» »

Alle mit Schmerzen in Scheide angesprochen

bXabyx1982


Ich hab mal gelesen dass Östrogensalbe die Entstehung von Pilzen fördern kann!!! Ob das stimmt weiß ich aber nicht!

Würde an deiner Stelle zum FA gehen und das checken lassen! Sicher ist sicheR!

m:alib uTki$rsch-8x7


an Baby 1982: ich komme aus der Nähe von Hamburg. Werde mit meinem FA jetzt erst einmal über Östrogensalben und Cortison sprechen...

Und mir mal das buch kaufen, kann es bei Amazon aber leider nichht finden...mal gucken.

Lieben Gruß!

Mensch ihr macht einem echt Mut... :)^

M!ariaxN87


ich stell jetzt mal ne zusammenfassung an medikamenten, oder dingen, die man machen kann, zusammen...

Östrogensalbe

Cortisonsalbe

Pillenwechsel/ absetzen

auf Pilze prüfen

Naturjoghurt

Milchsäurebakterien

Sitzbäder

Triggerbehandlung

reiki (was auch immer das ist)

Auf Entzündung prüfen

Ernährungsumstellung

Blasenspiegelung

Hautarzt

auf Schilddrüsenunterfunktion testen

evt. Unverträglichkeit auf Intimpiercings

Allergien (Waschmittel, Kosmetik)

zum Heilpraktiker / Homöopath

Sepia, Globoli

Phosphor, Globoli

Abbeten (wenn man sehr gläubig ist)

mehr fällt mir spontan nicht ein

wär cool, wenn ihr euch des durchlässt und ggf. ergänzt

bussi

b^abya1988x2


auf Viren testen lassen

Gewebeprobe entnehmen

und du solltest mal nach mehreren Abstrichen fragen! Bei mir wurden glaub ich 4 oder 5 gemacht! Normalerweise machen die FÄs ja nur einen von drinnen, aber bei mir wurd in der Klinik auch einer von den äußeren Scharmlippen, vom After und von den inneren Scharmlippen gemacht!

MXariQaN687


die Pilzsalbe brennt soooo ! aaah, mich kotzts so an

wenn der kack pilz ez alles wieder zerstört, dann dreh ich durch

is des denn normal, dass die salbe sooooo brennt ??

kann das sein, weil meine schleimhaut durch den östrogendingsi so anfällig is

ahhhh...

andere huren rum und haben nie was, und ich hab nie meine ruhe...

hxotangeIl1988


hey Maria...

andere huren rum und haben nie was, und ich hab nie meine ruhe...

das denk ich auch in letzter zeit ständig...wenn ich dann an diese pornoschl***** denk, die es mit jedem und vaginal und anal usw treiben....da wird man echt sauer! naja...

mir gehts nich besser wie dir...hab wieder ne fette entzündung! schlaf nachts kaum! war deswegen heute mittag ins krankenhaus zum notdienst!

was hab ich nu davon? PILZSALBE! ob die brennt, weiß ich noch nicht...hol sie erst morgen aus der apotheke!

ich bin echt gestresst allmählich...ich bin den scheiß kaum los und schon fängts wieder von vorne an....!!!

:°(

ich fühl mit dir :°_

ganz liebe grüße

angel

MHar(iaN8c7


ez bin ich echt gespannt, ob sie bei dir auch brennt

glaub aber, pilz müsst bald besiegt sein

und dann gehts wieder mit der östrogensalbe weiter

ez kommt erstmal chiemsee

hoffentlich hohl ich mir da nichts, dann geht der ganze scheiß weiter...

glaub ich werd nur ins gebüsch machen : ))

hKotan3gelf19x88


*:)

nöö...ich kann nicht klagen! brennt nicht bzw kaum! also das multi gyn gel...das hat mehr gebrannt! naja...was hast du denn fürn wirkstoff? clotrimazol?

ich hab jetzt wieder so ne kombipackung...kadefungin...6 tage...!!!

sollte aber eigentlich canesten gyn von bayer sein...aber das hatte die apotheke nicht...und war ja zur notdienstapotheke!

ja...ich bevorzuge auch die natur für die geschäfte! ; )

Liebe Grüße

Angel

M&ari2aN8x7


bei mir brennt alles und alles kotzt mich so an

geht der scheiß ez von vorne los

ich will ez endlich gesund werden

ich will so nicht weiter leben

hat der pilz ez wieder alles zerstört ???

wieso kann ich nicht einfach meine ruhe haben ???

srhad&owEpearl


*freu*

Eigentlich bin ich nur durch Zufall auf diesen Beitrag gestoßen ,weil ich die letzte Zeit immer mal wieder hier vorbeischaue.Bin auf eine Art richtig erleichtert,weil ich zum ersten Mal einen Beitrag gefunden hab wo ich denke "Genau das ist es!" Leide schon seit über 1 Jahr an genau den gleichen Symptomen und habe schon eine Ärzte-Odysse hinter mir aber nichts wurde gefunden.Als ich dann noch den Link mit der "Vulvodynie" gelsen hab,da fiel mir echt ein Stein vom Herzen.Da habe ich auch so manche Symptome erkannt ,die ich sonst nie mit den Schmerzen beim Sex in Verbindung gebracht hätte! Werde auf jeden Fall noch mal zum Facharzt gehen und mal mit ihm drüber reden.Vlt. lass ich auch mal die Pille weg und verwende meine Östrogensalbe mal über nen längeren Zeitraum. Habe auch gedacht "Bringt zwar Besserung,aber geht davon nich ganz weg und was soll man so eine Salbe dann unnötig nehmen?"Aber man sieht ja,dass es vlt. hilft über längeren Zeitraum. So, trotz allem fülle ich aber auch den Fragebogen aus...vlt. hilfts ja was mal Vergleiche zu ziehen (erkenne mich nämlich in vielen wieder).

1. Alter : 19

2. Größe und Statur (Untergewicht, Übergewicht, sehr schlank, zerbrechlich oder eher vollschlank und robust) :

1,75 und 54kg,also eher sehr schlank

3. wie lange habt Ihr schon die Beschwerden? :

ca.1 Jahr (seit Ende Juli 2005)

4. Wo genau könnt Ihr diese lokalisieren?:

Scheideneingag,vor allem unterer Rand,allgemein kein gutes Gefühf bei Berührung von Schamlippen etc.

5. Gibt es eine auffällige Hautveränderung an der schmerzenden Stelle? Rötung usw.? :

kleine punktförmige Erhebungen (wurden als Herpes bzw. Warzen diagn.,aber völliger Quatsch),Rötung

6. Sind die Beschwerden permanent oder werden sie nur durch Reizung ausgelöst? Wann wird es besser, schlechter? morgens, abends, Sex, Toilette, Anfassen, Regel...:

Beschwerden werden durch Reizung jeglicher Art schlimmer,also Sex,Anfassen,Regel,Toilettenpapier, Reibung durch Unterwäsche

7. Leidet Ihr an sonstigen Hautkrankheiten? Neurodermitis, trockene Haut, Allergien..:

leide an Heuschnupfen und sehr empfindlicher,manchmal juckender und trockender Haut

8. Seid Ihr sehr schmerzempfindlich? Und bekommt Ihr schnell blaue Flecken? :

schmerzemfpindlichkeit eher mittelmäßig,bekomme aber sehr schnell blaue Flecken

9. Habt Ihr Immunschwächen? Sprich seid Ihr oft krank?:

Eher durchschnittlich

10. Habt Ihr Magenprobleme? Wenn ja, wann und wie oft?:

Oft Magenprobleme,vor allem bei fettem Essen,Stress,Aufregung,Zitrusfrüchte

11. Ist Euer Zahnfleisch desöfteren wund oder entzündet?:

nein

12. Seid Ihr kälteempfindlich?:

naja,eher ja

13. Habt Ihr Venenbeschwerden? Sprich Krampfadern oder schwere Beine?:

schwere Beine nach langem Arbeitstag,außerdem Besenreiser

14. Was ist bei Euch schon alles diagnostiziert worden? Sprich was ist bei Euch schon untersucht, gefunden oder ausgeschlossen worden? Bei welchen Fachärzten ward Ihr schon? Und welche Behandlungen habt Ihr schon über Euch ergehen lassen? Wenn es geht in Stichpunkten.:

FA : 1.FA - Pilzinfektion, Blasenentzündung,Bakterien (trotz Behandlung mit Antimykotika und Antibiotikum keine Besserung)

2.FA - Bakterien,Pilze,gestörte Vaginalflora,Unverträglichkeit von Pille ,Scheide zu trocken(trotz Behandlung,Umstellung auf andere Pillen und zwischendurch NuvaRing keine Besserung - schlimme Entzündung durch NuvaRing,Gleitgel hilft auch nicht)

3.FA - Kondylome (hat ca. 6 Mal geätzt,danach statt Besserung der Schmerzen starke Verschlechterung)

Hautarzt - sagt das es auf keinen Fall Kondylome waren/sind,meint ist Östrogenmangel (hat mit Linoladiol verschrieben(Östrogensalbe),wurd dadurch besser,hab aber abgesetzt)

Homöopathin - Sie meint hatte ganz zu Anfang echt Infektion durch Bakterien,dadurch das aber jeder Arzt sein bestes Versucht hat,Schleimhaut total kaputt.Nehme jetzt Schleimhautaufbauende mittel und Vagiflor Zäpfchen (noch keine große Besserung,soll aber auch lange Dauern bis Besserung eintritt,von Vagiflor immer Brennen in der Scheide)

15. Gibt es sonstige Krankheiten oder Beschwerden, die Ihr habt, ich aber hier nicht aufgeführt habe? :

häufig Depressiv (auch durch Schmerzen vor allem beim Sex),mehrere Blasenentzündungen und Pilzinfektionen hinter mir

16. Seid Ihr eher zerbrechlich und leicht überfordert, weinerlich oder wirft Euch so schnell nichts aus der Bahn?:

eher leicht überfodert,depressiv,weinerlich

17. Wie wirken sich die Beschwerden auf Euer Sexleben aus? Verbindet Ihr schon Sex mit Schmerz?:

habe schon noch häufig Lust auf Sex und ringe mich dann immer mal wieder dazu durch,weil ich hoffe es geht mal besser.Manchmal wirklich besserung,aber verbinde trotzdem Sex mit Schmerz.

18. Hattet Ihr in Eurer Kindheit irgendwelche schlimmen Erfahrungen? Scheidung der Eltern etc... :

nein

19. Habt Ihr viel Stress? Und wie schlägt sich der bei Euch nieder? Unwohlsein, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen...:

denke ist durchschnittlich,schlägt sich in Bauchschmerzen ,Rückenschmerzen oderSpannungskopfschmerz nieder

20. Eßt Ihr regelmäßig und trinkt Ihr genug?:

esse gesund und regelmäßig,trinke mind.2 Liter/Tag

21. Seid Ihr die Einzigsten in Eurer Familie die solche Beschwerden haben oder hatten?:

weiß ich leider nicht

22. Habt Ihr anormalen Ausfluss? Farbe, Beschaffenheit...:

meist normaler weißer Ausfluss,manchmal gelb ( vor allem i.M.)

23. Schwitzt Ihr sehr stark? Gibt es gar Verfärbungen in der Kleidung?:

nein

24. Habt Ihr auch Schmerzen beim oder nach dem Stuhlgang? Verspürt Ihr da ein Brennen am After?:

nein

25. Brennt es auch beim Urinieren?:

manchmal

26. Benutzt Ihr Tampons oder Slipeinlagen?:

Binden u.Slipeinlagen,Tampons schmerzen zu sehr

27. Habt Ihr eine trockene Scheide?:

eigentlich eher nicht

28. Wie wascht Ihr Euch? Nur mit Wasser? Seife? Macht Ihr Schaum ins Badewasser?:

normal waschen ohne Seife,unter der Dusche mit Duschgel

29. Tragt Ihr Synthetikunterwäsche oder Baumwolle?:

fast ausschließlich Baumwolle

frage 30: nimmst du die pille oder andere hormone (z.b. wechseljahrhormone etc)? wenn ja, welche und wie lange schon?:

nehme die Pille seit ca. 2 jahren (miranova)

31. irgendwelche operativen eingriffe "da unten"?:

nein,außer Ätzbehandlung

32. Irgendwelche Vermutungen, woher das alles kommen kann? Auslöser für die Beschwerden?:

Hormonungleihgewicht?

gestörte Vaginalflora?

Schleimhautschädigung?

33. Haben die Schmerzen mit Einsetzen der Periode angefangen?:

nein,erst seit Sommerurlaub 2005.wahr dort jeden Tag mehrmals im gechlorten pool muss ich dazu sagen.als ich nach dem Uralub mit meinem freund schlafen wollte (er war nicht mit im urlaub) hatte ich höllische schmerzen. um eins vorweg zu nehmen (was mich bisher noch jeder arzt gefragt hat :-( ) : ich bin nicht fremdgegangen im urlaub !

C<ha.ndexm


Krankheit als Chance

Ja, ich will auch mal wieder meinen Senf dazugeben. Ich les ja sporadisch immer wieder mit und staune, was wir Frauen alles so mit uns treiben lassen. Aber anscheinend ist es wirklich so, daß jede erst selber durch die ganze Prozedur durchmuß, bevor sie es glaubt.

Mein Rat immer und immer wieder: laßt die Pilzcremes und die Antibiotika, das macht alles immer noch schlimmer. Östrogen brauchen allerhöchstens Frauen in den Wechseljahren oder nach schweren Krebs-OPs. Und Cortison ist sowieso einfach nur schwachsinnig, da freuen sich die Pilze so richtig daß es Futter gibt. Zum Thema Salbe brennt: ich bin zum Beispiel auf Zinksalbe hochallergisch, hab ich mal eine Woche geschmiert, weil ich dachte es hilft und konnte gar nicht mehr laufen so weh tat das.

Ich hab seit über zwei Jahren nur noch ganz gelegentlich Schmerzen, wenn ich mal wieder eine zu enge Hose getragen habe, oder mich zu sehr von meiner Beziehung vereinnahmen lasse.

Laßt alle weg, was irgendwelche Wirkstoffe hat, nehmt Deumavan oder einfach nur Vaseline, oder Niveamilch nach dem Waschen.

Und kümmert euch um euere Seele, denn dort ist die Krankheit entstanden und nur dort könnt ihr sie heilen.

Es will mir einfach nicht in den Kopf, warum alle davor so Angst haben. Alle gehen zu allen möglichen Ärzten, lassen körperlich Dinge mit sich machen, daß sich mir die Haare sträuben, warum kann man da nicht auch zum Seelenarzt gehen? Was um Himmels willen soll denn da Schlimmes passieren? Denn entweder man hat echte Probleme und dann ist es doch schön wenn einem geholfen wird, oder man hat wirklich keine und dann braucht man ja auch keine Angst haben.

Und ich empfehle allen auch immer wieder eine Aufstellung. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie weit diese Therapie mittlerweile entwickelt ist, wie wirksam das ist! Schaut mal im Internet selber unter Familienstellen oder Systemstellen nach.

h?otaPn<geGl19x88


@ Chanem:

Glaubst du denn die Ursachen sind bei allen Frauen hier psychisch bedingt??

Mich hat auch noch keine FÄ darauf angesprochen, ob ich psychische Probleme habe! Früher hätte ich eher gesagt JA...das könnte die Ursache sein, aber mittlerweile gehts mir echt gut und bei mir glaub ich nicht, dass es von der Psyche kommt!

Also was tun, wenn auch ein Psychologe nicht helfen kann ???

Da hilft ja dann leider nur zum Arzt gehen! Und wenn ich ne mal wieder eine fette Entzündung aufgrund der Pilzinfektion habe...da muss ich ganz ehrlich sagen...da bin ich froh, wenn mir die Creme Linderung verschafft; auch wenn ich weiß, dass sie meine Schleimhaut noch mehr schädigt!

Liebe Grüße

Angel

C'hanexm


psychisch

ich habs hier schon ganz oft geschrieben: die Psyche, also die Seele und der Körper sind doch eins. Du kannst das ganz leicht daran erkennen, daß die Schmerzen sofort schlimmer werden, wenn du Angst hast und dich darauf konzentrierst. Es finden sich auch in unserer Sprache soviele Hinweise auf die seelischen Ursachen aller Krankheiten: "du machst mich krank", "ich hab die Nase voll", "das schlägt mir auf den Magen"...Und wenn man genau bei sich aufpaßt, bekommt man z.B. Halsschmerzen, wenn man am liebsten etwas sagen möchte, sich aber nicht traut. Man verbrennt sich die Zunge, man bekommt eine Augenentzündung wenn man etwas nicht sehen will. Man verletzt sich die Füße, wenn man sich aus einer Situation nicht weggehen traut, bekommt einen Meniskusschaden, wenn man die Knie nicht beugen will (d.h. bei irgendetwas stur auf seiner Meinung beharrt). Es ist echt witzig, wenn man sich selber eine Zeitlang beobachtet, wie präzise der eigene Körper spricht.

Alles was uns im Leben passiert, beginnt mit einem Gedanken in unserem Kopf. Wieder etwas was ihr erlebt: je mehr man etwas nicht möchte, also denkt, ich will diese Schmerzen nicht mehr haben, ich bin so verzweifelt, ich will am liebsten sterben, desto mehr tritt genau das ein: man hat Schmerzen und ist verzweifelt.

Ich weiß daß das sehr ärgerlich ist, wenn man es sich selber nicht eingestehen will: aber jeder Mensch schafft sich alles in seinem Leben selbst.

Und bevor wieder die Diskussion ausbricht: was ist mit kleinen Kindern? - das ist eine Sache der Seele. Die Aufgabe die sich eine Seele für diese Inkarnation ausgesucht hat, entzieht sich natürlich unserem Verstehen. Man könnte auch sagen: die Wege Gottes sind unergründlich...aber das führt hier zu weit.

h.otang3el19x88


hm ja...da hast du wohl recht! man möchte natürlich so schnell wie möglich die lästigen beschwerden los werden und steigert sich nur immer weiter rein...das kann ich nachvollziehen!

aber bin ich an meinen häufigen pilzen wirklich nur erstmals erkrankt, weil ich probleme habe?

ich dachte eigentlich es ginge mir gut! warum werd ich das dann nicht los?

und irgendwie kann ich mir das gar nicht vorstellen, dass es so vielen leuten hier ähnlich gehen soll!

hm...naja die psyche macht krank...damit hab ich erfahrung, aber das sowas daher kommt...kaum zu glauben!

liebe grüße

angel

C.hanVem


Pilze

hotangel, wenn du dir mal überlegst was bei einer Pilzinfektion passiert, kommst du vielleicht drauf: an sich nützliche, natürliche Helfer im Intimbereich nehmen überhand, dein Immunsystem kann sich nicht genug wehren, sie machen dich krank. Was also im Intimbereich deines Lebens was an sich nützlich und natürlich ist, nimmt überhand, wogegen kannst du dich nicht genügend wehren? Kann es sein, daß du Sexualität als zuviel erlebst, daß du dich nicht wirklich nein sagen traust, um deinen Partner nicht zu enttäuschen, daß du Angst hast, als Geliebte nicht gut genug zu sein? Daß die Sexualität eher eine (seelisch) schmerzhafte Erfahrung ist, du dich nicht auch als Mensch dabei vollkommen sicher und angenommen fühlst?

Ich kann das nur aus meiner Erfahrung sagen, daß ich ganz selten von mir aus Sex wollte, sondern immer darauf wartete, was von meinem Partner kam und darauf regierte. Es ist schwer das zu erklären, aber jetzt denke ich Sex sollte wirklich so etwas wie ein heiliger Akt sein, etwas ganz ganz Kostbares, daß man sich gegenseitig schenkt. Aber eben gegenseitig. Und das man dann auch nimmt vom anderen.

Ich arbeite da immer noch sehr dran, weil dem ganzen Kindheitstraumata zugrunde liegen, die sich im Laufe der Aufstellungsarbeit schichtweise gezeigt haben. Es ist wirklich faszinierend wie sehr sich auch meine Familie mitverändert, dadurch ein ganz anderes Miteinander möglich geworden ist. Es ist aber im nachhinein auch erstaunlich was ich vorher alles über mich nicht wußte, bzw. ich im Selbstmitleid so gefangen war und meine Muster imner und immer wieder mit meinen verschiedenen Partnern abspulte.

Und Seenixe, ich hab dadurch genau wie Du Zugang zu geistigen Welten gefunden, die ich vorher für absoluten Humbug gehalten habe. Es sind so große Wissensgebiete, die sich mir dadurch erschlossen haben und natürlich der Zugang zum Göttlichen - wo ich vorher fast gar nicht mehr an Gott glauben konnte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH