» »

Probleme mit meiner Scheidenflora

mvan*gi92 hat die Diskussion gestartet


hallo...

ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll...hab immer probleme mit meiner scheidenflora...

pilz, infektion,...obwohl ich echt alles beachte, was ich kann, dass es gut wird...

naja, letztens hab ich mit meinem freund geschlafen und dann war meine scheide mega angeschwollen, weiß nicht...konnte nichtmal normal gehen und es hat gebrannt....

weiß jemand, was ich machen soll?

Danke

Antworten
A4leoNnxor


Warst du damit mal beim Frauenarzt?

Nimmst du irgendwelche Medikamente (zB die Pille) die sich negativ aufs Scheidenmilieu auswirken?

G$irlsVweeftxy


Also ich finde Balance Activ Gel super, das wirkt vorbeugend gegen bakterielle Vaginose. Wenn deine Scheide zu trocken ist, was auch sein kann, solltest du replens Sanol gel alle 3 Tage einführen, das haftet an der Scheidenschleimhaut und macht die Scheide feucht. Eine zu trockene Scheide kann auch die Urache für häufige Infektionen und Pilze sein. Trockenheit in der Scheide würde auch nach dem Sex zu Schmerzen und einer geschwollenen Scheide führen.

m/angi9x2


hey...danke für die beiträge...

ja war beim frauenarzt, der sagt mir immer dasselbe...nicht rasieren, nicht baden,.... aber besser wirds nicht...

zu trocken glaub ich ist sie nicht... ich weiß auch nicht...mich regt das auf, auf alles soll man rücksicht nehmen und besser wirds nicht...ich glaub, ich nehm mal auf nix rücksicht, denk nicht mehr dran, vielleicht wirds dann ;-)

achja, nehm alle paar tage, 1x pro woche so ein gel oder zäpfen für die scheidenflora...lg

K)amikaz'i0815


Was Pilze und Infektionen im Intimbereich enorm begünstigt:

die Pille (und beliebige andere hormonelle Verhütungsmittel)

Tampons

Slipeinlagen

Synthetikunterwäsche

übertriebene Intimhygiene (Waschen mit Seife, Intimdeo etc.)

Unterwäsche nicht heiß genug waschen (begünstigt Neuinfektionen)

Darf ich fragen, wie ihr verhütet habt? Bei Kondomen kann es natürlich auch sein, dass du auf die Beschichtung der Kondome reagiert hast.

miaPngiz9x2


hallo....

pille nehm ich nicht, slipeinlagen auch nicht, nur tampons. unterwäsche wasche ich mit 60°, intimhygiene mit spezieller molke vom frauenarzt.... das einzige was sein könnte, die kondome... welche sind da am besten? danke lg

Wwusch1el8x9


Hey

ich hab auch öfter mit diesem Problem zu tun.

Wenn die scheide nicht feucht genug ist, ist das einfach nur grausam...ich habe gehört, dass v.a.Süßigkeiten den Pilzen das Leben noch schöner machen, auch Tee mit Zucker usw. ich habe auch von der Frauenärztin den Tipp bekommen, einen Tampon in Naturjoghurt zu tauchen und für ca.eine halbe Stunde einzuführen.

Die Milchsäurebakterien unterstützen die Scheidenflora und schützen somit auch vor Pilzbefall.

Jede Frau hat sicherlich mehrmals im Leben damit zu kämpfen, auch wenn das Immunsystem schwächelst oder du zu viel Stress hast!!

hoff ich konnte paar Tipps geben!

Hab allerdings auch ein "Problemchen"

immer kurz bevor ich meine Tage bekomme, habe ich "da unten" so ein ganz merkwürdiges Gefühl, es ist schwer zu beschreiben, aber es fühlt sich an als würde sich die Scheide über 1-2 Tage, sehr stark verengen und zusammenziehen.

Das gibt dann ein so unangenehmes Gefühl dass ich nicht mal mehr Lust habe mit meinem Freund näher zu kommen. Es ist auch mit dem Beginn einer Blasenentzündung zu vergeleichen und da ich diesen Mist auch mehr als genug habe, bin ich dann immer sowas von schlecht drauf...das ist so besch.... :°(

Ich nehm auch seit 4 Jahren die gleiche Pille, aber diese "Nebenwirkung" ist erst seit ca 1,5 Jahren aufgetreten....und manchmal kommt dieses komische Gefühl auch einfach mal so zwischendurch!

Kann das normal sein oder gehts euch vlt ähnlich ???

Bitte helft mir!

dWimecthyjlgplyo.xxim


Ich habe gemerkt, es gibt Kondommarken, die jede Feuchtigkeit aufsaugen. Z.B. Amor..

RFSU und Ritex finde ich in der Hinsicht ganz gut, die saugen kaum auf.

@ Wuschel

Pille absetzen, das wäre Maßnahme Nr.1. Nr.2, von Tampons auf eine Menstasse umsteigen.

Das dürfte schon reichen. Gute besserung :°_

K7amikaziS0x815


pille nehm ich nicht, slipeinlagen auch nicht, nur tampons.

Möglicherweise wärs auch bei dir eine Idee von den Tampons auf eine Mens-Tasse umzusteigen. Tampons trocknen die Scheidenschleimhäute ziemlich aus, das kann dann auch wiederum Pilze und Infektionen begünstigen.

WvusmcYhexl89


Mh...das mit der Pille absetzten ist ja gut und schön...aber was ist dann ???

Ich hasse Kondome :°(

ich denke dass ich das ohne Pille ne lange aushalte....ich habe leider damit keine Erfahrungen....sollte ich das über nen bestimmten Zeitraum machen und dann wieder mit der Pille anfangen ???

Das nervt mich alles so :-(

Ktamikazzi081.5


Ich hasse Kondome :°(

Bleiben noch Diaphragma, Gynefix, Kupferspirale und NFP oder alles in Kombination.

W3uschEe>l89


Na dann muss ich mich mal mit meinem Frauenarzt verständigen

Danke für den Tipp :)^

K0amiGkazi08x15


Na dann muss ich mich mal mit meinem Frauenarzt verständigen

Ich würde viel drauf wetten, dass der dir diese Methoden sowohl als absolut unsicher (NFP, Diaphragma) verkaufen wird als auch für junge Frauen nicht geeignet (Spirale, Gynefix). Beides entspräche nicht den Tatsachen ;-)

Kannst ja mal berichten, was dein Gyn so dazu gibt @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH