» »

Schmerzen beim Sex

Ibnimuinxi


kann aber 5 Jahre liegen bleiben.

d>elfki09


woher soll ich denn soviel geld herbekommen meine eltern zeigen mir n vogel wenn ich mit sowas komme xD

Iht5's}_Jusxt_Me


Du könntest nachfragen, ob deine Krankenkasse die Kosten für die Gynefix übernimmt.

Dazu wäre eine ärztliche Bestätigung, dass du hormonelle Verhütungsmittel nicht verträgst. ganz nützlich.

dvel,fSi09


ginge das wirklich?

hab gelesen es gibt nicht überall ärzte die das machen^^

ich bin am überlegen meine 2 monate die ich von dieser quartalpackung da hab zuende zu nehmen und zu schaun...wenn sich nichts verbessert rede ich mal mit nem FA(keine Ahnung zu welchem ich jetzt eigentlich gehen soll :-p)

I?t'>s_Jusot0_Me


Deine Pille kostet die Krankenkasse ja auch Geld - je nachdem welche, ist das nicht wenig.

Das größte Problem dürfte es sein, einen Arzt zu finden, der das deiner Krankenkasse nahelegt - denn Ärzte verdienen an der Pille und den gesundheitlichen Problemen, die diese mit sich bringt, meist besser.

Dann ist auch noch die Frage, ob die KK bereit ist, die vergleichsweise teure Gynefix zu bezahlen oder nur eine normale Kupferspirale übernehmen würde.

dyeWl'axy


Dann weißt Du ja schon, was Dein Freund Dir zu Weihnachten schenken "darf"! :-p

Ernst beiseite, dass er die Hälfte zahlt ist doch wohl selbstverständlich :)z .

doelfOi0x9


ich glaube ich komme erstmal zur ruhe...

in den letzten tagen hab ich soviel gelesen,so viele sachen gesagt bekommen,war dann noch bei 3 verschiedenen ärzten mittlerweile usw....

ich glaub ich bin grad unglaublich gestresst und net in der lage iwas grad zu entscheiden,ich habe noch genug andere probleme gesundheitsmäßig...villt steht ja auch zu diesem problem was hier drinne... ;-D

jedenfalls lasse ich erstmal die entzündung heilen,nehme die pille noch dieses quartal zu ende und versuch halt ob es schmerzfrei klappt...wenn nicht mache ich einen termin und lasse mich beraten was für nicht-hormonelle verhütungsmöglichkeiten es noch für mich geben könnte :)^

also werde ich mal n paar tage auch nichts zu dem thema nachlesen oder so...ich mach mich echt noch verrückt...hoffe alles wird gut :-/

glg @:)

M|ed"ihra


Wenn du dich beraten lassen willst, was Verhütung angeht, mach einen Termin bei ProFamilia.

Shp`ringcghi|ld


die Scheide ist doch ein Muskelschlauch

Nicht wirklich, es liegt nur um den Scheideneingang ein Muskelring, der zum Beckenboden gehört.

kein angespannter muskelring am scheideneingang oder ne verengung(iwie sowas war des :-p)auch keine probleme mit dem becken...

Das ist wunderbar, aber wie kommt er dann zu folgender Aussage:

er hat den tipp gegeben beim sex möglichst nicht an den muskel hinten in der scheide(scheideneingang) zu kommen,also stellungsmäßig.

Und welcher Muskel soll das überhaupt sein? Der Scheideneingang ist nicht "hinten in der Scheide", sondern, wie das Wort "Eingang" vermuten lässt, am Anfang. Und wie man da nicht drankommen soll beim Sex und wieso man das nicht soll wo es doch angeblich kein Problem mit den Muskeln gibt würd ich mir auch nochmal erklären lassen.

er hat gemeint,und damit hätte ich echt nicht gerechnet,dass sex villt sogar helfen würde.

Wenn Sex helfen würde, dann wäre es nicht immer schlimmer geworden.

langsam rantasten,mit fingern anfangen,entspannen usw...

Was sollst Du denn entspannen, wenn nichts angespannt ist?

Er meinte es könnte natürlich auch eine kopfsache sein...ohne mich als irre darstellen zu lassen meinte er,dass ich mich im kopf schon vill auf schmerz eingestellt habe,

Wenn es so wäre dann würde sich Dein Beckenboden verkrampfen (was aber angeblich nicht Dein Problem ist).

und hat mir magnesium verschrieben(->gut für die muskeln).

Wieso solltest Du Magnesium für Deine Muskeln nehmen, wenn die nicht Dein Problem sind?

er meinte zum schluss noch aus spaß: im notfall kippste n wodka runter un dann wird alles locker ;-D

Das stimmt definitiv nicht; Alkohol ist zwar muskelentspannend, aber die Wirkung ist niemals so groß, dass ein verkrampfter Muskel (der ja angeblich nicht Dein Problem ist) entspannt werden kann.

Fazit (so leid es mir tut): Für mich klingt das alles nach riesengroßem Schwachsinn. Entweder Du hast Vaginismus, dann hilft Dir sicherlich auch Magnesium und Entspannung und blablabla, oder es liegt an etwas anderem, und dann wird Dir das alles nicht helfen.

lfohae0903


HILFE :(

hallo, habe genau das gleiche problem wie du, delfi09. geht es dir besser??

ich habe das problem mit schmerzen beim sex / einführen eines tampons seit ich auf die östrogenfreie pille cerazette (wegen migräne) gewechselt habe. jetzt habe ich mein problem bereits seit JUNI 2009, also über ein jahr. und es macht mich fertig. es macht mich so sehr fertig, dass ich ständig in heulkrämpfe ausbreche, wenn irgendjemand mich auf das thema anspricht.

ich habe meinen freund seit sechs jahren und bis vor einem jahr hat alles super geklappt. jetzt geht gar nichts mehr, was den sex betrifft. jeder versuch bringt mich zum weinen, weil es so sehr wehtut. ich war bereits bei 4 frauenärzten und keiner konnte mir helfen, wobei ich auch bei keinem das gefühl hatte, dass es denen wirklich was ausmacht.

andere ursachen sind alle geklärt, abstrich war in ordnung, kein vaginismus (wie gesagt, früher gings ja^^), keine pilze, keine entzündung, gar nichts. bloß zu trockene schleimhäute. ich habe auch alles an medikamenten ausprobiert, momentan oekolp forte zäpfchen (meine fä meinte, das sei das letzte, was wir ausprobieren können). ich nehme das zeug jetzt seit 2 wochen und noch keine besserung.

ach ja, vielleicht sollte ich auch sagen, dass ich die pille im märz abgesetzt habe. bitte, kann mir irgendjemand helfen, der das gleich problem hat? ich werde noch wahnsinnig. ich will endlich wieder mit meinem freund schlafen können :-( :-( :-( :°( :°(

T+araPh00x7


Ich hatte gestern ein wirklich "tolles" Erlebnis:

Mein neuer Freund und ich wollten miteinander schlafen (mein letzter Sex liegt schon 2 Jahre zurück) und er konnte einfach nicht in mich eindringen.

Es war furchtbar!

Ich wollte unbedingt mit ihm schlafen und er hat sich auch alle nur erdenkliche Mühe gegeben, aber er kam nur 1-2 cm tief. Ich war auch erst vier Tage vorher beim FA zur Kontrolle und sie konnte auch ganz normal US bei mir machen, es war zwar etwas unangenehm, aber nicht unmöglich.

Bei meinem letzten Freund hatte ich nicht solche Probleme, allerdings hatte ich auch da beim Sex häufiger Schmerzen und nun frage ich mich, ob das ganze tatsächlich an der Pille liegen könnte. Ich leide nämlich auch an trockenen Augen und Nasenschleimhäuten.

Habe mir vorgenommen mich jetzt ein bisschen vorzudehnen und das nächste Mal einen Versuch mit Gleitgel zu wagen, allerdings weiß ich jetzt schon, dass das bei mir auch ne Kopfsache ist und ich sicher daliegen werde: "Oh je, hoffentlich klappts diesmal, hoffentlich klappts diesmal".

Auf Verhütung zusätzlich zu den Kondomen möchte ich auch nicht verzichten, weil ich mich dann erst recht nicht entspannen kann... und irgendwie bin ich gerade total ratlos und fühl mich auch n bisschen blöd.

Hach ja, damit schlage ich mich heute schon den ganzen Tag über rum und musste das mal los werden...

Danke fürs Zuhören %:|

RWosenxkind


liebst du dein freund?

kannst du dich beim ihm fallen lassen?

bei meinem ersten freund tat es auch weh. da ging auch nichts auch nicht fingern, ich konnte mich auch nicht bei ihm fallen lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH