» »

Alle mit Schmerzen in Scheide angesprochen

cElawiMttxer


@chanem

vaseline halte ich in der scheide fuer gefaehrlich. die schliesst alles luftdicht ab und erlaubt der scheide gar nicht mehr zu atmen.

-DK@aPt+i


Deumavan

Hallo ihr Lieben,

ich kann euch nur raten, euch mal in Richtung Vulvodynie zu informieren. Hierzu gibt es auch eine Yahoo-Group, wo ich bereits tolle Tips erhalten habe.

Zwei möchte ich hier mal nennen..

1.) Anästhesin-Salbe 20% gegen die Schmerzen, damit kommt man meist einigermaßen gut durch den Tag

2.) Deumavan zum reinigen und pflegen

Das sind zwei Sofortmaßnahmen mit denen man nichts verkehrt macht. Die Anästhesin-Salbe kann angewandt werden, auch wenn Pilze etc.. vorhanden sind. Deumavan genauso.

Weitere Maßnahmen wären Medikamente, die nur der Arzt verschreiben kann. Hierzu solltet ihr euch aber erstmal im www einlesen, ob die Symptome der Vulvodynie (oder auch Vestibulitis) auf euch zutreffen oder nicht.

LG/ Kati

CAhanVem


Deumavan

Meine Rede, Kati,

Deumavan ist nichts anderes als Vaseline mit einem Zusatz von Lavendel und anderen Kräutern. Vaseline ist nur wesentlich billiger. Es schließt die Haut absolut nicht ab, Clawitter, sie hält sie einfach nur geschmeidig und verhindert starke Reibung. Probiers mal aus, dann kannst du dir ja selber eine Meinung bilden. Ich würd halt so wenig Chemie wie möglich benutzen, weil ich glaube, das macht alles nur noch schlimmer.

ZCuckers1chnec4kxe


@kati

ich weiß der beitrag ist schon sehr lang geworden, und es ist mühsam, alles zu lesen. aber dann hättest du erfahren, dass alle hier wissen, dass es sich um vulvodynie handeln muss.ist nicht böse gemeint, aber soweit waren wir alle schon....

Mpichi;13


hallo,

hab in ner studie aus den usa ein paar praktische Maßnahmen, um Vulvaschmerzen zu verringern:

- Sitzbäder mehrmals pro Tag in lauwarmen, klaren Wasser oder

mit Fertig Hafermehl, Backsoda/Natron, oder Aveeno oder

benutzt durchgezogenes Teewasser

- benutzt Kompressen (feuchte Umschläge) mit Aveeno, Hafermehl

oder feuchte Teebeutel mehrmals pro Tag 5-10 min. lang

- benutzt Vitamin-E Öl nach jedem Harnlassen

- Pflanzenöl als Gleitmittel beim Geschlechtsverkehr

- benutzt keine Weichspüler in Waschmaschine oder Trockner

- kaum Strumphosen tragen

- schwimmt nicht in Chlorwasser oder heißen Wannen

Ob das allerdings wirklich was bringt, weiß ich nit.. versuch es aber.

Der Bericht ist sehr interessant... finde leider den link dazu nicht mehr. Wenn jemand den Bericht haben möchte, kann ich ihn auch per e-mail oder so schicken!

Michi

A0ndrexa80


All das was nicht chemisch ist, kann auf jeden Fall besser helfen als alles andere..

Weiß schon wieder wovon ich spreche.. Hatte die letzte Woche Grippe und alles war okay, bis zu dem Tag wo ich zum Arzt bin, eigentlich nur um mich mal abhören zu lassen, weil mein Husten doch schon ziemlich stark war.. Ich könnte mich so ärgern, dass ich überhaupt da war.. Die Frau hat neben meiner Grippe gleich noch Scharlach und Streptokokken diagnostiziert wo ich unbedingt 10 Tage lang 20 Antibiotika schlucken sollte.. Und ausserdem bin ich sowieso an einer Lungenentzündung gerade so vorbei gekommen.. Dieser Arztbesuch hat mir tatsächlich Angst gemacht und ich war sofort wieder in diesem alten Schemata drin.. sprich: Ich kann mir nicht selbst helfen, Ich bin nichts, Ich weiß nichts, ich bin schwach und brauche dringend Hilfe von anderen.. Was passierte? Ich habe natürlich in meiner geistigen Umnachtung die Pillen geschluckt und mir gings schlagartig einfach nur schlecht.. Meine Schmerzen im Genitalbereich sind regelrecht explodiert, alles offen, alles schmerzhaft.. Habe seitdem chronische Kopfschmerzen und Magenübelsein..

Das alles war ich schon los!!!!! Ende vom Lied.. ich bin noch zu einem anderen Arzt nen Tag später und der sagte mir, ich hätte weder Scharlach noch Streptokokken und Lungenentzündung schon gar nicht.. Brauch seitdem die Antibiotika nicht mehr schlucken.. Dennoch ist mein Genitalbereich schon wieder völlig aus dem Lot..

Kann von Glück reden, dass ich einen aufmerksamen Freund hab, der mich da sofort wieder rausgeholt hat..

Ihr müßt das Rad anhalten!!! Ich habe jetzt am eigenen Leib schon wieder erfahren, wie schwer das doch ist.. Aber es ist möglich und es ist der einzige Weg..

ich fang jetzt wieder wie ihr von vorn an.. Habe ein Jahr lang fast ohne SChmerzen gelebt (teilweise wirklich ohne!) und ich weiß dass es möglich ist.. man muss sich nur auf sich selbst verlassen, was anfangs noch ziemlich hart klingt, weil es halt übelst weh tut..

Ich werde jetzt wieder folgendes tun: Bübchen Wundsalbe, die ist mit Lebertran und Lebertran ist gut bei Entzündungen.. sowie regelmäßig Gelee Royal aus der Apotheke schlucken..

Und dann keine Ärzte mehr.. Und mich wieder mehr mit anderen Dingen beschäftigen.. Die Krankheit ist bei mir in den letzten Tagen nämlich schon wieder zum Thema geworden.. Alles dreht sich nur noch darum.. GAnz großer Fehler.. Sucht Euch Ablenkung.. Und laßt Euch nicht in der Krankheit fallen.. das macht alles nur noch schlimmer..

Ich weiß wie unglaublich das hier alles klingen mag.. doch für mich war das schon wieder der absolute Beweis wie schnell man doch in alte Schmematas rutschen kann.. Und ich war vollkommen schmerzlos.. Nur dieses eine Mal und zack sitz ich wieder drin in der Suppe..

Aber ich bin zuversichtlich.. weil ich weiß dass ich es schon einmal geschafft habe.. warum dann jetzt nicht mehr?

Übrigens ist das genau die ERklärung für das was Chanem mal gesagt hat.. : das wir diese Krankheit immer haben werden, wir müssen sie deshalb akzeptieren und sie so weit zurückdrängen wie es nur irgendwie möglich geht und das durch uns allein.. Ach herrje.. ich weiß jetzt wieder wie unglaublich sich das für euch anhören muss, es kommt mir selbst grad wieder so unwirklich vor, aber nur, weil ich schon wieder in diesem anderen Denken sitze.. Das was mich so krank gemacht hat und mir das alles erstmal so richtig eingebrockt hat.. Es ist wirklich ein vollkommen anderes Denken als das von dem Chanem und ich die ganze Zeit geredet haben.. ´Das Denken was ihr noch habt und ich ja teilweise leider grad wieder auch, versteht das andere nicht.. Aber das andere Denken versteht Euer Denken.. Schwer zu sagen, aber so ist es.. "Es ist alles ganz einfach!".. Wenn ihr Euch das sagen könnt, dann denkt ihr anders als jetzt!

Cshan`em


@Andrea:Umarmung

Ich bewundere dich Andrea, denn ich weiß wie schwer es ist, wenn man gerade mal wieder in einem Tal ist. Trotzdem es wird von Mal zu Mal besser. Ich glaube auch, wenn man es irgendwann (hoffentlich noch in diesem Leben) schafft, in sich selber geborgen zu sein, daß dann auch die Schmerzen keine Bedeutung mehr haben werden. Ich glaube auch, daß jede Krise, ganz egal ob das eine Krankheit, eine zwischenmenschliche oder Arbeitsplatzverlust ist, daß das eine ganz große Chance sein kann, geistig und seelisch zu wachsen.

Wenn ich in einem Tief bin, hilft mir auch immer wenn mich einfach mal jemand in den Arm nimmt, der versteht.

Also *drückdich*, Andrea, du schaffst das.

cnlawSittexr


vaseline

alles was sehr fett ist stoert voellig das natuerliche scheidenmilieu und traegt im endeffekt nur wieder dazu bei dass es nicht besser werden kann. glaub mir, vaseline etc kann man mal auf sehr trockene haut tun, aber wer z.b. vaseline dauerhaft auch auf der gesichtshaut etc benutzt wird merken, dass es auf dauer die haut zerstoert weil sie nicht richtig atmen kann und weil es einfach zu fett ist.

W[anil?li 19


hy Andrea.....

na geh du Arme!

Diese dummen Ärzte,dennen darf man wirklich nicht alles abnehmen. Aber gut das du nachher noch zu einem anderen gegangen bist. Das sollte man gluab ich sowiso immer machen, da es so viele Ärzte giebt die nur auf Geld aus sind und Menikamente bis zum gehtnichtmehr verschreiben,obwohl man gar nichts hat.

Aber es ist ja schon was positives das du gleich mit den Medikamenten wieder aufgehört hast.

Aber ich bin mir GANZ sicher das du das schnell wieder in den Griff bekommst,überhaupt weil dus ja schon 1 mal geschafft hast.

Also,.....sei stark, entspann dich, und denk dran, wir leben ja nur 1 mal. Warum also Trauer schühren, wenns auch anderst geht. Man kann selber entscheiden wie schlimm man etwas sieht.

Lg

SJchn{attxl


hallo, ich bin neu hier. ich hab seit über zwei jahren schmerzen. das ist ein brennen und stechen. es ist so am anfang vom eingang. der ganze ring. ich habe sämtliche salben gehabt, auch östrogene, half alles nix. eine dehnung wurde durchgeführt. half nix. und vor kurzem wurde mir sogar was entfernt. diagnose: dyspareunie. den befund hab ich nur durch zufall gelesen. und erkundige mich jetzt überall. ich habe dadurch auch mein partner verloren, er hat das 2 jahre mitgemacht. ich liebe ihn und will ihn zurück. ich möchte die schmerzen nicht mehr. einen tampon kann ich benutzen, mit erträglichen schmerzen beim einführen. aber sex kann ich nicht haben. wenn er in mich eindringt, kommt ein richtiges stechen und mir kommt es so vor, als könnte er nicht weiter eindringen. er meinte aber, es ginge. meine ärztin hat von dyspareunie noch nix gehört. könnt ihr mir da irgendwie helfen? ich hätte nie gedacht, das jemand auch so ein problem hat.

SychmaGusaxl


Hallo,

hat schon mal jemand von euch eine Creme namens "Celebrex" verwendet ???

Ich hab die Frage schon mal gestellt und damals leider keine Antwort bekommen aber vielleicht hat es ja jemand überlesen der das Zeug kennt.

Mir hat sie ein Dr. Rauch aus dem Klinikum Großhadern verschrieben. Die wurde mir auf sein Rezept hin in einer Apotheke zusammengemischt.

Es geht mir jetzt schon viel besser seitdem ich die Pille abgesetzt habe und ich hab auch fast garkeine Schmerzen mehr.

Nur noch an einer Stelle im Inneren meiner Scheide und auch nur beim GV.

Die Schmerzen hatte ich vorher nie. Sie sind zum ersten Mal aufgetreten als ich die Salbe benutzt habe (hab sie nur drei mal benutzt) und sind jedes Mal schlimmer geworden. Am dritten Tag konnte ich schon garnicht mehr sitzen. Dann hab ich sie einfach abgesetzt, weil ich den Artzt nicht erreichen konnte und mir weder jemand in der Apotheke noch mein normaler FA irgendetwas über das Medikament sagen konnte.

Nur leider tut es jetzt beim GV immernoch weh obwohl sonst alles in Ordnung ist. Und ich bin mir auch ganz sicher, dass das die gleichen Schmerzen sind und die sind auch nur an dieser einen Stelle an der ich sie damals (als ich die Salbe benutzt hab) schon gespürt hab.

Weiß jetzt auch nicht was ich machen soll. Weiß vielleicht von euch jemand was?

Liebe Grüße

ddaInycxa


Ich kenne Celebrex schon. Aber nicht als Salbe, sondern als Tabletten. Vielleicht wurde der Wirkstoff einfach in die Salbe gemischt (wie bei Voltaren).

Das ist ein Schmerzmittel aus der Klasse der cox-2-Hemmer. Die wirken sowohl entzündungshemmend wie schmerzlindernd. So ähnlich wie Aspirin, Voltaren und ähnliche Medis, mit dem Vorteil, das sie nicht die Magenschleimhaut angreifen, weil sie auf einen anderen Rezeptor nicht wirken. Allerdings sind sie im Moment im Verruf, weil Viox (auch co´x-2-Hemmer) vom Markt genommen wurde, weil angeblich Herz-Kreislaufschäden verursacht wurden (Schlaganfälle). Vielleicht hast Du das in den Medien mitbekommen. Jetzt wird diskutiert, ob auch Bextra und Cele´brex vom Markt genommen werden sollen. Wäre sehr schade für alle Rheumatiker. Mache Dir jetzt aber deswegen keine Sorgen - es ist immer noch ein Unterschied, ob du es schluckst oder auf die Haut schmierst. Da wird längst nicht so viel Wirkstoff aufgenommen.

lg danyca

i4chbiLn*es1


Oh man, bin anscheinend nicht die einzige!!!

Hallo @ all!

Hier mein Steckbrief!

1. Alter

-19

2. Größe und Statur (Untergewicht, Übergewicht, sehr schlank, zerbrechlich oder eher vollschlank und robust)

–schlank aber nicht extrem

3. wie lange habt Ihr schon die Beschwerden?

– ca. ½ Jahr

4. Wo genau könnt Ihr diese lokalisieren?

–inneren Schamlippen, Scheideneingang und am Damm

5. Gibt es eine auffällige Hautveränderung an der schmerzenden Stelle? Rötung usw.?

–Rötungen und Eingerissen, Wunde sehr gereizte Haut

6. Sind die Beschwerden permanent oder werden sie nur durch Reizung ausgelöst? Wann wird es besser, schlechter? morgens, abends, Sex, Toilette, Anfassen, Regel...

–Also, es ist eigentlich unterschiedlich! Sex ist gar nicht machbar an schlimmeren Tagen, danach tut es sehr weh und brennt, beim Toilettengang brennt es auch. Muss weiches Toilettenpapier benutzen, das starre Toilettenpapier macht es noch schlimmer! Anfassen? Also mein Freund versucht mich an diesen Stellen gar nicht mehr zu berühren, ich fasse da ungern hin z.b. beim eincremen oder duschen brennt es sehr! Regel? Ich weiß ganz sicher das ich wärend der Regel noch mehr Probleme hätte, deshalb nehme ich die Pille durch!

Morgens oder Abends? Beides schlimm! Weil ich mich in der Nacht (denk ich zumindest) unbewusst dort kratze!

7. Leidet Ihr an sonstigen Hautkrankheiten? Neurodermitis, trockene Haut, Allergien..

-Nein

8. Seid Ihr sehr schmerzempfindlich? Und bekommt Ihr schnell blaue Flecken?

-Eigentlich nicht!

9. Habt Ihr Immunschwächen? Sprich seid Ihr oft krank?

-Bin schon anfällig, aber nicht extrem!

10. Habt Ihr Magenprobleme? Wenn ja, wann und wie oft?

- Mein Magen, ist eigentlich ein dauerproblem! Kein Kaffe, keine Milch! Reizdarm!!! Ganz schlimm!!! Komme eigentlich nur mit Einschränkungen und manchmal mit Imodium akut über die Runden!

11. Ist Euer Zahnfleisch desöfteren wund oder entzündet?

-Nein, gar nicht!

12. Seid Ihr kälteempfindlich?

-Ja, sehr! Mich friert es eigentlich immer!

13. Habt Ihr Venenbeschwerden? Sprich Krampfadern oder schwere Beine?

-Arbeite im Büro da ist das eigentlich nicht unnormal! Also schwere Beine, schnelles einschlafen der Beine… Keine Krampadern oder Venenbeschwerden!

14. Was ist bei Euch schon alles diagnostiziert worden? Sprich was ist bei Euch schon untersucht, gefunden oder ausgeschlossen worden? Bei welchen Fachärzten ward Ihr schon? Und welche Behandlungen habt Ihr schon über Euch ergehen lassen? Wenn es geht in Stichpunkten.

-War noch nicht beim Arzt, so wie es aussieht bringt das ja auch nicht viel?!! Bin aber auch sehr zimperlich mit Ärzten! Ich mag sie einfach nicht!

15. Gibt es sonstige Krankheiten oder Beschwerden, die Ihr habt, ich aber hier nicht aufgeführt habe?

-Blasenentzündung, sehr schwache Blase...

16. Seid Ihr eher zerbrechlich und leicht überfordert, weinerlich oder wirft Euch so schnell nichts aus der Bahn?

-Ja, bin Psychisch sehr labil! Nicht eine sehr tolle Kindheit! Arbeit bzw. Ausbildung macht mir sehr zu schaffen. Weine sehr schnell! Muss aber auch sein, danach geht’s mir wesentlich besser!

17. Wie wirken sich die Beschwerden auf Euer Sexleben aus? Verbindet Ihr schon Sex mit Schmerz?

-Ja, manchmal geht Wochenlang kein Sex, auch wenn es am Abheilen ist! Aber mein Freund ist da echt voll lieb! Der versteht mich und wir reden auch darüber!

18. Hattet Ihr in Eurer Kindheit irgendwelche schlimmen Erfahrungen? Scheidung der Eltern etc...

-Scheidung, Morddrohung, schwerer Unfall… zählt das dazu!? Ja, ich finde schon…

19. Habt Ihr viel Stress? Und wie schlägt sich der bei Euch nieder? Unwohlsein, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen...

-Ich denke das daher meine Magenprobleme herkommen!!!

20. Eßt Ihr regelmäßig und trinkt Ihr genug?

- Essen sehr unregelmäßig, trinken, ja ist ein großes Problem. Ich trinke am Tag über gar nichts! Aber am Abend dafür ca. 1 – ½ Liter!

21. Seid Ihr die Einzigsten in Eurer Familie die solche Beschwerden haben oder hatten?

-Soweit ich weiß ??? Keine Ahnung, hab mit niemanden außer meinen Freund darüber gesprochen!

22. Habt Ihr anormalen Ausfluss? Farbe, Beschaffenheit...

-Denke das ist soweit normal!

23. Schwitzt Ihr sehr stark? Gibt es gar Verfärbungen in der Kleidung?

-Nein!

24. Habt Ihr auch Schmerzen beim oder nach dem Stuhlgang? Verspürt Ihr da ein Brennen am After?

- Ja, ich glaube man nennt das Damm, der ist auch öfter eingerissen, nach dem Stuhlgang… blutet auch!

25. Brennt es auch beim Urinieren?

26. Benutzt Ihr Tampons oder Slipeinlagen?

-Tampons, aber wie schon geschrieben nehme ich seid diesen Beschwerden die Pille lieber durch!

27. Habt Ihr eine trockene Scheide?

-??? Bis dahin war das eigentlich normal! Denke ich! Seid ich diese Beschwerden habe creme ich mich viel ein, daher weiß net so genau!

28. Wie wascht Ihr Euch? Nur mit Wasser? Seife? Macht Ihr Schaum ins Badewasser?

-Keinen Schaum mehr ins Badewasser weil ich nicht weiß ob es daher kommt! Seife? Beim Duschen hab ich halt mein normales Duschgel, möchte es aber mal mit einem Intimduschgel versuchen!

29. Tragt Ihr Synthetikunterwäsche oder Baumwolle?

-Baumwolle!

Bin Raucherin... benutze um Besserung zu bekommen Bübchen Spezial Wundschutzcreme! Hilft aber es geht nie ganz weg und irgendwann fängt es auch wieder an!

Was macht ihr eigentlich mit den Steckbriefen! Konnte leider nicht alles durchlesen!

MFG

...

SBchmauxsal


@danyca

Hallo,

erstmal vielen Dank für die Auskunft. Mach mir eigentlich auch weniger Sorgen um meinen Kreislauf als um die Schmerzen, die ich ständig hab.

Wenn das Zeug die Schleimhaut nicht ankreift war es vielleicht ein anderer Bestandteil in der Salbe.

Ich weiß auch nicht.

LG

IIrynax70


Sind denn das Pilze?..

Hallo, Alle!

Ich habe bei mir zwei seltsame probleme gemerkt.

Z.B. ich lasse mich den ganzen Monat nach alternative Anti-Pilz Therapie behandeln, und das macht verbesserung. Dann aber kommt die Regel und ich fühle wesentliche Verschlimmung wieder.

Und noch habe ich gemerkt, dass Juckreiz sich steigert, wenn ich etwas Süßigkeit fresse, deswegen schon binnen vielen Monaten habe ich fast keine Süßigkeit, obwohl das für mich schwierig ist.

Ob jemand bei sich etwas ähnliches bemerkt hat? Ehrlich gesagt, ich bin stutzig, da beide diese Probleme eindeutig an die Pilze zeigen können...

Also, noch mal: beobachtet euch bitte, ob bei jemandem es passiert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH