» »

Braunes Blut während der Periode

d7amxa hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich hätte da ein mehr oder weniger beunruhigendes Problem!

Und zwar kam ich vor knapp 3 Wochen in die blöde Situation, die Pille danach nehmen zu müssen.

Mein Freund war sich nicht sicher, ob der bekannte "Lusttropfen" ausgetreten ist und hat mir dann 2 Tage später von der Bitte, die PD zu nehmen, erzählt. Die Frauenärztin war nicht sonderlich begeistert, da ca. 67 h verstrichen waren, hatte sie mir jedoch trotzdem verschrieben (Unofem). Erfreulicherweise hatte ich mit gar keinen Nebenwirkungen zu kämpfen, war 3h später sogar beim Sport!

Nun, meine Periode kam 5 Tage zu früh und leider auch stärker als sonst. Was aber das beunruhigende an der Sache ist, sie begann mit braunem Blut und ab dem 5. Tag war wieder verstärkt braunes Blut zu sehen.Jetzt hätte ich eigentlich morgen einen Termin beim FA gehabt, der mir endlich die Pille verschreiben sollte, musste ihn aber heute absagen, da mir eine saubere Grippe dazwischen kam!

Wisst ihr,warum es auf einmal braunes Blut ist und könnte es evtl. durch die Grippe bedingt sein?

(Hab den Termin nun um 3 Wochen verschoben).

Vielen Dank schon mal im Voraus

dama

Antworten
S[itlbxer


Braunes Blut ist nicht beunruhigend, das ist, soweit ich weiss, "altes" Blut (Schmierblutungen sind häufig nur braun). Denke, es liegt weniger an der Grippe, eher an der Unofem.

Mkonddh/äschJen91


ich habe zb immer am anfang meiner periode eine leichte bräunliche schmierblutung.. sowas ist unbedenklich @:)

A-le|onxor


Ich kann die mangelnde Begeisterung der Frauenärztin verstehen, die PD ist eine Hormonbombe.

Wie verhütet ihr denn sonst?

d9ama


aber warum ist das "auf einmal" so?

Ich hatte so etwas noch nie zuvor!

K<aRmikaziq081x5


aber warum ist das "auf einmal" so?

die PD ist eine Hormonbombe.

Sofern du dir nicht täglich die Pille danach einwirfst, find ich es nicht ungewöhnlich, dass sich dein Zyklus inklusive Blutung anders verhält als sonst.

Ansonsten kann natürlich auch die beginnende Grippe immer Auswirkungen auf den Zyklus haben.

tKuxxeck


@ Dama

In der Gebärmutter gibt es in hoher Konzentration Enzyme, die die Blutgerinnung verhindern, damit das Menstruationsblut flüssig bleibt. Verbleibt das Blut jetzt bei schwächeren Blutungen länger in der Gebärmutter, können diese sog. proteolytischen Enzyme länger auf das Blut einwirken, und es erhält dadurch die braune Farbe. Braune Blutungen gerade an schwächeren Periodentagen sind daher völlig normal.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH