» »

Brennen beim Damm (Scheideneingang): Risse?

phapkula


Erstmal würd ich es jeden Tag machen. Dann kannst du ja mal gucken. Alle zwei Tage dürfte aber reichen. Probehalber würde ich es trotzdem mal mit Kondomen oder wahlweise mit Absetzen der Pille versuchen.

KJamiukazi0p81x5


Das mit den Kondomen ist so eine sache....wir mögen beide keine! Ich kann den Geruch nicht ausstehen...

Bei solchen Sachen sollte man halt für sich selbst abwägen: ist es einem wichtiger, auf das Kondom zu verzichten und weiterhin nicht zu wissen, weshalb man permanent Infekte hat, oder ist es einem das wert mal auszuprobieren. *:)

sLteHllinma84


Hallo

ich melde mich mal wieder! Ich hatte anfangs Dezember nochmals einen Pilz (Habe mir die Zäpfchen selber besorgt) und anfang Januar hatte ich wieder einen, hab dann von der FA die Tablette zum schlucken erhalten (ohne untersuchung). Dann habe ich die Pille abgesetzt! Hatte bis jetzt ruhe....bis jetzt! Jetzt juckt es mich schonwieder, habe gleich heute Nachmittag einen Termin zum untersuchen! Kann mir jemand erklären warum ich jetzt schon wieder einen Pilz habe? Mache seit Jan NFP und verhüte mit Kondom, zur Zeit befinde ich mich im 2ten Zyklus nach ES. Ich hatte einmal sex ohne kondom vor ein paar Tagen, kann das davon sein? Ich dachte (oder habe sooooooooooo gehofft) das dies nun besser ist ohne Pille!

Kann es vielleicht doch daran liegen das es am Sperma meines Freundes liegt (er kifft). Ich hatte schon mit partnern vor ihm sex ohne Gummi aber nie solche probleme. Deshalb habe ichs auf die Pille geschoben aber die nehm ich ja jetzt seit anfang Jan nicht mehr!

Kann mir jemand helfen? %:|

K)amik!azi08N15


Sperma neutralisiert dein Scheidenmillieu, Bakterien und Pilze haben es dann leichter sich dort einzunisten (zumal Sperma an sich schon bei gereizten Schleimhäuten brennen kann).

Abgesehen davon ist es natürlich möglich, dass dein Freund Überträger der Infektion ist. Mit dem Kiffen bezweifle ich einen Zusammenhange ;-)

Wurde dein Freund mal selbst untersucht? Wurde er mitbehandelt?

Deshalb habe ichs auf die Pille geschoben aber die nehm ich ja jetzt seit anfang Jan nicht mehr!

Bis die Pille vom Körper halbwegs verknuspert ist, kann es bis zu 9 Monate dauern. Solange sind Nachwirkungen, die auf die Pille zurückzuführen sind durchaus drin. Gereizte Scheidenschleimhäute können auch sehr lange dauern, bis die sich von dem hormonellen Quatsch wieder einigermaßen erholt haben.

setellMina8x4


Danke Kamikazi

Dann werde ich einfach noch ein bisschen Geduld haben und brav wieder den Actigel nehmen nach dem GV. :)z Ja mein Freund wurde mal mitbehandelt (salbe und auch Tablette). Sonst habe ich eigentlich nur positives, das unangenehme Gefühl (schmerzen beim Eindringen und nach dem GV) ist weg! Und während der Fruchtbaren phase bin ich sehr feucht und unempfindlich. Leider ist bei der HL mein Mumu etwas empfindlich aber sonst ist alles ok. Kopfschmerzen sind auch weg!

Dann war ich wohl wieder ein bisschen ungeduldig und habe geglaubt, das nach dem Absetzen alles gut ist. Aber der Abstand zu diesem Pilz ist schonmal von 1 Monat auf 2 Monate gewachsen :-)

KLam*ika_zi08x15


Na das hört sich doch schonmal größtenteils sehr erfreulich an :)z

Du kannst deine Schleimhäute auch mit Milchsäurebakterien pflegen, z.B. nach dem GV so Milchsäurebakterien als Zäpfchen einführen. Das hab ich mal eine Zeit lang gemacht und war auch sehr angenehm (habe dank Pille und unzähliger Behandlungen von Infektionen leider immer noch recht angeschlagene Schleimhäute).

s\telrlina8x4


So ich war bei der ärztin. Es ist ein pilz er ist merheitlich äusserlich als innerlich und brennt so total fest (das hatte ich noch nie). Hab jetzt 150mg Kapsel Flucazol (oder wie die heisst) bekommen und eine juckreizlinderne waschemulsion bekommen. Ich hoffe er ist schnell wieder weg!

Sie hat noch gesagt:" und sie haben extra noch die Pille abgesetzt" ich hab dann gesagt ob das nicht noch von der pille sein könnte und sie meinte wenn ich einen zyklus mit ES hatte dann ist es nicht mehr von der pille! Aber sie zeigte sich wieder interessiert an meinem Zyklusblatt. Nur meinte sie das es heikel war schon so früh frei zu geben. Und ob ich ev. Schwanger sei, war die erste frage! Aber ich denke nicht, mein 2ter Zyklus war doch auch eindeutig, oder? (sorry würde wohl in den NFP faden gehören... |-o )

lg

KqamikaMzi-08<15


Wenn man durch die Pille gereizte, empfindliche und geschädigte Schleimhäute hat, kann das durchaus mehrere Monate dauern, bis sich das wieder einigermaßen gegeben hat. Nur weil man schon wieder einen regelmäßigen Eisprung hat, bedeutet das nicht, dass solche Beeinträchtigungen vom einen auf den anderen Tag verschwinden müssen ;-)

Deine Zyklen find ich übrigens nicht zu früh freigegeben. Die sind beide sehr deutlich auswertbar. Was da genau ihr Problem war, man weiß es nicht ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH