» »

Scheide blockiert

LPala@_Gixrl


Danke für deine Anwort. @:)

Ich werd jetzt erst Mal abwarten :-/

SBprin-gchilxd


Nur hab ich Angst wenn ich wieder versuchen werde mit jmd zu schlafen (hab zwar derzeit keinen Freund - aber ich mache mir trotzdem Gedanken darüber) -ich hab Angst das es dann höllisch weh tut - sowie es beim letzten Mal vor ein paar Monaten war.

Braucht ja nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen. Man könnte es erstmal mit einem Finger versuchen, dann mit zweien, etc. bis Du Dir sicher bist, dass es Dir nicht wehtun wird. Dann kannst Du ganz entspannt sein. :-)

LoalaQ_Girxl


Ja da hast du natürlich recht :)z

Mit einem Finger geht es ja schon ;-D

L?alas_Gi=rxl


Heute der Tag ist der reinste Horror :-( ich hab schon den ganzen Tag lang schreckliche Schmerzen - ohne das ich überhaupt hingreife - komisch ist das.

Außerdem mach ich mir voll die Gedanken, falls es zu einer OP kommen sollte, wie ich das meiner Mutter - meinen Eltern sagen soll. Meine Mum weiß gar nichts von dem Problem jetzt - ich will ihr das ganze nicht mal erzählen. Sie weiß ja nicht einmal das ich schon Sex hatte usw.

SlprJingcMhixld


Wenn es Dich zu sehr stresst, dann leg doch mal ein Pause ein. :-) Du hast doch alle Zeit der Welt! Mach etwas, das Dir Spaß macht und das Dich von den Schmerzen ablenkt. Vermutlich wirst Du momentan wegen der Schmerzen sowieso nicht sehr weit kommen, warum sich das antun?

Schon gar nicht würd ich an dieser Stelle über eine mögliche OP nachdenken. Falls es sich (irgendwann) als eine medizinische Notwendigkeit herausstellen sollte (woran ich immer noch nicht so ganz glaube!), wird Deine Mutter bestimmt Verständnis haben. Du brauchst nichtmal mit ihr über Sex zu reden - sie weiß doch bestimmt, dass Du zum Frauenarzt gehst, und mehr brauchst Du ihr gar nicht zu erzählen.

Kopf hoch, es wird alles gut! :)_

Schau mich an, ich hab ein Jahr gebraucht um problemlos Tampons benutzen zu können, und nochmal ein Jahr bis Frauenarztbesuche oder Sex zumindest so halbwegs möglich waren. Das war teilweise ein ganz schöner Kampf und mit vielen Rückschlägen verbunden, aber ich habe es dennoch geschafft! Und das kannst Du auch! :)_

:)* :)* :)*

LSaPla_Gxirl


Aber es geht mir darum das ich das so schnell wie möglich weg haben möchte - das die Schmerzen weg sind & ich auch ganz normal Sex haben kann..ohne das ich mir irgendwelche Gedanken machen muss. Meine Gedanken drehen sich nur darum. Alle meine Freundinnen haben ganz normal Sex usw & bei mir ist das nicht möglich. Ich möchte ja nicht mal die OP machen - aber eine große Besserung merke ich durch das Cremen nicht :-/ Ich möchte einfach das alles wieder normal ist - sowie es die letzten Jahre auch war..da hatte ich gar keine Probleme. Außerdem habe ich nicht mal mehr Lust das ganze jeden Tag einzucremen - das nervt auch schon. & vorallem verstehe ich nicht - woher die Schmerzen kommen - die ich die ganze Zeit merke..

S!pringchbild


Ich kann mir vorstellen wie Dir zumute ist, und ob Du es glaubst oder nicht, ich lese das auch nicht zum ersten Mal von jemandem. Aber es ist die falsche Einstellung.

Klar willst Du keine Schmerzen mehr haben wie früher, und so sein wie Deine Freundinnen - aber Du HAST jetzt nunmal diese Schmerzen. Das wirst Du erstmal so akzeptieren müssen. Es wird keiner kommen und sie Dir wegzaubern.

Ich hoffe sehr für Dich, dass Du den Grund für Deine Schmerzen bald herausfindest.

L{ala_yGirl


Aber es ist so schwer das ganze zu akzeptieren. Ich werde wohl nach meiner Periode wieder zum Frauenarzt gehen. Aber da hab ich auch nicht wirklich Lust drauf - da mein FA privat ist - zahle ich auch immer so viel. Außerdem habe ich niemanden mit dem ich über das ganze reden kann :-( Zwei meiner besten Freundinnen wissen es zwar - aba da sie selber keine Probleme haben - können sie auch nicht viel dazu sagen.

S(pringQchild


Natürlich ist es schwer es zu akzeptieren, aber das wirst Du wohl erstmal müssen. Erst dann kannst Du konstruktiv an die Sache rangehen.

Meinst Du ich hatte Lust mir zwei Jahre lang irgendwelche Plastikdinger in die Vagina zu schieben? Nein, natürlich nicht! Hätte ich es gelassen, wenn ich gewusst hätte, dass es zwei Jahre dauern würde, und dass es mit viel Frustration aufgrund von Rückschlägen und Stagnation verbunden sein würde? Nein, hätte ich nicht! Ich hatte ein Ziel und ich wusste, dass ich die Zähne zusammenbeißen und es aushalten muss, sonst hätte ich mein Ziel nie erreicht.

Und meinst Du meine Freundinnen konnten dazu viel sagen? Nein, konnten sie nicht! Aber sie haben trotzdem mit mir mitgefühlt und sich mit mir über kleine Erfolge gefreut, und mir in Erinnerung gerufen wieviel ich schon geschafft hatte wenn ich frustriert war. Keine von ihnen hatte ähnliche Probleme, aber trotzdem waren sie mir eine große Stütze.

Wir haben zwar nicht dasselbe Problem, aber vielleicht würde es Dir trotzdem helfen, mal auf dem Forum der Seite [[http://vaginismus-awareness-network.org/]] vorbeizuschauen (oder überhaupt mal auf der Webseite). Dort sind Frauen die nachvollziehen können wie Dir zumute ist und die Dich vielleicht aufbauen können.

Und wie gesagt: Du baust Dir meiner Ansicht nach sehr viel unnötigen Druck auf. Damit machst Du doch alles nur noch schlimmer. Du kannst Dich genauso gut entspannen. Atme mal tief durch und mach erst weiter wenn Du den Kopf wieder frei hast. Dann wirst Du viel konstruktiver sein können.

L8ala_Gxirl


Hab heute meine Tage bekommen - Ob einführen ging normal wie immer 8-)

& die Schmerzen sind seit ich meine Tage habe - auch weg :-/ War aber letztes Monat auch so. Naja mein FA ist erst Mitte Jänner wieder da & dann werd ich mal wieder hingehen.

Aber ich hätte noch eine Frage an dich Springchild: Hast du in der Zeit keine Männer oder so kennen gelernt? Die mehr wollten - also miteinander schlafen und so. Wie hast du ihnen das dann erklärt?

S=priOngc7hild


Wieso sollte ich keine Männer kennengelernt haben? Meinst Du vielleicht auch dass Blinde nichts sehen weil sie nur noch keine Gelegenheit dazu hatten?

Vermutlich zerstöre ich jetzt mal wieder Weltbilder, aber ja, ich habe Männer kennengelernt, und ja, ich hatte Beziehungen, und ja, ich habe glückliche Beziehungen geführt. Meine erste Beziehung dauerte drei Jahre und scheiterte letztendlich nicht am Vaginismus. Mit meinem jetzigen Freund bin ich seit fast zwei Jahren zusammen (und Sex ist erst seit ca. einem Monat möglich). Es geht im Leben (und in der Liebe) nicht nur darum ob es möglich ist einen Penis in eine Vagina zu stecken.

L\al-a_Gxirl


Falls ich dich mit meiner Frage verletzt oder angeriffen habe - tut es mir leid. Das wollte ich nicht. Es hat mich nur intressiert..die ganze Zeit wird nur über Sex geredet - man liest davon in Zeitschrieften - hört im Fernsehn davon usw. Außerdem bin ich noch jung & den meisten Männern in meinem Alter geht es nur um Sex oder Sex spielt eine wichtige Rolle.

Jedenfalls hab ich jetzt meine Tage & die Schmerzen sind fast weg :-/ Mit den Ob's auch keine Probleme - merke halt nur das dieses Häutchen da ist - aber das hab ich vorher nicht gemerkt - oder vlt auch nicht wargenommen. Naja. Ich mach mir halt die ganze Zeit Gedanken drum..

S9pri9ngcxhild


Ich hab das nicht so drastisch formuliert, weil ich beleidigt bin (glaub mir, ich hab inzwischen ein sehr dickes Fell), sondern weil ich Dir etwas Bestimmtes mitteilen wollte.

Es wird einem überall suggeriert, dass jeder "die schönste Nebensache der Welt" immer können und wollen muss, da sind solche Gedanken wie Deine nicht ungewöhnlich. Wie gesagt hab ich das schon oft gelesen von Frauen die irgendwelche Schmerzen beim Sex haben.

Aber das konnte ich noch nie so ganz nachvollziehen. Vielleicht, weil ich in meiner ersten Beziehung so viel Akzeptanz erfahren habe, ich weiß es nicht.

Aber wenn man mal ganz ehrlich ist grenzt es doch nahezu an Schwachsinn, Schmerzen auszuhalten oder etwas zu tun, das einem unangenehm ist oder auf das man vielleicht gerade einfach keine Lust hat. Wozu?

Es mag Männer geben, die ihr privates Vergnügen über das Wohlergehen ihrer Partnerin stellen, aber möchtest Du so jemanden ernsthaft zu Deinem Partner haben? Also ich nicht. Wobei man noch dazu sagen muss, dass ich recht wenige Männer kennengelernt habe, die tatsächlich so waren, und wenn dann fand ich diese nicht anziehend.

Lange Rede, kurzer Sinn: Es ist DEIN Körper und Du alleine bist dafür verantwortlich. Lass Dich nicht beeindrucken von irgendwelchen unrealistischen Erwartungen an Dich und Deinen Körper. Lass Dich nicht unter Druck setzen.

Wenn Du die Schmerzen loswerden willst dann setz Dich dafür ein, dass Du sie los wirst - aber für Dich! Und nicht für andere!

t;heco5lourpu5rxple


Für mich hört sich das ganz nach deinem Jungfernhäutchen an! Ich weiss, du hast in deinem ursprünglichen Beitrag geschrieben, dass dein FA gemeint hat, du hättest es nicht mehr... aber anscheinend hat er da doch was von Hymen/Jungfernhäutchen gesagt? Vielleicht fragst du da nochmal gezielt nach!

Angenommen es handelt sich tatsächlich um das Jungernhäutchen: Normalerweise reisst das Hymen beim ersten Geschlechtsverkehr (oder schon früher) ein und gut ist. Manchmal reisst es aber nur teilweise oder gar nicht richtig ein und das Gewebe verwächst. Vernarbtes Gewebe kann sehr schmerzen - v.a. im Intimbereich! Könnte es vielleicht Narbengewebe / ein vernarbter Rest des Jfh sein, das du als "Hautlappen" spürst?

Solche Vernarbungen kann man in der Regel mit Östrogen-Creme behandeln, die das Gewebe "weich" macht. Ich nehme an, dass dir dein Arzt so eine Creme verschrieben hat? Auf jeden Fall geht das natürlich nicht von heute auf morgen und man muss die Creme über längere Zeit anwenden!

Eine Operation, bei der die Reste des Hymens entfernt werden, wird nur dann gemacht, wenn es mit der Creme nicht klappt. Auf jeden Fall ist es aber nur ein kleiner Eingriff, der je nach Arzt/Situation unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt wird. Dennoch sollte man es sich natürlich gut überlegen (Risiken?). Ich selber habe mit dem Eingriff aber gute Erfahrungen gemacht. :)

Siehe auch noch in diesem Faden:

[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/214408/]]

LRala_oGairl


thecolourpurple : Danke für deinen Beitrag. Ja ich denke auch das es Reste vom Jungfernhäutchen sein werden - die vlt vernarbt sind oder so. Das spüre ich eben am Scheideneingang. Jedoch habe ich jetzt mit Ob keine Probleme. & beim Sex hatte ich auch nie Probleme. Das ganze ist ca. vor einem halben Jahr aufgetretten. ??? & eben auch nicht immer. Aber seit 1 1/2 Monaten - habe ich fast durchgehend Schmerzen.

Ja der FA hat mir so eine Creme verschrieben - ich hab die jetzt 2 1/2 Wochen geschmiert & jetzt wegen meiner Periode eben nicht mehr. Soll ich wenn sie vorbei ist wieder weiter schmieren? Obwohl ich keine Lust mehr dazu habe - es nervt mich einfach. Außerdem mach ich mir Sorgen das es was andres ist. Manchmal sticht es ganz kurz in der Scheide ??? & jetzt wo ich meine Periode habe - sind die Schmerzen fast ganz weg.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH