» »

Pcos-Selbsthilfegruppe: Austausch für Betroffene mit/ohne Kiwu

MPade!_im_bSpexck


Sprichst du von einer privaten Krankenkasse?

Da wäre ich sehr vorsichtig, da die zwar u.U. solche Behandlungen einschließen. Wenn allerdings eine Vorerkrankung schon bekannt ist und diese dann behandeln lassen möchtest, kann es sein, dass das ausgeschlossen wird...

Wie gesagt: Gilt nur bei privaten Krankenkassen.

bei gesetzlichen ist ja per gesetz eh vorgeschrieben, was die zahlen und was nicht (da unterscheiden sich die Krankenkassen lediglich, wenn es um Kulanz geht...)

bveetleujuice*21


Also bei mir war es so BZ ganz normal beim oGTT aber die 20fache Menge Insulin im Blut und daraus resultiert eben auch das Übergewicht was schwer weg geht, es sei denn mit ner ganz strengen Kohlehydratarmen Ernährung...

PKowe&rPuffi


ist es eigentlich erlaubt parallelt zwei hormonstati laufen zu haben ??? ?

mir wurde schon blut beim endo abgenommen und morgen soll ich noch mal zum gyn, beide wissen davon nichts, dass ich jeweils den anderen "betrüge". kann ich probleme mit der kasse bekommen, ich bin gesetzlich versichert.

G%üIrtel>tiXexr


@ PowerPuffi:

Das hab ich mich auch schon gefragt leider kann ich dir dazu nix sagen :-/

Also es handelt sich um eine Zusatzversicherung so wie du eine für Zahnersatz machen kannst wollte ich eine für Heilpraktiker machen, meinste die gucken da dann auch drauf? :-(

PeowerP[uffxi


:=o dann lass ich es einfach mal machen und sehe, was passiert.

MMadeR_iem_SmpeGck


Ich weiß es nicht genau.

Bei Zusatzversicherungen kenne ich mich nicht so genau aus. Aber das steht ja alles im Antrag. Also sorgfältig lesen und dann kannst du nichts falsch machen... Kann höchstens sein, dass die dann teurer wird, weil die "Gefahr" dass du sie nutzt ja höher ist...

GSürtCeltxier


Also Mädels, ich bin so froh das ich euch habe!!! Ich habe mir eben diese Glukoselösung in der Apotheke geholt und kann diesen Test bei meinem Hausarzt machen! Erst nüchtern Blut abnehmen lassen dann die Lösung trinken dann nach 1 std und dann nach 2 Std nochmal Blutabnehmen.

Endlich werde ich es bald wissen.

In der Kiwu hab ich auch nochmal angerufen und gefragt ob das man vor der Pilleneinnahme irgendwie eine IR ausschließen muss oder ob die Pille ne IR hervorrufen kann. Die Antwort war man müsse das nicht testen lassen vor der Einnahme hätte keine Relavanz auf die Einnahme. Na ich hoffe das stimmt so!

So wenn der Test jetzt positiv aufällt muss ich nochmal blöd fragen, aber bin ich dann automatisch Diabetikerin? und bekommt man dann Metformin oder gibts da noch andere Medis? (Da ich ja Med nicht so gu vertrage)... blöd nur dass mein Hausarzt mir nicht dieses Metformin verschreiben will selbst wenns positiv ausfällt, das hab ich nicht so kapiert ??? Muss ich dann wohl extra wieder zum Gyn rennen damit der mir das verschreibt %-|

GWürtkeltixer


Jetzt hab ich Urlaub und mach mir Gedanken zu welchen Ärzten ich noch gehen will und schiebe Ängste vor dem Ergebnis am Donnerstag :°( Wenn ich so weiter mache werde ich noch hypohondrisch ;-D

Ich hab so Panik, aber vielleicht würde das auch erklären warum ich schon ein paar mal in den letzten Jahren nachts ohnmächtig wurde wenn ich abends nichts mehr gegessen habe? Bin dann aufgestanden und wollte auf toilette mir wurde schlecht mit Magenkrämpfe, Kaltschweiß und dann bin ich zusammengebrochen.

Nichts hat man je gefunden... weil der BZ war ja immer ok und am Herz hat man auch nichts gefunden und dann waren die Ärzte mit ihrem Latein am Ende... aber vielleicht ist das ja die Lösung des Rätsels... oder hat das mit Unterzuckerung gar nichts zu tun wenn man IR ist?

M-ade_im)_Spxeck


Du machst dir wirklich zu viele Gedanken! lass es einfach auf dich zukommen.

Eine IR bedeutet nicht automatisch Diabetes.

Warum musst du die Lösung selbst kaufen?

Ich war beim Diabetologen, die haben mir das Zeug gegeben und dann alle 30 min Blut abgenommen. War alles sehr unkompliziert.

Dass du mit dem kreislauf ab und zu probleme hast, kann natürlich mit Unterzuckerung zusammenhängen. so wie du es beschreibst, glaube ich allerdings, dass es auch sehr mit den nerven zusammenhängt. Wenn du dir zu viele gedanken machst und dich selbst unter Druck setzt, wirkt sich das immer auf den Körper aus (meist stärker als man denkt)

b@eetl;ejuicex21


Insulinresistenz und Diabetes haben NICHTS miteinander zutun. Entweder man hat das eine, das andere oder gar nichts....

Bei Diabetes wird kaum oder zu wenig Insulin produziert, bei IR hast du immer zuviel davon im Blut... also genau das Gegenteil.

Man sagt nur eine IR kann im Alter zu Diabetes führen, wenn die Bauchspeicheldrüse 50 Jahre auf hochtouren arbeitet und Insulin ausschüttet hat sie evtl im Alter dann keine Lust mehr... bewiesene Zahlen gibts da so aber nicht...

Bei IR kann man eben nur sehr schwer abnehmen, weil jeder Kohlenhydrat den man ist quasi direkt gebunkert wird und ansetzt.

Ich denk aber auch du machst dir zuviele Gedanken... bleibe bei einem Arzt bei dem du dich wohl fühlst, mehrere kommen sich eh nur ins Gehege, oder würdest du dann auch bei jedem die empfohlene Therapie machen die sich evtl dann gegenseitig aufheben und stören?

Irgendwann muss man sich eh entscheiden, sonst gefährdet man noch seine Gesundheit. Und das ist es nie wert. Ich kann verstehen, dass du ungeduldig bist weil du nun nen KiWu hast, aber mit dem Kopf durch die Wand ist auch keinem geholfen.

MGade_im$_:Spexck


Ich wollte am Anfang auch alles und ganz schnell. Nach meinen Plänen sollte ich jetzt schon kurz vor der Entbindung stehen. Statt dessen ist ne SS noch nichtmal in Sicht. ich lasse das jetzt auch langsamer angehen und es geht mir damit besser...

Ganz ehrlich: Viel hilft eben nicht immer viel... In unserem Fall sollte man sich auf eine Therapie einlassen. Wenn die nichts bringt, geht man den nächsten Weg. Welche Therapie anschlägt, lässt sich bei uns eben pauschal nicht sagen....

GDürtelatiexr


Puuuuuuuh da bin ich jetzt aber total beruhigt dass das nichts miteinander zu tun hat *steinvomherzenfall*

Ja ihr habt wirklich Recht, ich vertraue jetzt mal der Kiwu-Klinik nehme die Pille und mache nichts anderes nebenher dann nach dem Absetzen sehen wir weiter...

Den Glukosetest mach ich am Donnerstag aber trotzdem noch und frage dann noch beim Gyn ob ich es noch einmal mit Met versuchen kann. Ist das ok so? wäre doch nicht zu viel aufeinmal oder?

bKeetlejxuice21


Wenn Gyn und Kiwu Klinik das gleiche ist, ist es ok.. ich würde aber einen "normalen" Gyn dann außenvor lassen und alles was mit dir, deinem PCO und deinem Kiwu zu tun hat, auch der Klinik überlassen. Aber da nach Met fragen, klar, wieso nicht. (übrigens mal ganz am Rande, ich hab gemerkt das Nebenwirkungen vom Met bei mir auch absolut von der Herstellerfirma abhängen.... wenn ich die von Stada nehme gehts mir gut, bei Sandoz kotz ich heute noch davon und bei noch ner anderen kam ich vom Klo nicht runter)... Ich kauf nur noch stada und lass mir die auch bestellen. Ist ja eh ein Privatrezept also machen die Apos das auch.

GGürtteqltiexr


Ok dann werd ich mir auch mal das von Stata ausprobieren. Hatte von Ratiopharm gehabt...

Im Moment denk ich grad nicht mehr so da dran weil mein Kater ist seit gestern Abend verschwunden was total untypisch für ihn ist, er kommt meistens schon nach 10 Min wieder rein und bleibt längstens mal ne 1 std. draußen (außer wir sind nicht da) aber dann kommt er immer und steht vor der Tür und geht dann wieder wenn keiner aufmacht. Mach mir so Sorgen :°(

G!ürtel|tier


Jetzt hab ich mich mal wieder beruihgt was das PCO angeht und jetzt mach ich mir Sorgen um meinen lieben Kater ich könnte gerade echt mal >:(

Toller Urlaub mach mir alles kaputt mein doofes Hirn echt! Ärger mich über mich selbst %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH