» »

plötzlich innere Schamlippe stark angeschwollen, keine Schmerzen

h1abex-da-ma#l-ne-f&rage hat die Diskussion gestartet


Hatte gestern ne Weile Sex, Orgasmen usw. Danach ohne Toilettengang (wo es mir sofort aufgefallen wäre) sofort eingeschlafen. Nachts wach geworden und gemerkt, dass es sich komisch anfühlt. Ins Bad gegangen und festgestellt, dass eine innere Schamlippe sehr dick geworden ist. Extrem dick,die Haut ist richtig straff. Es tut nichts weh, es fühlt sich eher merkwürdig taub an. Und halt ein leichtes Spannungsgefühl. Ganz, ganz wenig Blut (1-2 Tropfen) war im Toilettenpapier aber ich hatte auch vor kurzem noch meine Tage... Mir ist direkt mehrmals schwarz vor Augen geworden, dass ich mich hinlegen musste und es nur etappenweise wieder ins Bett geschafft habe. Es ist also wirklich extrem und ich spinne nicht.

Habe ich jetzt irgendeinen Prolaps oder ist ein Äderchen geplatzt und da hat sich Wasser angesammelt, was von alleine wieder verschwindet? ....

Ich habe jetzt angefangen Entwässerungstee zu trinken... Und ne enge Hose angezogen...Dann hatte ich noch die Idee, Hämorrhoidencreme oder Nasentropfen (abschwellend..) zu besorgen und mein gutes Stück damit zu versorgen ...?

So ne Scheiße, heute ist mein einziger freier Tag und ich wollte mich mal entspannen...

Hat irgendjemand eine Idee, was das ist? Sollte ich doch sofort einen Gynäkologen aufsuchen? Oder wäre da ein Urologe sinnvoller? Oder ein Hautarzt? Oder Internist oder Chirurg, der gleich reinschneidet ???

Bitte, bitte helft mir und sagt mir, was ich machen/lassen soll und was das sein kann!!

Vielen vielen Dank schonmal

Antworten
h]abe-d`a-mCal-ne-f*rage


Danke für die vielen umfangreichen Antworten...

iSs frösvchxle


is es immernoch so dick oder ists schon bisserl besser?

hab manchmal nach recht heftigem sex auch teilweise geschwollenen schamlippen,aber nich so extrem...

hJabe-(da-amal-neV-fragxe


Oh, doch eine Antwort, danke :-)

Ist schon besser. Ich glaube, das hat geholfen, dass ich meine engsten Hosen angezogen habe und jetzt seit ner Stunde so am COmputer sitze, dass das alles schön komprimiert wird. Fast wieder normal.

War echt komisch. Ich meine, dass alles auch bei Frauen bei Erregung etwas anschwillt ist ja normal aber erstens so doll und dann so lange (das war gestern abend gegen 23 uhr und ist immer noch nicht ganz weg..)

Und ja, war heftig gestern aber wir hatten auch schon heftigeren...

Werd jetzt nicht mehr heute hin gehen aber wenn ich das nächte mal bei der Frauenärztin bin,muss ich das echt mal erzählen und checken lassen, ob da irgendetwas im argen liegt...

Wie gesagt: Wenn noch jemand ne Idee hat oder noch jemand sowas kennt, freu mich über jeden Beitrag. Scheint ja nicht so oft vorzukommen, sonst hatte ich hier schon nach 5 Min 5 Beiträge.. *:)

Lnakbefllox1


Es ist nicht immer jeder user 24 stunden hier anwesend und vor allem sieht auch nicht jeder jeden beitrag, deshalb werden das auch bestimmt noch mehrere kennen aber nicht jeder hier schreiben!

Ich hatte das auch schon 3-4 mal und es ging jedes mal von alleine wieder weg.

Allerdings ist eine schwellung denke ich nie nach kurzer zeit wieder weg, das dauert eben.

Bei mir hielt sie auch immer 1-2 tage bis sie ganz weg war.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH