!) Könnte das denn dann aufgebaute Schleimhaut gewesen sein? Wenn das nämlich jetzt immer so ist, kann ich 1 Tag im Monat zuhause bleiben, weil's einfach unangenehm ist |-o

LG

Susu

gvoakiwndf-nenyxa


ohoh, der mittelschmerz kann nach absetzen der pille bis zur übelkeit schlimm sein. hatte ich auch. die eierstöcke nehmen ihre arbeit wieder auf und das kann sehr weh tun.

wenn du magst mach nfp, dann kannst dus besser einschätzen :)z

fGranz.ifra\nziHskanexr


hey, ich habe ein ähnliches problem bzw. frage:

ich habe vor ca. 4 wochen die pille (valette) abgesetzt, allerdings nicht nach aufbrauchen einer packung sondern nach der 6. oder 7. pille..etwa 3 tage später bekam ich die abbruchblutung (nennt man doch so, oder?) und vor ca. 1 woche hatte ich 3 tage lang seltsamen schleim, den ich nie zuvor hatte (nehm die pille seit ich 16 bin).jetzt habe ich immer noch nicht meine tage, aber das scheint ja irgendwie normal zu sein nach dem absetzen..meine eigentliche frage: wie ist jetzt mein zyklus, bin total durcheinander, weil ich ja vorzeitig abgebrochen habe, wüsste aber schonmal gerne, wo ich mich grade befinde...wann kann ich damit rechnen meine tage zubekommen...danke schonmal für antwort..

S2usux83


was ich noch erwähnen wollte: habe im Februar erst das Pillenpräparat gewechselt (von Valette auf Yaz) Meine FÄ meinte damals, dass Yaz so die Pille mit der geringsten Dosierung wäre, die derzeit auf dem Markt ist, also denke ich schon, dass es möglich sein könnte einen ES gehabt zu haben...oder sehe ich das falsch?

Können mir diejenigen, die NFP machen, mal einen Link schicken oder genauer erzählen, wie das läuft (gern auch per PN)?

Danke und LG

Susu

s8aHl90


@ FranziFranziskaner

allerdings nicht nach aufbrauchen einer packung sondern nach der 6. oder 7. pille.

Okay, nur so zur Sicherheit: Hattest du in der Pillenpause oder während der 6 tägigen Einnahme GV?

etwa 3 tage später bekam ich die abbruchblutung (nennt man doch so, oder?)

Genau, unter der Pille hat man nur eine künstlich hervorgerufene Abbruchblutung, keine richtige natürliche Menstruaiton.

vor ca. 1 woche hatte ich 3 tage lang seltsamen schleim, den ich nie zuvor hatte

Wahrscheinlich ist das der Zervixschleim - etwas ganz natürliches!! Wenn du magst beschreib doch mal wie er aussah.

wie ist jetzt mein zyklus, bin total durcheinander, weil ich ja vorzeitig abgebrochen habe, wüsste aber schonmal gerne, wo ich mich grade befinde...wann kann ich damit rechnen meine tage zubekommen...danke

Nicht nur du bist durcheinander, sondern dein Zyklus auch ;-) Da pendelt sich jetzt alles langsam erstmal wieder ein. Wo du dich befindest und wann du deine Mens bekommen müsstest kann dir hier keiner sagen und auch du kannst das nicht vorhersehen. Dazu müsstest du deinen Zyklus nach bestimmten Regeln beobachten. Hast du schonmal was von NFP gehört/gelesen?

fQranziRfra*nzisnkanexr


ja, also GV fand wohl täglich statt ;-)

dieser schleim war so weißlich aber nicht wirklich durchsichtig und schmierig irgendwie...

ja das mit der nfp ist doch mit temperatur messen,oder?

hatte meine tage immer noch nicht, bin aber sowas von schlecht drauf, wie es normalerweise ist, wenn ich meine tage habe..total gereizt und mein körper schmerzt überall...aber ich kann die pille echt nicht mehr nehmen, komm damit nicht klar und hab das gefühl sie beeinflusst meinen körper negativ (oft traurig-ohne grund, extremer haarausfall seit knapp 1,5 jahren, gewicht absolut nicht kontrollierbar, et cetera)

danke sal90 für deine antwort.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH