» »

Alle mit Schmerzen in Scheide angesprochen

SWweBet83


@Schmausal83

Glaub ich eigentlich nicht, sonst wär der doch dauernd da?

Nehmen Bellara, hab die wegen Akne verschreiben bekommen, allerdings glaub ich, dass die Wirkung anchgelassen hat, weil ich seit ca 2 Monaten wieder Pickelchen habe. *:)

Bqibjiblotcksmberg13


nervenschmerzen

bei mir sind es aber keine nervenschmerzen. nervenschmerzen verursachen kein brennen sondern schmerzen die einen verruecktmachen so wie bei guertelrose z.b.

deswegen ist es ja auch bei mir anders. versuch ich schon ewig zu erklaeren, aber mir hoert ja keiner zu.

C&hanexm


@bibi

Bibi, ich sags dir jetzt nochmal ganz unverblümt. Du WILLST überhaupt nicht daß dir jemand hilft, weil du dich so in dein Selbstmitleid vergraben hast. Du WILLST krank sein und es auch bleiben, weil du dann jammern kannst und sagen, daß die Welt so ungerecht ist, daß dir keiner zuhört, daß dir keiner hilft. Weil du dann nicht SELBST was tun mußt.

Was denkst du eigentlich warum ich dir immer noch antworte? Weil ich dir nicht zuhöre? Ich lese alles was du schreibst und ich weiß das alles. Es sind bei allen die gleichen Symptome in unterschiedlicher Auprägung.

Aber vielleicht solltest du mal drüber nachdenken, ob DU zuhörst wenn andere dir etwas sagen? Liest DU was ich schreiben und denkst ERNSTHAFT darüber nach?

BJib[iblock[sbergx13


@chanem

danke fuer deine ehrliche meinung. es mag sein, dass du mit vielem was du sagst recht hast, das gebe ich zu. ich meinte ja auch nur, dass es bei mir nicht ist als waeren es nervenschmerzen. ich weiss von anderen dingen wie sich nervenschmerzen anfuehlen und diese hier sind ganz anders.

glaub mir, ich habe mittlerweile schon viel ueber mich nachgedacht und angefangen wieder sport zu treiben, benutze bepanthen creme nach dem sex etc. und achte mehr darauf was meine intuition mir sagt. dafuer moechte ich dir und auch andrea danke sagen.

allerdings glaube ich immer noch, nachdem ich mit joghurt etc. eine langsame besserung (mit rueckschlaegen) feststellen konnte, dass es irgendwann weggehen wird und nicht nur, weil ich meine einstellung aendere, sondern auch, weil irgendetwas das bekaempfen kann was dort ist. allerdings nichts schulmedizinisches.

aber danke. und glaub mir, ich hoere dir zu.

SUchm2aus`alx83


Sweet

Hallo,

bei mir waren die Schmerzen auch nur beim GV da. Naja, zudem hatte ich noch ständige BEs, gegen die ich ständig behandelt worden bin.

LG

CbhPanexm


@bibi

es wird auch weggehen, bibi, da bin ich mir ganz sicher. Vielleicht zeigen dir die Schmerzen ja auch etwas, was du lernen kannst: nämlich zu glauben, daß andere sich wirklich für dich interessieren. Daß sich jemand um dich kümmert, dir ganz viele auch zuhören. Wenn man gewöhnt ist, daß man alles alleine schaffen muß, entwickelt man leicht dieses "mir hilft ja eh keiner" das einen dann daran hindert tatsächlich um Hilfe zu bitten und sie vor allem ANZUNEHMEN. Denn anderen vorjammern und dann die Hilfe ablehnen hat nämlich genau den Effekt: die anderen werden schließlich ärgerlich und geben auf. Und dann kann man wieder denken, mir hilft ja eh keiner.

Alle hier im Forum sind ja hier weil sie Hilfe suchen und/oder Hilfe geben wollen. Jeder Vorschlag ist es wert geprüft zu werden - bei mir ist es halt bloß so, daß ich vermutlich alles schon durchprobiert hatte und dann nur noch die Selbstheilung übrig blieb. Und genau die wird bei dir und allen anderen auch wirken.

Jede Veränderung der bisherigen Einstellung ist ein Schritt in die richtige Richtung, ganz egal womit du anfängst.

B@ibibloacks#berxg13


@chanem

danke nochmal. ich hab jetzt eine frage von der ich nicht weiss ob du darauf eingehen wirst, aber ich versuchs trotzdem.

ich wuerde gerne nebenher mein immunsystem wieder aufbauen. das hat nach einem autounfall vor einem halben jahr sehr gelitten und alleine mit spazierengehen und sport bekomm ich es nicht in den griff. obwohl ich denke, dass das auch viel kopfsache ist wuerde mich interessieren, ob du eine ahnung hast, was ich zur unterstuetzung noch machen oder nehmen koennte (bestimmte vitamine etc.)?

uebrigens habe ich festgestellt, dass meine blase sich viel besser anfuehlt, je weniger ich trinke (das ist also voellig seltsam). das scheint mir darauf hinzuweisen, dass irgendetwas gereizt wird beim pipimachen oder vorher.

sex habe ich mittlerweise sogar wieder oefter, weil ich mir sage, angst haben hat ja doch keinen sinn. danach creme ich dann mit bepanthen und ich wechsle immer bepanthen und joghurt jede nacht.

SLweetx83


@Schmausal83

Was sind denn Be's?

Weiss auch nicht, mein Freund hat auch momentan nie Lust,das amcht mich ganz krank. Das ist für einen Mann nicht normal und die Beziehung leidet und wenn er dann doch mal Lust hat, so alle 2 Wochen Sonntags :-/ dann hab ich auch schon keine Lust mehr, vielleicht kommt es auch daher?

MticGhi13


@ bibi

was für joghurt nimmst du da?

Bbibi5blocks%bexrg13


@michi

einfachen naturjoghurt

CPhanexm


@bibi

Zeit, Bibi, das ist das wichtigste überhaupt. Wenn du erst vor einem halben Jahr einen Unfall hattest, hast du nicht nur körperlich sondern auch seelisch ein Trauma erlitten. Das dauert ganz einfach. Auch das ist ein Übel unserer Zeit, daß wir glauben wir stecken so was locker weg und müssen möglichst bald wieder funktionieren. Die Alten wußten, daß jedes Ereignis, das das Leben verändert (ob schlimm oder toll,) immer ein Jahr braucht, bis es sich ins Leben integriert hat. Natürlich muß man in der Zeit was tun, und spazierengehen oder REGELMÄSSIG Sport treiben sind die besten Möglichkeiten. Ich weiß nicht ob zu zu einer Heilpraktikerin gehen magst, es gibt bestimmt ein Mittel, das dich dabei unterstützt. Und sicher hilft auch drüber reden und das Ganze einordnen in den Alltag. Wenn wir uns jetzt persönlich sehen könnten würde ich dich umarmen - das ist die beste Stärkung für das Immunsystem überhaupt, finde ich.

Und vergiß nicht, das ist alles meine Meinung - selbstverständlich darfst du eine ganz andere haben.

*drückdich*

Chanem

Bribib*loacks'behrg1x3


@chanem

der unfall war aber lange nachdem das mit der scheide angefangen hat. es geht auch mittlerweile wieder einigermassen. hab nur noch angst vorm autofahren.

ich wollte eventuell sowieso zu einem heilpraktiker gehen, schon allein, weil ja meine hormone schon immer aus dem gleichgewicht sind und sich scheinbar von alleine echt nicht einpendeln. und der endokrinologe hat mir echt angst gemacht, wobei ich mir jetzt wieder und wieder sage, dass ich die angst nicht haben brauch, weil er nicht recht hat, wenn er sowieso nur symptome unterdruecken will und nichtmal weiss wieso die hormone aus dem gleichgewicht sind.

wenn heilpraktiker nur nicht so teuer waeren.

danke fuer die umarmung. wo kommst du eigentlich her?

S?we)et8x3


Unfall

...dazu kann ich leider auch eine Menge sagen :-/ hatte zwei schwere Verkehrsunfälle, beide durch andere verschuldet, seitdem hat sich bei mir auch viel geändert. Vor allem mit Vertrauen und so, es zieht sich durch das Leben wie ein roter Faden und die Panikattaken werden ab und zu besser, aber hören leider nicht auf :°(

SRchPmausaxl83


sweet

Hallo,

Be's sind Blasenentzündungen.

Liebe Grüße

SVc:hmausxal83


bibiblocksberg

Hallo,

hast du schon mal das Multigyn Gel ausprobiert. Hab ich bei den Mädels mit den Pilzproblemen gelesen und gleich ausprobiert. Also ich hab seither garkeine Schmerzen mehr.

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH