» »

Alle mit Schmerzen in Scheide angesprochen

b6aby19x82


Klar darfst du ne Frage stellen ;-)

Also da weiß ich leider überhaupt nicht was das sein könnte! Warst du denn schon beim FA? Wie lange hast du das schon? Hast du das JEDESMAL wenn du erregt wirst?

JVu8ppip09


oje, und WIE oft ich damit schon beim arzt war...hat keine erklärung...hab auch schon mal gewechselt...ja leider ist das jedes mal...

h'otanZgel19q8x8


Steckbrief von Andrea:

1. Alter

17, fast 18

2. Größe und Statur (Untergewicht, Übergewicht, sehr schlank, zerbrechlich oder eher vollschlank und robust)

1,68 m, 56/57 kg, also normale Statur

3. wie lange habt Ihr schon die Beschwerden?

empfindlich im Intimbereich schon seit gut 3 Jahren, Brennen erst seit dem ersten Geschlechtsverkehr (vor ca. 8 Monaten)

4. Wo genau könnt Ihr diese lokalisieren?

innerlich (Brennen), aber auch am Scheideneingang, als würde dieser beim Eindringen ein wenig aufreißen (Risse vom FA bestätigt!)

5. Gibt es eine auffällige Hautveränderung an der schmerzenden Stelle? Rötung usw.?

Rötung innerlich weiß ich nicht, aber es fühlt sich wund an und brennt, äußerlich sind wohl Risse (nach dem FA) in der Haut

6. Sind die Beschwerden permanent oder werden sie nur durch Reizung ausgelöst? Wann wird es besser, schlechter? morgens, abends, Sex, Toilette, Anfassen, Regel...

empfindlich reagiere ich auf Binden (Ausschlag und Juckreiz) oder Synthetik sowie auf Tangas

häufig wird diese Empfindlichkeitsreaktion durch die Periode schlimmer

das Brennen wird aber nur durch den Geschlechtsverkehr ausgelöst, hält dann 1-2 Tage an bis es besser wird, wenn ich kurz nach dem Geschlechtsverkehr meine Regel bekomme, wird es schlimmer, d.h. es heilt nich nach 1-2 Tagen wieder ab

7. Leidet Ihr an sonstigen Hautkrankheiten? Neurodermitis, trockene Haut, Allergien..

nein, nur wie oben erwähnt empfindliche Haut im Intimbereich

8. Seid Ihr sehr schmerzempfindlich? Und bekommt Ihr schnell blaue Flecken?

schmerzempfindlich wohl schon, blaue Flecken eher normal

9. Habt Ihr Immunschwächen? Sprich seid Ihr oft krank?

normal

10. Habt Ihr Magenprobleme? Wenn ja, wann und wie oft?

ja... oft nach der Periode und zur eigentlichen Eisprungzeit

11. Ist Euer Zahnfleisch desöfteren wund oder entzündet?

nein

12. Seid Ihr kälteempfindlich?

nicht unbedingt

13. Habt Ihr Venenbeschwerden? Sprich Krampfadern oder schwere Beine?

ja, schon einige Krampfadern und besonders während der Periode schmerzende schwere Beine

14. Was ist bei Euch schon alles diagnostiziert worden? Sprich was ist bei Euch schon untersucht, gefunden oder ausgeschlossen worden? Bei welchen Fachärzten ward Ihr schon? Und welche Behandlungen habt Ihr schon über Euch ergehen lassen? Wenn es geht in Stichpunkten.

Bis jetzt nur beim Frauenarzt....

Verdacht auf Pilzinfektion--> Creme mit Zäpfchen o. Tabletten (hat die Beschwerden nicht gelindert...der Pilz bzw. die Pilzsymptome waren zwar weg, nicht aber das Brennen beim Geschlechtsverkehr)

empfindliche Haut und Risse im Intimbereich--> Creme (die FA meinte es wäre besser geworden, sei aber noch nicht ganz weg...sobald es annährend geheilt ist, reißt es spätestens beim Geschlechtsverkehr wieder auf)

15. Gibt es sonstige Krankheiten oder Beschwerden, die Ihr habt, ich aber hier nicht aufgeführt habe?

nein

16. Seid Ihr eher zerbrechlich und leicht überfordert, weinerlich oder wirft Euch so schnell nichts aus der Bahn?

ja leicht überfordert und weinerlich

17. Wie wirken sich die Beschwerden auf Euer Sexleben aus? Verbindet Ihr schon Sex mit Schmerz?

ja leider, aber versuche mich trotzdem nicht zu verkrampfen, wenn ich mich drauf konzentriere klappts und die Schmerzen lassen sich aushalten, der Sex ist für mich natürlich nicht dolles...mache es meinem Freund zu liebe

18. Hattet Ihr in Eurer Kindheit irgendwelche schlimmen Erfahrungen? Scheidung der Eltern etc...

nein...nicht das mir was bewusst wäre

19. Habt Ihr viel Stress? Und wie schlägt sich der bei Euch nieder? Unwohlsein, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen...

Stress hält sich eher in Grenzen, höchstens Lernstress und Leistungsdruck während der Zeit der Klausuren, aber Folgen des Stress sind mir nicht bewusst aufgefallen

20. Eßt Ihr regelmäßig und trinkt Ihr genug?

ja ich esse regelmäßig

trinke auch in Maßen, aber leider nicht nur Wasser (hab ne Schwäche für Cola, was natürlich nicht unbedingt förderlich ist)

21. Seid Ihr die Einzigsten in Eurer Familie die solche Beschwerden haben oder hatten?

so weit ich gehört habe, ja

22. Habt Ihr anormalen Ausfluss? Farbe, Beschaffenheit...

hm...weiß-hellgeld, geruchlos, teils klumpig (wenn gelb) und wenn er trocknet bröckelt er

23. Schwitzt Ihr sehr stark? Gibt es gar Verfärbungen in der Kleidung?

nein

24. Habt Ihr auch Schmerzen beim oder nach dem Stuhlgang? Verspürt Ihr da ein Brennen am After?

ja, aber nur nach dem Geschlechtsverkehr, durch welchen ja das Brennen in der Scheide ausgelöst wird

25. Brennt es auch beim Urinieren?

ja, aber wiederum nur nach dem Geschlechtsverkehr, dann aber so starkes Brennen wie bei einer Blasenentzündung

26. Benutzt Ihr Tampons oder Slipeinlagen?

Tampons nur in den ersten Tagen und dann auch nur kleine, weil sonst die Scheide zu trocken wird und das empfinde ich als sehr unangenehm

Binden vertrag ich gar nicht (-->Ausschlag und Juckreiz)

Slipeinlagen benutz ich, wenn die Periode nachlässt

27. Habt Ihr eine trockene Scheide?

nein, normal nicht

28. Wie wascht Ihr Euch? Nur mit Wasser? Seife? Macht Ihr Schaum ins Badewasser?

mit einer ph-hautneutralen (pH 5,5) Öllotion, baden geh ich kaum

29. Tragt Ihr Synthetikunterwäsche oder Baumwolle?

nur noch Baumwolle, weil ich Synthetik nicht vertrage, auch zu enge Höschen oder Tangas kann ich nicht lange tragen, weil ich sonst Ausschlag und Juckreiz bekomme (davon wurde mir von der FA auch abgeraten!)

30. Nehmt ihr die Pille oder andere Hormone? Wenn ja, welche und wie lange schon?

Pille (Valette), seit über 1,5 Jahren

31. Gab es einen operativen Eingriff?

nein

32. Meine Vermutungen für mögliche Auslöser:

- empfindliche Haut mit Rissen

- Scheiden- o. Pilzinfektion (???)

- empfindliche Schleimhäute (möglicherweise durch die Pille gereizt?)

33. Haben die Schmerzen mit Einsetzen der Periode angefangen?

nein, empfindliche Haut schon seit ca. 3 Jahren und das Brennen kam mit dem Geschlechtsverkehr

Ich find den Steckbrief super...hab das mir auch aufgeschrieben und werd das glaub ich mal alles meiner FÄ sagen!

Vielleicht fällt die Diagnose dann leichter!

Liebe Grüße!

M<ari1aN8x7


Hallo Baby1982

Also ich habe die auch auf zwölf uhr richtung harnröhre

die hautoberfläche ist lt. hautarzt blumenkohlartig

Die östrogensalbe ist schon mal die erste salbe, die beim auftragen nicht brennt.

ist ja schon mal was...

also ich habe zufällig einen gefunden, der das fachgebiet geschlechtskrankheiten dabei hat

kann ich dir leider nicht sagen, wo so einen findest, aber wäre wichtig für dich, weil hautärzte mit der oberfläche mehr zu tun haben als Fas die nur eher auf die innere Region gehen...

wennst nach Donauwörth fährst? Is des weit weg von dir?

also ich fahre auch in der halben weltgschicht umher : )

Mmari@aN87


zu juppi09

Hallo,

also möglicherweise verkrampfst du dich unbewusst!! so sehr, dass am eingang ne saure flüssigkeit austritt, hab ich mal gelesen.

und die könnte das stechen verursachen.

versuch bitte mal bewusst dich zu lösen, oder geh zu ner heilpraktikerin. meine hat mir in den unterbauch riesige entkrampfungsspritzen reingestochen.

versuch mal bewusst, deine pobacken zu lockern, bequem dranzu liegen...

damit die saure flüssigkeit net austritt und somit alles sich wieder normalisiert

ist nur eine möglichkeit, keine ahnung, ob das bei dir auch wirklich der fall ist, aber probier mal...

MNariaNx87


Hotangel 1988

also hast du schon mal zwei wochen lange ständig joghurt oder milchsäurezäpfchen verwendet??

also so ne kur??

sowas könnte schon mal helfen, alles zu normalisieren

nimmst du oft antibiotika? hast du oft blasenentzündung

hast du schon mal ne blasenspiegelung gemacht? um auszuschließen, dass die schmerzen vielleicht durch die harnwege in irgendeiner weise damit zusammenhängen.

warst du schon mal bei nem hautarzt

allergietests??

also habe langsam einiges hinter mir, von blasenspiegelung, bis hautarzt, allergietest, mehrere fas heilpraktiker

probier mal durch die bank durch

vielleicht nimmst du mal phosphor c200

oder sepia

sind globolies und sollen für diese region helfen

ich find ja die homöopathie sehr hilfreich bei vielen beschwerden, wo dem arzt die hände gebunden sind...

h otarngelH198x8


@ MariaN87

*:)

hey...

also milchsäurezäpfchen hab ich bisher noch nich benutzt, aber hab mich hier mal schlau gemacht und wollte mal dieses Multi Gyn Gel ausprobieren, weil das auch die Scheidenflora wieder ins Gleichgewicht bringen soll. Das werd ich mir gleich morgen in der Apotheke holen.

Antibiotika nehm ich nur wenns wirklich nicht anders geht, weil ich die auch vom Magen her gar nicht vertrage. Leider drücken einem die Ärzte sowas meiner Meinung nach aber viel zu schnell auf. Ich nehms dann meistens einfach nicht! Denn die Antibiotika sind ja in vielerlei Hinsicht sehr schlecht für den Körper.

Blasenentzündung hab ich eigentlich nicht oft, aber war jetzt bei der Hitze natürlich im Schwimmbad und hab gemerkt, dass der nasse Bikini irgendwie auf die Blase ging. Musste ständig auf Toilette.

Zur Blasenspieglung war ich noch nicht. Da hab ich auch ehrlich gesagt Bammel vor. Aber wenn meine FÄ diesmal ausschließen kann, dass die Beschwerden nicht durch einen Pilz kommen, dann muss ich das wohl oder übel in Angriff nehmen.

Mit den Globolies werd ich mich mal schlau machen, weil ich find sowas auch viel hilfreicher als irgend en chemisches Zeugs, was die Ärzte einem verschreiben.

Auf jeden Fall vielen Dank für deine Tips! :-)

Liebe Grüße

MhariaZN87


hey

also würde aber echt zusätzlich mal ne woche lang des vagiflor oder so ähnlich nehmen, also die milchsäurezäpfchen

find sowas natürlich und gut...

des gel sagt mir ez nix...

wo kommst du eigentlich her?

also würd echt in deiner nähe noch nen hautarzt aufsuchen, nen speziellen

jRa9hirxa


besserung

Hallo Liebe Forumteilnehmerinnen,

Ich hatte starke Schmerzen in der Scheide mit brennen.

Da ich Fibromyalgie habe und meine Ärztin auch nichts Finden konnte habe ich die Guaifenesin -Behandlung angefangen.

Das einzige was gegen das Brennen half war kalter Joghurt und auf keinen fall Seifen verwenden.Ich habe jetzt weniger Schmerzen und das Brennen ist momentan ganz weg.

Wollte Euch diese nachricht zukommen lassen- vielleicht hilft es ja der Einen oder Anderen auch.

Liebe Grüsse Jahira

asha1f23


Finde es interessant das in dem Fragebogen auch nach Zahnfleischentzündung gefragt wird...könnte das auch was damit zu tun haben bzw. ein Zeichen sein? Ich habe nämlich sehr oft Zahnfleischbluten und entzündetes Zahnfleisch und seit einer Weile ständiges sehr schmerzhaftes Brennen der Scheide beim GV :-/.

Bye

A}nxdre+a8Q0


@ aha123

Die Frage nach Zahnfleischentzündung habe ich in den Steckbrief mit reingenommen, da es vielleicht auch ein Problem der gesamten Schleimhäute sein könnte. Deshalb auch die Frage nach Magenproblemen...

Liebe Grüße

Andrea

b&ab9y1982


Uniklinik

Hallo zusammen!

Also ich war heute endlich in der Uniklinik. Die FÄ hat glaub ich 6 verschiedene Abstriche gemacht. Wusste garnet dass es so viele unterschiedliche gibt :-/

Dann hat sie mich mit so ner Essigessenz eingeschmiert. Das hat gebrannt wie Hölle. Und tut es leider immernoch nen bissel. Durch diese Essenz konnte man sehen wo die Haut angegriffen ist...

Sie meinte ich solle auf jeden Fall nochmal wieder kommen, damit man eine Gewebeprobe unter örtlicher Betäubung durchführen könnte. Habe für nächste Woche Dienstag nen Termin bekommen. Hat sowas schonmal jemand gemacht? Ist das schlimm? :-(

Sie meinte noch dass es sein kann dass das Gewebe bösartig ist. Ich Doofe hab aber nicht gefragt was das genau heißt. Weiß das einer von euch? "Bösartig" hört sich so nach Krebs an! Heißt es das etwa auch ??? :-(

@ MariaN87:

Wo liegt Donauwörth?

MPari0aN87


kennst augsburg?? also ungefähr ne halbe std von augsburg weg, so 120 km von münchen entfernt

also gewebeprobe sollt ich vielleicht auch mal machen lassen, hast du auch schmerzen richtung harnröhre nur am eingang??

ja also bösartig glaub ich jetzt nicht, dass es gleich ist, weil spürt man denn krebs?? eher entzündung unter der haut oder ähnliches, könnt ich mir vorstellen

in welcher uniklinik bist du?

hast du schon mal ne östrogensalbe getestet?

bin am donnerstag wieder bei der tollen Fa in dauchau

vielleicht kann die mir ja was zum thema gut und bösartiges gewebe sagen

oder vielleicht nimmt die bei mir auch gleich ne gewebeprobe

essigessenz is bei mir glaub net nötig, da ich mittlerweile genau sagen kann, welches gewebe beschädigt ist

bjaby1x982


Also wenn es bösartig sein sollte, denke ich, dass das Gewebe weggeschnitten werden muss. Davor hätte ich echt schiss. Ich hab nämlich auch schon öfter gelesen dass es danach noch schlimmer werden könnte... {:(

Ich bin in der Uniklinik Essen. Hat mir ein Mädel hier aus dem Forum empfohlen. Klar, Östrogensalben hab ich schon ausprobiert. Und auch schon ne Östrogenhaltigere Pille. Aber hat alles nichts genutzt. Und die Ärztin aus der Klinik meinte auch, dass das eigentlich quatsch ist weiter mit Östrogenen zu behandeln wenn es bis jetzt nichts genutzt hat...

Am Di werde ich meine Ergebnisse von den Abstrichen erfahren und danach wird mir diese Probe entnommen. Hab da echt Bammel vor, und mein Freund kann mich leider nicht begleiten. Da muss ich dann wohl alleine durch :°(

Bei mir ist die Entzündung Richtung After. Und ich hab auch gedacht dass ich die Stelle genau lokalisieren kann. Aber als sie mir dann aufgemalt hat was alles betroffen zu sein scheint, war ich schon erschrocken. Es ist nämlich nicht nur hinten sondern auch an den Seiten...

Berichte nach deinem Arzttermin am Donnerstag! Ja? :-)

MNariYaN8x7


wünsch dir auf jeden fall, dass sich alles zum positiven entwickelt

versuch einfach, ganz fest vom guten überzeugt zu sein, so dass ewig viel energie durch deinen körper schießt :-)

gesundheit hat soviel mit dem geistl. wohlbefinden zu tun...

mit gedanken kann man meiner meinung nach eine menge steuern, anrichten/verbessern am körper

wenn was rausgeschnitten wird, dann wächst dass auch wieder zu

bei ner geburt wird auch was durchgeschnitten und die frauen haben nach n paar wochen wieder gar keine probleme mehr an der stelle

schleimhäute heilen schnell

Ich hab auch schiss, dass es bei mir was schlimmeres is, vor allem, weil der arzt ja meinte, deutlich wucherung zu sehn, aber bringt ja nix, negativ zu denken.

versuch einfach alles positiv zu sehn, komm einfach step by step langsam immer näher an die sache ran.

und wenns mal net hinguggt, mach i se kaputt : ))

spaß : )

hoff ja noch,d ass die östrogensalbe bei mir hilft, nimm sie erst a paar tage, hab noch nix negativ (brennen) festgestellt.

die erste salbe, die beim auftragen nicht brennt

is ja scho mal gut...

denk an dich und drück dir die daumen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH