» »

Alle mit Schmerzen in Scheide angesprochen

ruedjladyB I20


ich hab gestern hier über dieses MultyGyn Gel gelesen und hab mich im internet drüber erkundigt.

da viel mir plötzlich auf das ich mir dieses Gel schon vor Monaten mal gekauft habe und es seitdem bei mir zu Hause rumliegt. :-o

Ich habs zufällig im Drogeriemarkt entdeckt und mitgenommen und dann nicht mehr beachtet. Echt doof %-|

bzumblexbee21


@redlady20

aus welchem Drogeriemarkt hast du denn MulitGyn Liquigel?

r0edolady 2x0


Ich habs damals bei DM gekauft.

Weiß nicht ob es den in Deutschland gibt...

b(umb.lebwee21


Klar gibts den ;-) Danke

FErosCch196x9


bumblebee

Du kannst das Multi-Gyn Gel in der Apotheke kaufen. Bis vor kurzem war es nur als Kosmetik zugelassen, jetzt jedoch als Medikament, von daher weiß ich nicht, ob's das überhaupt noch in der Drogerie gibt.

j*ln85


an alle

Ich muss mich mal zurück melden... Bei mir hat bisher auch gar nichts geholfen. Alle möglichen behandlungen. Schon den Arzt gewechselt, die sagte mir das sei eine Kopfsache und ich solle den Freund wechseln. Mein Freund ist und war der erste für mich, und jetzt seit fast 2 Jahren werde ich das Problem nicht mehr los..... Dazu kam jetzt noch das ich jedes mal nach meiner Periode Pilzinfektionserscheinungen habe. Behandele ich das ganze wird es auch besser bzw. das gefühl geht weg. Alles was mir bisher aufgefallen ist, das ich nur schmerzen habe wenn mein Freund mit mir schlafen will und er in mich eindringt und das wird schlimmer wenn ich es zulasse.

Hab jetzt auch seit fast nem Halben Jahr eine andere Pille, aber damit hat sich auch nichts verbessert. Ich lasse es überhaupt nicht mehr zu das mein Freund an mich rankommen darf, weil mir die lust so vergangen ist, da kann ich mir schon vorstellen das mein Kopf sagt, bloß kein Sex=Schmerzen. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich will meinen Freund deswegen nicht verlieren..

buuGmb3leBbee2`1


Die sind ja gut.... %-|

die sagte mir das sei eine Kopfsache und ich solle den Freund wechseln

Meine Ärztin hat mich auch JEDESMAL gefragt ob ich Beziehungsprobleme hätte, klar haben wir mal Streit aber ohne meinen Freund wäre ich wohl verrückt geworden! Das können die einem auch mal glauben wenn man das sagt.

Ich denke schon dass das auch eine Kopfsache ist bzw. mit der Psyche zusammenhängt. Immer wenn ich Streß hatte, war sofort der nächste Pilz da, das war furchtbar. Mit meinem Freund hab ich auch seid Ewigkeiten nicht mehr geschlafen und ich bin echt froh dass er so zu mir steht. Ich werde jetzt anfangen mit meinem Epino zu trainieren und hoffen dass es sich dann bessert wie einige geschrieben haben...

Ich habe die Pille übrigens abgesetzt, habe seitdem keinen Pilz mehr gehabt *dreimalaufsHolzklopf* und hab auch dass Gefühl dass ich auch im "Normalzustand" nicht mehr so trocken bin. Weiß nur keine gute andre Verhütungsmethode, außer Kondome natürlich aber alleine sind mir die etwas zu unsicher, und Gynefix legen lassen da hab ich Schiß vorm Einsetzen... und weil es da heißt "die freigesetzten Kupferionen rufen einen entzündungsähnlichen Prozess an der Gebärmutterschleimhaut hervor" und das klingt so fies...

Chemische Mittel möcht ich auch nicht verwenden weil ich denke das würde noch mehr reizen...

Naja, leider klappt's ja (noch) nicht mit dem GV, aber ich hoffe ich trau mich bald wieder es auszuprobieren.

Viele Grüße,

j=l8x5


bumblebee21

Was die Ärzte angeht; dazu fällt mir nix mehr ein. Ich bin einfach nur total verzweifelt. Sex habe ich schon seit 3/4 Jahr nicht mehr. Mein Freund steht zwar zu mir, drängt mich aber immer wieder den Arzt zu wechseln, was ich ja bereits auch schon gemacht habe, allerdings ohne jeglichen Erfolg. Die hat mir ja den Rat gegeben, den Freund zu wechseln, obwohl ich Ihr erklärt habe das es vorher keine Probleme gab. Jetzt auch noch ständig diese Anfälle von Pilzbefall, selbst nach dem pipi machen zwickt und gneift es mich immer wieder im Intimbereich. Warum gibt es keine Lösung, dieses Forum gibt es schon sooo lange und es gibt sooo viele mit dem selben Problem und trotzdem kann uns keiner wirklich helfen.

S4chm.ausa;l83


jl85

Hatte ziemich ähnliche Probleme. Bei mir lag es an der Pille. Es hat auch nichts gebracht auf eine andere zu wechseln. Nur das absetzen hat geholfen.

Naja und wenn du eh keinen Sex hast, dann wär es doch einen Versuch wert oder?

Bei mir hat es ca. ein Halbes Jahr gedauert, bis ich wieder einigermaßen schmerzfrei war. Aber inzwischen geht es mir viel besser und ich hatte letze Woche sogar komplett schmerzfreien GV. Zum ersten mal seit einer Ewigkeit.

pYearl`82


Krass

Ist echt krass, was die Aerztin sagt.

Naja, ich weiss nicht ob ich genau das gleiche Problem habe wie du, aber ich hatte auch Schmerzen, wenn er in mich eindringen wollte. War mehrfach beim Arzt deshalb. Man konnte aber nix feststellen. Hab dreimal den Arzt gewechselt, bis die letzte Aerztin dann ploetzlich meinte dass irgendwas mit der Blase, bzw. dem Harnweg oder sowas ist und sich somit alles in mir entzuendet hat. Hab dann Antibiotika (fuer Blase) und was fuer die Entzuendungen in mir bekommen. Schmerzen sind weg!

Naja, ich hatte die Schmerzen nicht im geringsten so lange wie du. Daher denke ich mal, dass es bei mir was anderes war, aber weiss ich nicht. Ich hatte es ca.4 Monate.

Was ich sagen will ist, dass ich auch erstmal total verzweifelt war und dann doch nochmal den Arzt gewechselt habe. So wurde dann doch endlich was gefunden...

b%umble&bee21


Hallo Schmausal,

wie lange hattest du denn Schmerzen beim GV? Hattest du auch Pilze? Das wäre ja super wenn das dann besser werden würde, nehm die Pille seit 3 1/2 Monaten nicht mehr. Aber komisch ist das schon... warum gehen die Schmerzen gerade dann weg wenn wir die Pille nicht mehr nehmen? Was bewirkt sie denn dass die Schmerzen überhaupt kommen ??? ?

VLG

jvl85


paerl82

Hattest du den Probleme mit deiner Blase, bzw. hast du da selbst was festgestellt? Ich will jetzt auf jeden Fall die nächste Woche noch mal zu meiner alten Frauenärztin gehen, die wollte mich zwar beim letzten mal zu so nem Psycho dok schicken, aber die soll jetzt nochmal alles checken, gerade weil ich doch ständig das Gefühl habe das sich da wieder Pilz breit macht. Zu Symbiofem will ich sie auch mal ansprechen.

Waani7lli 11x9


Ich hab immer wieder brennen im Berech des Scheideneinganges, sehr unangenehm. Früher hatte ich auch immer wieder Probleme mi BEs. Ich hab im Sommer 1 Monat lang Chinesische Medizin genommen,davor ein Antibiotikum weil meine Fraunärztin mehrere Bakterienherde festegestellt hat(übrigens die Erste Ärztin die seit 3 Jahrn Schmerzen was gscheites findet) und schmiere immer Multigyngel und verwende seit ca. August täglich od. jeden 2 Tag Döderlein. immer wenn es mal wieder brennt ist das Multiygen gel echt eine erleichterung. Ich fühl mich dann immer besser. Am häufigsten brennt es bei mir eigendlich am Morgen. Die Döderlein öffne ich immer und befördere sie so in die Scheide, weil sie sich sonst bei mir nicht auflösen. Ich hatte eigendlich immer Schmerzen beim Gv, seit dem Antibiotike und der Chinesischen Medizin war es echt besser. Mein Scheideneingang tut jetzt auch nicht mehr so extrem weh wenn ich in berühre, bzw. Gv habe. Nochdazu achte ich jetzt immer sehr darauf das ich feucht genug bin beim gv,und wenn nicht habe ich so eine Creme von meiner Fraunärztin die gegen Trockenheit hilft, und die trage ich dann halt auch vorm Gv auf. Das hilft echt viel, weil dann die Reibung nicht so groß ist. Eine Zeit lang habe ich nur mit Kondom Gv gehabt,weil ich keine Bakterien von meinem Freund haben wollte,falls er welche hätte. Seit August habe ich jede Woche (vorher wars echt nur höchsten 1 mal im Monat) Gv, und das sogar ohne Kondom.Das Kondom hat denk ich auch noch zusätzlich gerieben, da am Kondom unten sich ja der Rest leicht aufrollt.Tja,..trotzdem, da ich die Pille nehme, überlege ich sowiso schon seit dem Sommer ob ich sie absetzte,da meine fraunärztin gesagt hat das es wirklich höchstwahrscheinlich alles durch die Pille verursacht ist, aber solange es jetzt gut geht, will ich sie auch nicht absetzten, weil nur Kondom mir zu unsicher ist, und all die anderen Varianten mit Hormonen sind. Naja,....was soll man machen, versuch ahlt immer mein Scheidenmillieu im saueren Bereich zu halten, da ich bei meiner letzten Untersuchung zu wenig Milchsäure im Scheidenmillieu hatte. Das Multigengel hat ja auch einen sehr sauren Ph-Wert (4.1), Scheide hat normal ca. 4.5. Und Bakterien und Pilze hassen saures millieu.

Bmarbar_a8x2


was für ne creme hast du denn vom frauenarzt?

S;chm/au?saxl83


brumblebee 21

Ja hatte auch ständig Pilzinfektionen und irgendwann auch ständige Blasenentzündungen. Die sind seither auch wie weggeblasen.

Hatte die Schmerzen ca. 2 Jahre lang.

Naja, woran es liegt weiß ich leider auch nicht so genau. Aber vielleicht daran, dass die Pille das Scheidenmilleu verändert und die Vermehrung von Pilzen und Bakterien im Körper begünstigt. Außerdem werd ich jetzt viel stärker feucht als zu der Zeit als ich die Pille genommen hab.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH