» »

Alle mit Schmerzen in Scheide angesprochen

FlirenCze007


an Stephanie

trotz 2x tägl. Cortison immer noch Erwärmung und leichte Schwellung, manchmal auch mehr. Ich hab das Gefühl es packt gar nicht mehr richtig. Dafür kann ich seit gestern ganz gut sitzen...

???

Ich weiß nicht ob ich es erwähnt habe, aber ich hab ja schon ne ganze Weile einen Knubbel an der rechten Leiste (Heilpraktiker hat getastet und meinte, das heißt, dass die Lymphe dort arbeitet) und von dort strahlt es ins Bein aus, hat das noch jemand?

F)iren1ze0x07


an Stephanie

Und wie sieht es bei dir aus? War es die richtige Entscheidung alles wegzulassen?

S9tepOhan$ixe76


@Firenze

Wenn ich mich richtig erinnere, hat es ja sonst immer recht schnell angeschlagen bei Dir, oder? So daß die Schwellung bald abklang.

Bei mir sind es jetzt zweieinhalb Wochen, daß ich gar nichts mehr mache, und es war eine gute Entscheidung. Und ich vertraue darauf, daß es ein stabiler Zustand ist. Vorher war ich ja eine Zeitlang übervorsichtig. Zum Beispiel hab ich jedes Mal, wenn ich Gleitgel benutzt hatte, abends ein Vagiflorzäpfchen genommen (so von wegen, wer weiß, ob nicht das Gleitgel meine Flora wieder durcheinanderbringt). Jetzt wasche ich mich einfach und verlasse mich drauf, daß meine Scheide mit dem Rest schon alleine fertigwird. Und das tut sie bisher ganz gut. :-)

FNirenzex007


Fragezeichen

das verstehe ich ja eben auch nicht! Ich hab es genommen, es war am nächsten Tag weg, wollte es ausschleichen, es kam wieder, ich bin mit der Dosis wieder rauf und es packt nicht mehr richtig.... Am Melkfett kann es nicht liegen, das hab ich nur einmal genommen und das ist drei Tage her. Das einzige, was jedesmal war, wenn die Schwellung mehr wurde, war Wärme (längere Zeit Hose tragen) und Sitzen (obwohl es zur Zeit ganz gut klappt).

Morgen bin ich wieder bei meiner Gyn, der erzähl ich erst mal alles, was ich in der Zwischenzeit gemacht habe (Prick- und Epitests) und mal gucken was die dazu meint. Außerdem soll sie gucken, ob die rauhen Stellen schon weniger sind.

Dann will ich auch meine Hautärztin nochmal anrufen und fragen, woran es liegen kann, dass das Cortison nicht mehr richtig wirkt oder ob solche Schwankungen normal sind.

Wenn es nicht wirkt, kann ich es ja wieder ausschleichen. Vielleicht ist ein Anti-Histaminikum oder sowas gut solange bis die Haut gesund gepflegt ist... weil ich ja scheinbar auf alles sensibel reagiere. Ob das so möglich ist weiß ich natürlich nicht, ich bin ja kein Arzt.

SftephganiFev76


@Firenze

Du meinst, daß es evtl. besser wäre, erstmal nichts mehr auf die Haut direkt aufzutragen, sondern eher was einzunehmen? Könnte mir vorstellen, daß das vielleicht gar nicht so schlecht ist. Dann hätte Deine Haut die Möglichkeit, sich von der Reizung zu erholen, und Du könntest die Stoffe, auf die Du allergisch reagierst, wirklich ganz meiden. Berichte mal morgen, was Deine Ärztinnen sagen! @:)

S$weetL$ittleeDaisy


Hallo

Ich habe mich nach deer Geburt meines Sohnes vor fast 7 Jahren auch mit den Schmerzen rumgeplagt,habe alles ausprobiert und nix hat geholfen.. War auch des öfteren beim Fa beim Urologen und sogar mal im KH weil ich die Schmerzen nicht ausgehalten habe,doch nie wurde was festgestellt.Meine Beziehung leidet ganz schön darunter. Nun wurde ich letztes Jahr wieder schwanger und die Beschwerden waren weg. Meine Tochter ist jetzt 3 Monate und noch immer keine Beschwerden mehr. Seit 3 Tagen nehm ich nun die Pille wieder und es geht wieder los :°( . Denke nun das es daran liegt. Obwohl ich dazu sagen muss das ich damals des öfteren mal die Pille abgesetzt hatte weil ich dachte es liegt daran und da gingen die Schmerzen nie weg.. Aber was soll ich nun davon halten... Ich fang wieder mit der Pille an und die Schmerzen sind da :-/

FdirenWze0V07


Hallo Daisy

das ist echt merkwürdig, nach der einen Schwangerschaft kam es und nach der anderen weg...

Wie sind denn deine Beschwerden? Also sind es keine sichtbaren Beschwerden?

LG, Firenze

ScweetLgit}tlecDaixsy


Leicht gerötet und geschwollen... Aber ich hatte keinen Sex von dem es gekommen sein könnte...

F~i#renize0x07


an Stephanie

also direkt allergisch reagiere ich ja nicht, sonst hätte bei dem Allergietest was rauskommen müssen, eher überempfindlich.

Gyn: rauhe Stellen sind wesentlich besser, Flora ok :)^

Hautärztin: konsequent weiter 2x täglich Cortison, weiter überlegen und aufschreiben, was ich esse, was ich evtl. nicht vertage, auch absurde Sachen wie Bonbons, Kaugummies etc. Desweiteren weiße Unterwäsche schwarzer vorziehen (sehr witzig, ich ziehe den nude-look vor ;-))

Die Schwellungen werden trotzdem nicht weniger, sie sind sogar stärker als an dem Tag wo ich versucht hab mit dem ausschleichen zu beginnen :(v

Nun ja, sitzen klappt ganz gut, aber ich vermeide es weitgehend, da es ja die Schwellung verstärkt. Hose lässt sich heute nicht vermeiden, muss gleich arbeiten.

Mal sehen, wie es heute Abend ist...

Firenze

FKibrenwze007


Daisy

benutzt du irgendwelche Cremes, Duschgels, die reizen könnten? Hast schonmal versucht alles wegzulassen? Waschpulver gewechselt? Hast schon einen Allergietest gemacht? Schwellungen können ja auch durch was anderes als GV kommen.

SdweetLit,tleDaisxy


Ich habe momentan ein ganz anderes Waschmittel,das hatte ich noch nie... Kann es auch davon kommen...

F9ir&e5nze00x7


Daisy

das kann von so gut wie allem kommen, alles was mit dem Intimbereich in Berührung kommt. Vielleicht hilft dir das Ausfüllen von Andreas Fragebogen, um dir über bestimmte Dinge klar zu werden (Pflege- u. andere Gewohnheiten etc.) LG, Firenze

S9tephPanie)76


Ich hab gerade zum ersten Mal seit drei Wochen mal wieder ein bißchen gefettet, weil ich links so einen kleinen Riß zwischen der großen und der kleinen Schamlippe habe. Ansonsten ist aber alles ok. Habe gerade meine seit acht Jahren erste "richtige" Periode und finde das total cool! :-)

F:ire?nze0}07


Hey Stephanie, das freut mich für dich. Man gewöhnt sich das so schnell ab; jetzt wo du es schreibst, denk ich zum ersten mal seit langem daran - ach ja, da war doch mal was. Ich hab die auch 8 Jahre genommen und auch immer dran gedacht und jetzt nimmer!

Haben sich diese "merkwürdig-gefühle" verloren, von denen du vor einiger Zeit mal geschrieben hattest? Wie lange hat dein post-Pillen-Zyklus eigentlich gedauert? Also bei mir waren es beide male 31 Tage.

LG, Firenze

SLtep!haniee76


@Firenze

Mein Zyklus hatte jetzt 29 Tage. Ich bin schon sehr gespannt, wo sich das so einpendelt (vor der Pille hatte ich eine Zyklusdauer von ca. 31 Tagen). Na mal sehen. Diese unbeschreiblichen Gefühle hatte ich nur in der ersten Zeit. Ich hoffe, sie kommen nicht wieder, denn das war echt total unangenehm...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH