» »

Stoffbindenkauf, wo am günstigsten?

rEegist%ri#erter(Senf


GAAAANZ wichtig bei Stoffbinden ist, daß man sie KALT vorwäscht!!! Also nicht über maximal 40°, weniger ist besser. Sonst gerinnt das Blut, und man kriegt es aus dem Stoff nie wieder raus. Danach kann man sie ganz normal in die Waschmaschine tun. Wie eklig man das ganze findet sei dahingestellt, manche haben einen Eimer Wasser wo sie alle Binden über die MEns sammeln und dann alle zusammen auswaschen (da Blut am besten rausgeht solang es nicht eingetrocknet ist). Find ich persönlich absolut unlecker, aber ich nehm Stoffbinden eh nur als überlaufschutz. Und dafür sind sie perfekt. :)z

Im Übrigen: Frisches Mensblut an sich ist nicht ekliger als "richtiger" Dreck. Dafür wäscht man Sachen ja, daß sie wieder sauber werden. :)*

N*alax85


Ich hab zwar (noch?) keine - aber ich denk auch ich würd sie erst ausspülen und dann in die Maschine schmeißen.

Würd sie allerdings auch nur zum Cup dazuverwenden - also kaum schmutzig.

C4upP-Prooducexr


Noch mal was zu "schmutzig oder nicht schmutzig" ;-) Ich weiß, ich bin ein Mann und kann gewisse Sachen niemals so wie eine Frau fühlen - trotzdem aber mal ein paar ganz persönliche Anmerkungen von mir als Mann und MeLuna-Producer ;-)!: Die Menstruation ist der Vorgang, der eine Frau von einem Mädchen unterscheidet! Es gibt keinen Grund, diesen Vorgang verschämt oder versteckt zu betrachten oder wahrzunehmen (das ist auch ein Grund, warum ich gewisse Sachen sehr offen als Mann "ausfechte"!).

Ich habe es zum Beispiel nie verstanden, warum auf Bali, den Frauen mit Menstruation das Betreten eines Tempels versagt ist - und darum werde ich alles tun, das Frauen (und auch Männer) ein entspanntes Verhältnis zu ihrem Körper bekommen und die Mens als etwas ganz Natürliches ansehen.

Wie jede Frau diese 5-7 Tage in ihrem Zyklus "rumbekommt" muss sie ganz allein für sich entscheiden :)z Dieses sollte niemals eine Frage des Geldbeutels oder der Religion oder der Bindenwerbung sein ;-)!

C)up-Promducxer


PS: Blut geht am Besten mit kaltem oder lauwarmen Wasser, am besten Salzwasser, raus. Unter hohen Temperaturen (über 40 Grad Celsius) verbinden sich die Eiweiße des Blutes unlösbar mit dem Trägerstoff und der Blutfleck ist für alle Ewigkeiten fixiert :°(

Aber das wissen die Hausfrauen sicher am besten und haben noch weitere Tips dazu parat :)^ :)z!

H`y/p erion


1 Beitrag gelöscht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH