» »

Schmerzen beim Sex

dfelfi>09 hat die Diskussion gestartet


Hey!

ich weiß wirklich nicht mehr weiter=(

ich habe echt schlimme schmerzen beim sex die immer schlimmer geworden sind...beim ersten mal dachte ich mir noch dass es normal wäre aber es hat einfach nicht aufgehört...auch beim fingern tuts weh und mittlerweile auch schon beim ob benutzen was ich vorher noch nie hatte...ich war dann beim FA und habe ne ganz normale kontrolle gehabt,sie hat n abstrich gemacht und gemeint alles wäre ok,ich solle nur gleitcreme benutzen,da alles ein wenig reibt,da die pille die lubrikation beeinträchtigt...habe ich gemacht-tat immer noch weh...dann bin ich zu nem anderen fa,der meinte ich habe n pilz..ok,hab ich canifug genommen...hat nicht ganz geholfen,waren noch reste da,dann sollte ich ein anderes mittel nehmen(hab vergessen wies heißt,6 tage lang so ne creme zum einführen)...als ich dann bei der kontrolle war hat er nichts zum pilz gesagt,der war weg,nur alles wäre richtig sspröde und trocken->daher die schmerzen beim sitzten oder berühren...zur zeit nehme ich oekolp,also östrogencreme damit alles "feuchter" wird...während der ganzen zeit,als ich den pilz hatte und die erste woche als ich oekolp genommen habe hat mein freund gaar nichts bei mir gemacht,gar nichts...vor kurzem hat er versucht mich zu fingern(da der arzt gemeint hat man dürfe dies auch während der behandlung machen)was auch ging aber sobald er seinen finger einführen wollte tat es total weh...=( nun habe ich total angst da es ja beim sex erst recht weh tun wird..=( ich mag des einfach nicht mehr haben un verzeifel total,ich fühl mich total unnütz und unweiblich,kann nicht erklären wieso =/ es muss doch gründe haben,ohne gründe kann ich des nicht einfach akzeptieren...vaginismus usw is ausgeschlosse,latexallergie und spermaallergie auch(->arzt gefragt)un an meinem freund liegts auch net der hat sich nachm pilz untersuchen lassen war nichts un ich fühle mich auch total wohl bei ihm,er tut mir auch total leid weil er sich soviele sorgen macht,an ihm sicher nicht♥...nun wollte ich mal fragen ob jemand was ähnliches hat,was er so versucht un bei wem iwas geholfen hat ???

ich habe auch schon sehr oft gelesen dass frauen die pille abgesetzt haben und es geholfen hat,einfach so!vor der pille hatte ich nie so probleme...könnte das vil helfen(ach un die pille hab ich auf rat des arztes auch gewechselt)

ich weiß des is n riiiesiger eintrag aber ich hoff jmd kann mir helfen/tipps geben..ich bin doch erst 17 und habe ehct keine lust auf die scheiße x)

danke schonmal :)^

glg an alle=)

Antworten
SReungx-Mina


Ich würd dir Raten, setz die Pille ab. Oder für ein paar Monate und seh dann obs dir dann besser geht.

vhespa


wirst du denn während des sex genügend feucht? oder macht das keinen unterschied (ich nehme mal an, da gleitgel auch nicht wirklich linderung verschafft hat, wird es daran wohl nicht liegen)?

ich habe auch schon sehr oft gelesen dass frauen die pille abgesetzt haben und es geholfen hat,einfach so!vor der pille hatte ich nie so probleme...könnte das vil helfen(ach un die pille hab ich auf rat des arztes auch gewechselt)

die pille könnte eine mögliche ursache sein - vor allem, da du schreibst, dass du die probleme davor nicht hattest. welche nimmst du?

S3prqingc5hild


Wieso ist Vaginismus ausgeschlossen?

llilaloxtus23


Frag ich mich auch...wie kannst du Vaginismus ausschließen?

d"elfix09


also das vaginismus ausgeschlossen ist meinte der arzt-woran erkennt man sowas überhaupt?

nein am feucht werden liegt es nicht..obwohl es wirklich ein wenig weniger geworden ist,gleitgel hat ja aber nicht geholfen...

ich nehme "leona hexal"...er meinte die wäre für anfänger zeimlich gut,nur mir wurde nachdem ich sie einige zeit eingenommen habe immer zeimlich übel...deswegen sollte ich sie wechseln,gleichzeitig um auch zu schauen ob es mit den schmerzen besser wird..zuzeit nehme ich die lamuna 20

d%elfxi09


*ich mein ich habe leona hexal genommen...sry

B2aNrceljonexta


nein am feucht werden liegt es nicht..obwohl es wirklich ein wenig weniger geworden ist,gleitgel hat ja aber nicht geholfen...

Bei mir hat es auch bei den paar malen, bei denen ich noch feucht geworden bin weh getan, weil ich durch die Pille wie "verklebt" war und die Haut nicht mehr dehnbar gewesen ist, so dass sich sofort kleine Risse gebildet haben, die gebrannt haben.

d>elf|i09


hast du die pille abgesetzt?^^

l.ilal?otuxs23


Die Frage ist, was da genau weh tut bei dir. Hast du das Gefühl, dass ein Finger oder ähnliches weh tut, weil es so eng ist (weil du verkrampft bist) oder hast du das Gefühl, dass du einfach gereizt bist und es also brennt und scheuert.

SEpringichixld


also das vaginismus ausgeschlossen ist meinte der arzt-woran erkennt man sowas überhaupt?

Ca. ein bis anderthalb Zentimeter hinter dem Scheideneingang liegt ein Muskelring, der bei Vaginismus entsprechend verspannt / verkrampft sein sollte. Du könntest mal versuchen mit dem Finger nach dem Muskel zu fühlen, er liegt wie gesagt kurz hinter dem Scheideneingang, und wenn er sich sehr fest anfühlt ist er offenbar verspannt / verkrampft. Wenn der Eingang so verkrampft ist dass man gar nichts reinbekommt fühlt es sich teilweise an als wäre da gar keine Öffnung. Der Schmerz ist (bei mir) brennend.

Hat Dich Dein Arzt denn dort abgetastet? Ich möchte jetzt nichts unterstellen, aber meine Erfahrung ist, dass kaum ein Frauenarzt richtig über Vaginismus Bescheid weiß.

Dass es immer schlimmer wird und Du offenbar schon Ängste entwickelt hast ("un habe ich total angst da es ja beim sex erst recht weh tun wird...") spricht für Vaginismus.

Für weitere Informationen schau bitte auf die Seite www.vaginismus-awareness-network.org.

S5prin~gMc\hild


@ lilalotus:

Hast Du Vaginismus? ???

BWarcZeAlon+et>a


hast du die pille abgesetzt?^^

Ja, und es ist weg. Kann aber natürlich auch der von den anderen Userinnen beschriebene Vaginismus sein, oder eine Kombi. Dazu kann ich nichts sagen, weil ich das nie hatte.

w3olfD


hallo delfi

die pille kann es nicht sein,weswegen du schmerzen hast.

pilz kann es schon sein.

die wenigsten gynäkologen befassen sich mit diesem problem intensiv.

kann nur dazu raten,nicht dauernd zu wechseln,sondern deiner gynäkologin

vertrauen zu schenken--und dich selberr beobachten--wann es weh tut und wann nicht.vaginismus ist eher selten.viel erfolg

d>el*fi0x9


mein frauenarzt hat auch gemeint,ich sollte gucken,ob ich mit dem finger problemlos reinkomme oder ob es schonmal so war dass mein freund nicht reingepasst hat...da dies auf muskelenge hinweisen könnte(des war der erste->der meinen pilz auch net gesehn hat -.-)

also eng is da eigentlich nichts,nur halt verkrampft wenn ich merke dass es weh tut...es ist ein schmerz im oberen drittel der scheide..ein brennen das bei immer mehr reibung ein wenig mehr wird...un ein bisschen stichartig,ich weiß nicht wie ich sie beschreiben soll,als wäre es wund...das hatte ich vor der pille noch nie,nur ich frag mich,was ich -wenn ich sie absetzte und es nicht hilft-noch machen soll....was kann man eigentlich tun,wenn man vaginismus hat?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH